Kernel Sourcen finden?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
teufelchen
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 19. Mär 2004, 22:12

Kernel Sourcen finden?

Beitrag von teufelchen » 16. Aug 2004, 17:33

Hi zusammen,

ist es möglich heraus zu finden, ob die Kernel Sourcen installiert sind?

MfG

Werbung:
towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Kernel Sourcen finden?

Beitrag von towo » 16. Aug 2004, 17:34

teufelchen hat geschrieben:Hi zusammen,

ist es möglich heraus zu finden, ob die Kernel Sourcen installiert sind?

MfG
Ja wenn Du von SuSE redest, mittels YaST!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
teufelchen
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 19. Mär 2004, 22:12

Re: Kernel Sourcen finden?

Beitrag von teufelchen » 16. Aug 2004, 17:44

towo2099 hat geschrieben:Ja wenn Du von SuSE redest, mittels YaST!
Hi,

sorry für die mangelnden Info´s! :oops:
Ja, ich rede von SuSE! Der default Kernel wäre der 2.6.4-52 und da
könnte man auch ein Häckchen bei Kernel-Source machen, aber nach
dem ich schon einige "Online-Update´s" gemacht habe, habe ich
mittlerweile den 2.6.5-7.104 und da gibts leider nix zum anklicken! :cry:

Kann man die Sourcen auch so downloaden?

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: Kernel Sourcen finden?

Beitrag von towo » 16. Aug 2004, 17:50

teufelchen hat geschrieben:
towo2099 hat geschrieben:Ja wenn Du von SuSE redest, mittels YaST!
Hi,

sorry für die mangelnden Info´s! :oops:
Ja, ich rede von SuSE! Der default Kernel wäre der 2.6.4-52 und da
könnte man auch ein Häckchen bei Kernel-Source machen, aber nach
dem ich schon einige "Online-Update´s" gemacht habe, habe ich
mittlerweile den 2.6.5-7.104 und da gibts leider nix zum anklicken! :cry:

Kann man die Sourcen auch so downloaden?
Du klickst Die Sourcen an und nach deren Installation kannst Du Dir per YOU die aktuellen Sourcen nachladen, so einfach geht das!

BTW: Vielleicht solltest Du Dir mal die Handbücher durchlesen und die Grundlagen lernen!
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 16. Aug 2004, 17:51

Die Kernel-Quellen liegen in /usr/src. Schau da doch einfach nach :)

/usr/src/linux (falls vorhanden) ist ein Link auf die jeweils neueste Version in diesem Verzeichnis.

Benutzeravatar
teufelchen
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 19. Mär 2004, 22:12

Re: Kernel Sourcen finden?

Beitrag von teufelchen » 16. Aug 2004, 17:58

towo2099 hat geschrieben:BTW: Vielleicht solltest Du Dir mal die Handbücher durchlesen und die Grundlagen lernen!
Vielen Dank!

*schnauf* ... vieleicht hast Du recht!?

Nur, die Handbücher durch zu lesen würde Wochen dauern (was nicht
heissen muss dass ich es nicht mache) und nach dem ich von der
Windows Welt komme, kenn ich solche Probs eben nicht!
So schlimm?
Aber ich versprech Dir, ich werd mich bemühen!

MfG
teufelchen

Ps. ich denke, auch für solch banalen Fragen ist ein Forum halt da, nicht? Schön ist dass einem geholfen wird!

Benutzeravatar
teufelchen
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 19. Mär 2004, 22:12

Beitrag von teufelchen » 16. Aug 2004, 18:02

Martin Breidenbach hat geschrieben:Die Kernel-Quellen liegen in /usr/src. Schau da doch einfach nach :)

/usr/src/linux (falls vorhanden) ist ein Link auf die jeweils neueste Version in diesem Verzeichnis.
Vielen Dank Martin!

Da gibts kein "linux"! Dann sind sie nicht da! :cry:
Also werd ich es so machen wie towo2099 gesagt hat! :wink:

teufelchen

Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Re: Kernel Sourcen finden?

Beitrag von Martin Breidenbach » 16. Aug 2004, 18:17

teufelchen hat geschrieben:Ps. ich denke, auch für solch banalen Fragen ist ein Forum halt da, nicht? Schön ist dass einem geholfen wird!
Nein, dafür sind die Handbücher, Howtos, Forumssuche und Google da
:twisted:

Benutzeravatar
teufelchen
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 19. Mär 2004, 22:12

Re: Kernel Sourcen finden?

Beitrag von teufelchen » 16. Aug 2004, 18:28

Martin Breidenbach hat geschrieben:Nein, dafür sind die Handbücher, Howtos, Forumssuche und Google da
:twisted:
Hmm ... macht mich nur nieder! :wink:
Aber leichter ist dennoch in einem Forum zu fragen, denn dort wird
einem ev. praxis bezogen geholfen, so dass ein eher newbie das
ganze auch verstehen/machen kann! Die Handbücher sind teilweise
nicht ganz leicht zu verstehen, weil es halt "zu" komplex geschrieben
ist!

Naja, dennoch nochmals vielen Dank!

MfG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste