NIC teilen Internet

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
ddhp
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 29. Aug 2004, 18:56

NIC teilen Internet

Beitrag von ddhp » 14. Okt 2004, 10:11

Hey Forumer....

..hab da ein kleines Problem.

Hab VMWare drauf OS-Basis ist Windows !

Nur meine Frage ist, wie bekomme ich, dass hin das sich die OS die Netzwerkkarte teilen ?

Teilen geht ja schon nur mein Problem ist, dass man sich bei T-online nur immer mit einem Rechner gleichzeitig einwählen kann.

Also entweder Windows oder LInux...wie bekomme ich es hin das beide sich die Internetverbindung über die NIC teilen ?


THX for Coop !

Werbung:
Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew » 14. Okt 2004, 11:09

Indem du als Netzwerk NAT (NetworkAdressTranslation) verwendest u. nicht Brigded Network. Das sollte gehen.

ddhp
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 29. Aug 2004, 18:56

Beitrag von ddhp » 14. Okt 2004, 13:30

Danke Danke Danke endlich et funzt !

Benutzeravatar
Kopete
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 29. Okt 2004, 11:10
Wohnort: Monheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Kopete » 30. Okt 2004, 11:52

hi.

ich habe das gleiche problem, kann aber nicht auf NAT umstellen ?! woran könnte das liegen?

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 30. Okt 2004, 12:00

Hast Du denn bei der Installation von VMware NAT aktiviert ?
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
Kopete
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 29. Okt 2004, 11:10
Wohnort: Monheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Kopete » 30. Okt 2004, 12:21

:oops: das muss ich wohl mal überprüfen. Sry, Anfängerfehler :)

Muss mich gerade mal in VMWare reinarbeiten. Leider kann ich ja keine Graka Treiber damit testen, was mir eigentlich am wichtigsten wäre um mein System nicht zu zerschießen, wenns nicht klappt

Thx!

Markus

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 30. Okt 2004, 12:37

Läuft Dein Host unter Linux oder Windows ? Bei Windows gibts für die virtuellen Netzwerkkarten ein extra Konfigurationsprogramm. Unter Linux macht das das VMware-Installationsskript. Da wirst Du dann so ein paar Sachen abgefragt die man ggf einfach mit 'Enter' 'wegbestätigt'.

Ich habe hier einen separaten DSL-Router und verwende bridged networking. Damit kriegt jede Maschine ihre eigene IP-Adresse und läßt sich im Netz auch separat ansprechen.

Wenn man nur einen Rechner hat dann kann man host only oder NAT verwenden.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
Kopete
Newbie
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 29. Okt 2004, 11:10
Wohnort: Monheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Kopete » 30. Okt 2004, 12:43

Also mein Host is Windows XP SP1 und mein Guest SuSE 9.1.
Mein PC geht direkt ans Modem ohne Router oder sonstiges.
NAT hab ich jetzt aktiviert,aber noch nix eingerichtet.

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 30. Okt 2004, 13:09

Ich kann das in meiner Konfiguration nicht direkt durchtesten. Aber ich denke ich habe mal irgendwo gelesen daß das jemand über NAT zum Laufen gekriegt hat.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew » 2. Nov 2004, 07:14

Für das Netz brauchst du auch gar nichts einrichten. Beim Konfigurieren deines Gast-OS gibst du fürs Netzwerk einfach NAT an. Lediglich um den DNS-Eintrag musst du dich im GAST-OS kümmern. Der Rest geht nach belieben mit DHCP o. fester IP

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast