Hylafax: CONVERT DOCUMENT: exit status 0xb

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Archilles
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 21. Jun 2004, 14:34

Hylafax: CONVERT DOCUMENT: exit status 0xb

Beitrag von Archilles » 2. Aug 2004, 20:29

Hallo,

nachdem mein Problem nach wie vor noch nicht gelöst ist, stelle ich noch einmal in die Liste.

Wie bereits erwähnt habe ich Hylafax 4.18 unter Suse 9.1 laufen. Empfang klappt, aber das Versenden scheitert mit folgenden Logs:

Aug 2 19:51:09 eagle FaxQueuer[4935]: JOB 42 (active dest +49xxxxxxx pri 127 tts 0:00 killtime 2:59:00): CONVERT DOCUMENT: bin/ps2fax -o docq/doc42.ps;3
0 -r 98 -w 1728 -l 280 -m 20 -1 docq/doc42.ps.42
Aug 2 19:51:09 eagle FaxQueuer[4935]: JOB 42: CONVERT DOCUMENT: exit status 0xb
Aug 2 19:51:09 eagle FaxQueuer[2991]: JOB 42 (active dest +49xxxxxxx pri 127 tts 0:00 killtime 2:59:00): PREPARE DONE
Aug 2 19:51:09 eagle FaxQueuer[2991]: NOTIFY: bin/notify "doneq/q42" "format_failed" ""
Aug 2 19:51:09 eagle FaxGetty[3245]: LOCKWAIT
Aug 2 19:51:09 eagle FaxQueuer[2991]: JOB 42 (failed dest +49xxxxxxx pri 127 tts 0:00 killtime 2:59:00): DEAD
Aug 2 19:51:09 eagle FaxQueuer[2991]: JOB 42 (failed dest +49xxxxxxx pri 127 tts 0:00 killtime 2:59:00): DELETE

Über die Hylafax-Liste habe ich erfahren, "doc42.ps;30" ist korrekt und stellt den Dateinamen da. Und wenn ich nach dem Sendeversuch in
/var/spool/fax/docq nachsehe, so liegen hier tatsächlich Postscriptdateien, die sich mit gv betrachten lassen und die gescheiterten Sendeversuche darstellen.
Somit arbeitet ps2fax offenbar korrekt.

Warum aber mit CONVERT DOCUMENT: exit status 0xb der Faxjob abgebrochen?

Kann mir hier jemand weiterhelfen?


Archilles

Werbung:
Archilles
Newbie
Newbie
Beiträge: 27
Registriert: 21. Jun 2004, 14:34

Problemlösung

Beitrag von Archilles » 10. Aug 2004, 14:40

Hier ist die Problemlösung, für alle die es interessiert:

# rchylafax start
Starting service HylaFAXstartproc: exit status of parent
of /usr/lib/fax/hfaxd: 255 failed

Ein siga -m liefert währenddessen:

Aug 9 13:22:49 eagle FaxQueuer[3740]: HylaFAX (tm) Version 4.1.8
Aug 9 13:22:49 eagle FaxQueuer[3740]: Copyright (c) 1990-1996 Sam Leffler
Aug 9 13:22:49 eagle FaxQueuer[3740]: Copyright (c) 1991-1996 Silicon
Graphics, Inc.
Aug 9 13:22:49 eagle FaxGetty[3371]: HELLO
Aug 9 13:22:49 eagle HylaFAX[3742]: stat(/dev/null): No such file or
directory

Obwohl ll /dev/null folgendes ergibt:

-rw-rw-rw- 1 root root 5 2004-08-09 13:36 /dev/null

Und liegt der Hund begraben. Nach einem

# rpm -Uhv --force /media/dvd/suse/i586/devs-9.1-0.i586.rpm

sieht ll /dev/null wieder so aus:

crw-rw-rw- 1 root root 1, 3 2004-04-06 15:27 /dev/null

Und rchylafax start liefert done.

Gruß

Archilles

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast