faxstat ?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
digital
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 5. Nov 2004, 15:55

faxstat ?

Beitrag von digital » 5. Nov 2004, 16:21

Hallo an alle,

ich bin neu angemeldet.Ich habe leider trotz mehrmaligen benutzen der Suchfunktion keine richtige Lösung gefunden.
Ich bekomme immer bei faxstat "cannot open file" , es handelt sich ja
um die config.faxCAPI soweit ich das verstanden habe.
Ich habe auch schon die Rechte der Datei geändert aber leider ohne Erfolg.

HylaFAX scheduler on server.lokales-netz.de: Running
Modem faxCAPI (+49.xxxxx.xxxxx): No status (cannot open file)

Vielen Dank schon mal....

Digital

Werbung:
Benutzeravatar
imhotep
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 6. Nov 2004, 18:02

Beitrag von imhotep » 6. Dez 2004, 20:42

Hallo digital,

wie hast du hylafax installiert ?
welches Linux verwendddest du (SuSE ?)
welche ISDN Karte ?
wie sieht deine config.faxCAPI aus ?
if $wissen=0
read ("Manual")
else
frage im Forum
end if

Linux 90 Anfänger
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Apr 2005, 17:35
Wohnort: Berlin

Beitrag von Linux 90 Anfänger » 7. Apr 2005, 10:05

[quote="imhotep"]Hallo digital,

if $wissen=0
read ("Manual")
else
frage im Forum
end if

kann auch gewandelt werden in:

if not $(Manual)
read ("Manual")
else
frage im Forum nach $(Manual)
end if
>gib not auf

lemon
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 22. Mär 2006, 17:24

Beitrag von lemon » 23. Mär 2006, 12:05

@digital,

sorry Leute, habe auch schon alle möglichen Handbücher gelesen und dasselbe Problem. Welches Recht muß ich wo setzen?

Vielen Dank sagt ein Linux-Einsteiger!

Lemon

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16598
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 23. Mär 2006, 12:29

imhotep hat geschrieben:Hallo digital,

wie hast du hylafax installiert ?
welches Linux verwendddest du (SuSE ?)
welche ISDN Karte ?
wie sieht deine config.faxCAPI aus ?
Welche Capis benutzt du ?
Zuerst müssen mal die die Fragen beantwortet werden.

Ohne input kein output. :!:

lemon
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 22. Mär 2006, 17:24

Beitrag von lemon » 23. Mär 2006, 14:58

Sorry, hast natürlich recht.

Habe
  • als OS OpenSuse 10.0
    als Pakete Hylafax 4.2.5, isdn4linux, capi4hylafax (waren bei OpenSuse dabei)
    außerdem von AVM die Pakete kernel-default-nongpl und avmfritzcapi
    als ISDN-Karte eine Fritz!Card USB 2.0
Hylafax habe ich über Yast installiert.

Die config.faxCAPI sieht so aus:
SpoolDir: /var/spool/hylafax
FaxRcvdCmd: /var/spool/hylafax/bin/faxrcvd
PollRcvdCmd: /var/spool/fax/bin/pollrcvd
FaxReceiveUser: fax
FaxReceiveGroup: dialout
LogFile: /tmp/capifax.log
LogFileMode: 0644
{
HylafaxDeviceName: faxCAPI
RecvFileMode: 0644
FAXNumber: +39.1234.567890
LocalIdentifier: "Firmenname"
MaxConcurrentRecvs: 2
OutgoingController: 1
OutgoingMSN: +39.1234.567890
SuppressMSN: 0
NumberPrefix: 0
UseISDNFaxService: 0
RingingDuration: 0
{

Controller: 1
AcceptSpeech: 1
UseDDI: 0
DDIOffset: "12345"
DDILength: 3
IncomingDDIs:
IncomingMSNs: 76
AcceptGlobalCall: 1
}
}
faxstat gibt folgendes aus:
HylaFAX scheduler on linuxserver.sgv: Running
Modem faxCAPI (+39.1234.567890): No status (cannot open file)
capiinfo gibt folgendes aus:
Number of Controllers : 1
Controller 1:
Manufacturer: AVM GmbH
CAPI Version: 2.0
Manufacturer Version: 3.11-07 (49.23)
Serial Number: 0000000
BChannels: 2
Global Options: 0x00000039
internal controller supported
DTMF supported
Supplementary Services supported
channel allocation supported (leased lines)
B1 protocols support: 0x4000011f
64 kbit/s with HDLC framing
64 kbit/s bit-transparent operation
V.110 asynconous operation with start/stop byte framing
V.110 synconous operation with HDLC framing
T.30 modem for fax group 3
Modem asyncronous operation with start/stop byte framing
B2 protocols support: 0x00000b1b
ISO 7776 (X.75 SLP)
Transparent
LAPD with Q.921 for D channel X.25 (SAPI 16)
T.30 for fax group 3
ISO 7776 (X.75 SLP) with V.42bis compression
V.120 asyncronous mode
V.120 bit-transparent mode
B3 protocols support: 0x800000bf
Transparent
T.90NL, T.70NL, T.90
ISO 8208 (X.25 DTE-DTE)
X.25 DCE
T.30 for fax group 3
T.30 for fax group 3 with extensions
Modem

0100
0200
39000000
1f010040
1b0b0000
bf000080
00000000 00000000 00000000 00000000 00000000 00000000
01000001 00020000 00000000 00000000 00000000

Supplementary services support: 0x000003ff
Hold / Retrieve
Terminal Portability
ECT
3PTY
Call Forwarding
Call Deflection
MCID
CCBS
Hoffe, das reicht mal inzwischen :wink:

Viele Grüße aus Südtirol!

Lemon

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16598
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 23. Mär 2006, 15:05

Frage vorweg habt ihr eine 64 Bit System aufgesetzt. ?

lemon
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 22. Mär 2006, 17:24

Beitrag von lemon » 23. Mär 2006, 15:11

Nein, soweit ich weiß, kann man sowieso nur eine 32-Bit-Version von OpenSuse 10.0 downloaden.

Viele Grüße aus Südtirol!

Lemon

timbo123
Newbie
Newbie
Beiträge: 32
Registriert: 25. Okt 2005, 11:45

Beitrag von timbo123 » 23. Mär 2006, 15:39

er meint das hylafax eh unter keinem 64bit system läuft.
also checkt das mal aus

lemon
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 22. Mär 2006, 17:24

Beitrag von lemon » 23. Mär 2006, 15:42

Verstehe. Na jedenfalls ist es 32-Bit.

Viele Grüße!

Lemon

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16598
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von whois » 23. Mär 2006, 15:54

Hi

Ich musste jetzt auch was suchen da ich noch nie mit einer USB ISDN Karte gearbeitet habe.

Hast du diese Pakete installiert avm-c4l, avm-c4l-fcusb2 ?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste