Ändern des vorinstallierten SMP-Kernels

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Reinertube

Ändern des vorinstallierten SMP-Kernels

Beitrag von Reinertube » 15. Sep 2004, 19:16

Hallo,
um mein WinModem in Betrieb nehmen zu können muß ich zuerst den SMP-Kernel deinstallieren wie hier http://portal.suse.com/sdb/de/2004/05/t ... witch.html beschrieben. Nur würde ich gerne wissen was den Unterschied zwischen einem Kernel mit und ohne SMP ausmacht.
Gruß Reinertube

Werbung:
Gast

Beitrag von Gast » 15. Sep 2004, 20:51

Ich gehe mal davon aus, dass du einen Performancegewinn bei Multiprozessorsystemen (und wie ich heute gelernt habe, auch bei Hyperthreading) bekommst. Wie das technisch aussieht habe ich keine Ahnung, aber irgendwie muss man dem Kernel ja beibringen die Last auf mehrere Prozessoren zu verteilen, daher wohl ein eigener Kernel. Du kannst den default-Kernel ja mal parallel installieren und Vergleichen. Wie das geht (das installieren eines weiteren Kernel), steht bei www.thomashertweck.de/kernel26.html#rpm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste