Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

wo geänderte DNS IPs eintragen -OpenSuse 12.3

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
magnum
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 16. Nov 2004, 21:39

wo geänderte DNS IPs eintragen -OpenSuse 12.3

Beitrag von magnum » 18. Aug 2018, 15:54

Hallo,

hab ein Problem mit einem Server bei 1&1, der keine Mails mehr verschickt.

Es läuft OpenSuse 12.3, Plesk zeigt an, dass smtp läuft, im 1&1 Kundenportal ist unter Servermonitoring angegeben, dass smtp nicht verfügbar ist.
Nachdem Anfang August der Serverbesitzer ne Mail von 1&1 bekam, dass sich DNS Adressen geändert haben vermute ich, dass da ein Zusammenhang besteht.
Jetzt würde ich erstmal die neuen DNS IPs eintragen, finde aber nicht die Stelle wo das zu ändern ist. Da müssten ja irgendwo schon Einträge da sein, oder?

Hat jemand einen Tipp, wo ich das ändern kann. Plesk oder direkt auf dem Server, vielleicht mit Yast?

vielen Dank und viele Grüße

Magnus
Computer tun nicht was man will, sondern nur das, was man ihnen sagt

Werbung:
marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: wo geänderte DNS IPs eintragen -OpenSuse 12.3

Beitrag von marce » 18. Aug 2018, 16:06

ich würde am bestehenden System nichts mehr herumdoktorn sondern ein komplett neues System hochziehen und die Daten migrieren.

... zudem kümmert ihr euch noch um jemanden, der sich regelmäßig und zuverlässig um das Ding kümmert - bisher scheint es so jemanden nicht zu geben, anderweitig kann ich mir https://de.opensuse.org/Portal:12.3 nicht erklären...

magnum
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 16. Nov 2004, 21:39

Re: wo geänderte DNS IPs eintragen -OpenSuse 12.3

Beitrag von magnum » 18. Aug 2018, 17:05

ist mir schon klar, dass der veraltet ist, und erneuert werden muss.

Für die Übergangszeit hat ich mir trotzdem gewünscht, dass der Mailversand noch läuft.

Ne Idee, wo ich die neuen DNS IPs eintragen muss?

viele Grüße

Magnus
Computer tun nicht was man will, sondern nur das, was man ihnen sagt

marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: wo geänderte DNS IPs eintragen -OpenSuse 12.3

Beitrag von marce » 18. Aug 2018, 17:09


magnum
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 16. Nov 2004, 21:39

Re: wo geänderte DNS IPs eintragen -OpenSuse 12.3

Beitrag von magnum » 18. Aug 2018, 17:26

OK danke,

dann für die, die es interessiert: Die Nameserver stehen in der /etc/resolve.conf , da kann mit einem Texteditorditor z.B. Pico die neuen IPAdresssen eingetragen werden. Es stehen schon zwei drin,, die werden durch die neuen ersetzt

Grüße

Magnus
Computer tun nicht was man will, sondern nur das, was man ihnen sagt

marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: wo geänderte DNS IPs eintragen -OpenSuse 12.3

Beitrag von marce » 18. Aug 2018, 20:41

Nochmals noch kurz angemerkt: Dir ist schon klar, daß das das absolute Basiswissen in Serveradministration darstellt?

Schaut, daß ihr für den Server jemanden findet, der das zuverlässig kann und macht. Heute noch ein System zu betreiben, das seit über 3 Jahren keine Updates mehr bekommt ist mehr als grob fahrlässig...

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7393
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: wo geänderte DNS IPs eintragen -OpenSuse 12.3

Beitrag von spoensche » 19. Aug 2018, 12:02

Was macht man, wenn ein Dienst (hier der SMTP) nicht funktioniert?

Richtig. Man konsultiert die entsprechenden Logfiles. /var/log/mail.log /var/log/mail.err usw.


Wahlos auf Vermutungsbasis die Systemkonfiguration anpassen, geht in 99,99% der Fälle in die Hose, weil man keine Informationen zu dem Problem hat. Also erst Logfiles lesen, Überblick verschaffen, Pling Licht geht an und Fehler beseitigen.

uhelp
Member
Member
Beiträge: 105
Registriert: 25. Nov 2012, 19:33

Re: wo geänderte DNS IPs eintragen -OpenSuse 12.3

Beitrag von uhelp » 21. Aug 2018, 07:51

Es dürfte nicht viel bringen an der resolv.conf rumzuspielen.
Da ja offensichtlich alle anderen Netzwerkverbindungen die Namen korrekt auflösen.

Da wären zu allererst die DNS - Einträge der beteiligten Domains, insbesondere die MX Einträge zu überprüfen und ggf. posten.
Vor allem, wenn schon gesagt wurde, dass sich DNS Einträge geändert haben.

marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: wo geänderte DNS IPs eintragen -OpenSuse 12.3

Beitrag von marce » 21. Aug 2018, 09:52

uhelp hat geschrieben:
21. Aug 2018, 07:51
Da ja offensichtlich alle anderen Netzwerkverbindungen die Namen korrekt auflösen.
Tun sie das? Die entsprechende Info finde ich hier nicht...

So oder so - aus meiner Sicht ist ein prod. OpenSuse 12.3-Server, der _keine_ Mails verschickt vermutlich eher ein Gewinn für die Allgemeinheit...
Sollte dann durch ein fehlerhaft konfigurierter DNS-Resolver auch noch die Namensauflösung auf dem System nicht funktionieren - perfekt. Dann laden irgendwelche "Tools" schon keine doofe Software nach...

Antworten