win2k und winxp simulieren

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
kommtex
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 4. Aug 2004, 12:14

win2k und winxp simulieren

Beitrag von kommtex » 16. Aug 2004, 21:05

Hallo alle,

habe folgendes Problem.
Bei mir läuft SuSE 9.1 mit CrossOver2.1.0
Wenn ich das ganze auf win2k oder winxp stelle, bekomme ich bei der Installation von Office XP eine Meldung. und zwar soll ich einen Windows-Update machen.

Gibt es möglichkeiten einen Win-Update zu simulieren?

Gruß
kommtex
Wenn Windows kaputt, Reboot!
Wenn Linux kaputt, be root!

Werbung:
Benutzeravatar
zero0109
Hacker
Hacker
Beiträge: 367
Registriert: 21. Apr 2004, 13:50
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von zero0109 » 16. Aug 2004, 21:22

Meines Wissens macht er dann auch eines und zwar von CD.

kommtex
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 4. Aug 2004, 12:14

Beitrag von kommtex » 16. Aug 2004, 21:29

Hi zero,

meinst du die wine, oder die Office CD?
Wenn Windows kaputt, Reboot!
Wenn Linux kaputt, be root!

Benutzeravatar
zero0109
Hacker
Hacker
Beiträge: 367
Registriert: 21. Apr 2004, 13:50
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von zero0109 » 16. Aug 2004, 21:32

Die Office CD.
Und ansonsten mach mal einen Screenshot, damit ich weiß, was genau gemeint ist.

kommtex
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 4. Aug 2004, 12:14

Beitrag von kommtex » 16. Aug 2004, 23:03

Allso, folgendes ist passier.

Ich habe den IE6 installiert, danach hat OfficeXP nicht mehr nach dem Update gefragt.
Aber, mitten bei der Installation bekam ich folgende Meldung:

Code <blabla> Die Installation von Office XP kann nicht fortgesetzt werden, da die Installationsquelle beschädigt ist.
Dann habe ich das mal mit Office 2003 versucht.
Die gleiche Meldung.

Danach startete ich wieder die OfficeXP-Installation, um eine Screenshot zu machen. Und siehe da, die Installation läuft komplett durch und ich kann kein SS machen. :roll:

O.K. Office läuft, das jedoch habe ich keine Ahnung warum und wieso...

Ich schätze mal dass bei der Office2003 sone Art Update erfolgt ist und doch einige sachen drauf gegangen sind.

Was meint Ihr dazu ???
Warum habe ich die Meldung bekommen dass die Installationsquelle nicht gefunden wurde? Und das mitten dabai.



Gruß
kommtex
Wenn Windows kaputt, Reboot!
Wenn Linux kaputt, be root!

Benutzeravatar
zero0109
Hacker
Hacker
Beiträge: 367
Registriert: 21. Apr 2004, 13:50
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Beitrag von zero0109 » 18. Aug 2004, 13:41

Hast du vielleicht während er installiert hat ein Konqueror Fenster aufgemacht?

Benutzeravatar
wolfsohn
Member
Member
Beiträge: 100
Registriert: 30. Mai 2004, 14:21
Wohnort: Terra

Beitrag von wolfsohn » 20. Aug 2004, 01:37

Ich stelle mir im Moment eine andere Frage... warum augerechnet den M$ "Internet-Esel".
Liegt das daran das dieser Browser als schnell, sicher oder besser gesagt, als der beste Browser aller Zeiten gilt??? :shock:
Mir kommt der leise Verdacht das Linux-Browser diesem hochmodernen IT-Produkt aus dem Hause Microsoft keinesfalls das Wasser reichen koennen.
Aber waehre da nicht gleich ein Komplettumstieg nach M$-Windows angebrachter??? :D

Bilze
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: 22. Nov 2004, 20:02

naja

Beitrag von Bilze » 23. Jan 2005, 05:20

moin moin ... leude

also soweit ich weiß (is net weit aber immerhin)
is es ja ganz günstig den I-net-'Esel' zu installiern weil er viel grundlagen für andere progs mitbringt ... wie man am fünften post sieht
soweit ... das mit dem installiern wollte ich ja auch am machen aber über das abrechen der interneteinstallation bin ich ja garnete gekommen ...
kann mir helfen ...

und habt ihr ma ein paar ideen wie ich den mediaplayer raufbekomme :!:
der sagt mir ich hätte kein 32-bit system (98 wird bei mir emuliert)

G-SezZ
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 12. Nov 2004, 00:15

Beitrag von G-SezZ » 23. Jan 2005, 11:13

dann emulier mal xp.


aber was willste eigentlich mit dem ganzen kram, es gibt unter linux wesentlich bessere player als dieses M$ abstürztprodukt.
Mir ist einfach nur schleierhaft, wieso man unter linux sachen installieren will, die normalerweise nicht mal unter windoze benutzt werden, weil sie einfach schlecht sind.

Bilze
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: 22. Nov 2004, 20:02

hast ja recht ... aber

Beitrag von Bilze » 23. Jan 2005, 13:03

naja nun is nur die sache das ich für linux nich weiß wo es die ganzen codecs gibt ....
und ob es codecs für *.wmv bzw *.wma gibt ...

die hälte meiner home-videos (divx und mpegs) laufen net wegen fehlender codecs und beim update (yast) find ich die net ...

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: hast ja recht ... aber

Beitrag von towo » 23. Jan 2005, 13:18

Bilze hat geschrieben:naja nun is nur die sache das ich für linux nich weiß wo es die ganzen codecs gibt ....
und ob es codecs für *.wmv bzw *.wma gibt ...

die hälte meiner home-videos (divx und mpegs) laufen net wegen fehlender codecs und beim update (yast) find ich die net ...
Und Du glaubst, mit dem Windows Mediaplayer wären
eine Probleme gelöst?
Da kann ich nur laut lachen. Tja, ich kann unter Linux im Prinzip alle Media-Formate abspielen und wenn DU nicht weisst, wie das geht, dann benutze einfach mal die Suchfunktion.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Bilze
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: 22. Nov 2004, 20:02

... ... ...

Beitrag von Bilze » 23. Jan 2005, 16:29

joa meister dann sach mir doch ma wo ich das finde ... mit den codecs ....
(link: ...)(erklärung: ...)(was sonst noch so anliegt: ...)

und an sonsten hab ich das was von winetool und winex habe aber immer noch nix ordentliches gefunden .... (alles was da war funzte bei mir net richtig
http://rpm.pbone.net/index.php3?stat=26 ... .patch.rpm
http://rpm.pbone.net/index.php3?stat=26 ... .nosrc.rpm


hätte ma jemand da nen guten link

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 23. Jan 2005, 18:22

http://packman.links2linux.de/

Hier bekommst Du Alles, was Du für Multimedia unter Linux brauchst.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Bilze
Member
Member
Beiträge: 60
Registriert: 22. Nov 2004, 20:02

... ... ...

Beitrag von Bilze » 25. Jan 2005, 17:26

http://packman.links2linux.de/

Hier bekommst Du Alles, was Du für Multimedia unter Linux brauchst.
naja ... dann zeig mir ma wo da was von divx 5 steht das hab ich nähmlich net gefunden (is halt der scheiß an diesem commez M$ dreck)
ich hab nähmlich noch ein paar alte vhs-rips von mir damals selbst gemacht und mit dem divx 5 encodiert die ich jetzt net mehr angucken kann weil wie gesagt das nur für son M$-virus names windows is ... scheiße alles :x

oder kannst du mir da auch ma helfen ...

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Beitrag von towo » 25. Jan 2005, 18:45

Komisch, ich kann Divx5 problemlos aowohl decodieren als auch encodieren. Google is nich so Dein Freund, oder? Schonmal was von www.rpmseek.de gehört?
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

BirdOfPrey
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 5. Nov 2004, 20:14

Beitrag von BirdOfPrey » 25. Jan 2005, 18:48

Pack Dir die Packman Quellen mal ins Yast als neue Installationsquelle. Wie das geht steht ja auch hier im Forum.
Und dann such in Yast mal nach "w32codec".

Gruß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste