MS-Office'97 unter Linux

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1382
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

MS-Office'97 unter Linux

Beitrag von moenk » 24. Aug 2003, 08:21

Ich werd mir ja nun nicht dieses olle Crossover für teures Geld kaufen. Ich krieg die Installation von Office'97, reicht für meinen Bedarf völlig, unter Wine aber nicht hin. Schon der Installer streikt, Meldung "OkDLLRegisterServerCallFailed."
Nun muss man ja irgendwelche DLLs haben, damit das funktioniert, hab ich mal gehört. Welche sind das? Gibts da vielleicht Erfahrungen? Dass das ganze funktionieren muss seh ich ja hier:
http://www.winehq.com/images/shots/full/wine_2.png
Ein Tip aus dem Internet irgendwo empfahl: Start mit:
wine -dll cabinet=n /software/office97/setup.exe
Dann sollte man nur Word, Excel, PowerPoint installieren, also als benutzerdefinierte Installation. Das haut auch hin, die Dateien werden kopiert, bis zu oben genannter Fehlermeldung. Ich kann die Installation auch verwenden, aber so richtig rund läuft das für mein Empfinden noch nicht.
Ich denke MS-Office als die Killeraplikation wäre sehr hilfreich, wenn sie unter Wine laufen würde. Ich könnte an vielen Stellen Linux/Wine einsetzen, wo ich bisher noch ein alten Windows'95 bei ebay kaufen muss.

Werbung:
Benutzeravatar
streif
Newbie
Newbie
Beiträge: 45
Registriert: 25. Sep 2003, 20:58
Wohnort: Alpenrod
Kontaktdaten:

Beitrag von streif » 3. Okt 2003, 22:37

hi,

warum auf MS-Office zurückgreifen, wo's doch openoffice oder StarOffice gibt ???

Der Im-/Export klappt bei beiden hervorragend...

hab auch bei 5.2 angefangen und den Schritt gewagt... bis heute nicht bereut, zumal die Dateien bei StarOffice um ein Vielfaches kleiner sind,,,
*** SAVE the planet ***

Rock1982
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 28. Okt 2003, 14:48
Kontaktdaten:

..und wenn man doch MS Office möchte?

Beitrag von Rock1982 » 28. Okt 2003, 14:54

streif hat geschrieben:hi,

warum auf MS-Office zurückgreifen, wo's doch openoffice oder StarOffice gibt ???

Der Im-/Export klappt bei beiden hervorragend...

hab auch bei 5.2 angefangen und den Schritt gewagt... bis heute nicht bereut, zumal die Dateien bei StarOffice um ein Vielfaches kleiner sind,,,

Das beantwortet jedoch leider nicht die ursprüngliche Frage. Leider habe ich bisher auch noch keine Möglichkeit gefunden MS Office (manchmal braucht man es halt trotz OO oder SO mal) unter WINE zum Laufen zu bringen. Weiß jemand Rat?

Gruß
Rock

Benutzeravatar
moenk
Administrator
Administrator
Beiträge: 1382
Registriert: 15. Aug 2003, 15:36
Wohnort: N52° 27.966' E013° 20.087'
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk » 28. Okt 2003, 15:05

Ich kann Office'97 ohne Probleme installieren. Man darf allerdings nur Word, Excel und PowerPoint auswählen, alles andere muss abgewählt sein. Das hat dann immer sofort sauber durchinstalliert. Bei SuSE 8.2 habe ich dann sogar die Programme im K-Menü wieder finden können.

Rock1982
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 28. Okt 2003, 14:48
Kontaktdaten:

Danke - mal testen

Beitrag von Rock1982 » 28. Okt 2003, 15:11

moenk hat geschrieben:Ich kann Office'97 ohne Probleme installieren. Man darf allerdings nur Word, Excel und PowerPoint auswählen, alles andere muss abgewählt sein. Das hat dann immer sofort sauber durchinstalliert. Bei SuSE 8.2 habe ich dann sogar die Programme im K-Menü wieder finden können.
Hallo Moenk,

danke für die Info. Ich werde mich mal ranmachen und schauen wie's läuft.

Gruß
Rock 1982

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste