Module einfacher einbauen?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Linuxjusär
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 8. Jul 2004, 18:04

Module einfacher einbauen?

Beitrag von Linuxjusär » 24. Aug 2004, 22:53

Also, eigentlich müsste ich ja folgendes machen, um die Module DVB Core Support, ST STV0299 based und Budget cards with analog video inputs zu laden:

-make menuconfig
<M> DVB Core Support
<M> ST STV0299 based
<M> Budget cards with analog video inputs
anklicken
- make modules eintippen
- make modules_install eingeben

Modules laden mit modprobe budget-av und modprobe stv0299.


Jetzt zu meinen Fragen:
Geht das ganze auch schneller, indem man die Module einfach in den laufenden Kernel reinsetzt ohne ihn neu zu bauen?
Braucht man dafür eventuell extra Software?

Das wäre nämlich ziemlich praktisch, jetzt wo ich Linux eh mal neu aufsetzten wollte.
Am besten wäre, wenn man das direkt bei der installation eingeben könnte.

Ist sowas in der Richtung möglich?

Werbung:
Gast

Beitrag von Gast » 24. Aug 2004, 23:04

Ich habe zwar keine Antwort auf dein aktuelles Problem (ich habe schlicht und einfach keine Ahnung, glaube aber es ist nicht möglich), aber ich habe eben mal meine Kernelkonfiguration überprüft (SuSE 9.1 Standardkernel nach YOU: 2.6.5-7.104-default). Dieser Kernel ist schon so wie du es wünscht konfiguriert. Alle Treiber sind modularisiert vorhanden! Mit diesem Kernel musst du also nur noch:
Modules laden mit modprobe budget-av und modprobe stv0299

Benutzeravatar
Linuxjusär
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 8. Jul 2004, 18:04

Beitrag von Linuxjusär » 24. Aug 2004, 23:37

War bei mir zwar nicht so, aber wenn's nicht anders geht, muss ich's dann eben so machen, wie oben beschrieben.
Nerv... :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste