Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

[gelöst] Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Eckart Spindler » 23. Jan 2018, 20:36

Seit gestern Abend erhalte ich die Meldung, dass meine 20 GB-Festplatte 100% voll ist, auf welcher sich die Programme und root befinden.
Wenn ich mit Yast versuche, überflüssige Software zu deinstallieren, bekomme ich die Fehlermeldung
Fehler: Cannot read the list of installed packages
. Ich verwendet OS Leap 42.3.
Wie bekomme ich die Festplatte wieder sauber, ohne benötigte Software zu löschen?
Zuletzt geändert von Eckart Spindler am 30. Jan 2018, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5141
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von tomm.fa » 23. Jan 2018, 20:44

Zeigst du für einen Anfang bitte mal die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

df -hT
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Eckart Spindler » 23. Jan 2018, 22:00

Code: Alles auswählen

Filesystem     Type      Size  Used Avail Use% Mounted on
devtmpfs       devtmpfs  867M  4.0K  867M   1% /dev
tmpfs          tmpfs     874M   22M  852M   3% /dev/shm
tmpfs          tmpfs     874M   19M  856M   3% /run
tmpfs          tmpfs     874M     0  874M   0% /sys/fs/cgroup
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /.snapshots
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /srv
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /usr/local
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /tmp
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/opt
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /boot/grub2/i386-pc
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /opt
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/lib/libvirt/images
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/lib/mariadb
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/lib/pgsql
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/lib/named
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /boot/grub2/x86_64-efi
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/spool
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/tmp
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/cache
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/log
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/lib/mysql
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/lib/machines
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/lib/mailman
/dev/sda6      btrfs      21G   20G  744K 100% /var/crash
/dev/sda7      ext3       87G   12G   71G  14% /home
tmpfs          tmpfs     175M     0  175M   0% /run/user/4
tmpfs          tmpfs     175M   20K  175M   1% /run/user/1000
Ich habe übrigens im Internet etwas über die Vermüllung der Festplatte durch Snapshots gelesen und mit

Code: Alles auswählen

snapper delete ...
einige Snapshots gelöscht. Das dauert für jeden Snapshot sehr lange. Ist das vielleicht die Lösung des Problems?

Gräfin Klara
Hacker
Hacker
Beiträge: 327
Registriert: 23. Jun 2008, 20:51

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Gräfin Klara » 23. Jan 2018, 22:10

Kann mir jemand erklären, warum die user btrfs verwenden ... ??
Gibt das der Distributor vor?

Benutzeravatar
tomm.fa
Moderator
Moderator
Beiträge: 5141
Registriert: 21. Jan 2006, 17:18
Wohnort: OWL - Kreis Gütersloh
Kontaktdaten:

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von tomm.fa » 23. Jan 2018, 22:43

Machen wir mal weiter mit der Ausgabe von

Code: Alles auswählen

btrfs-filesystem df /dev/sda6
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Gräfin Klara hat geschrieben:
23. Jan 2018, 22:10
Kann mir jemand erklären, warum die user btrfs verwenden ... ??
Gibt das der Distributor vor?
Ja, lässt sich aber ändern. Es werden aber auch 40 GB vorgegeben, 20 GB sind mit der aktivierten (lässt sich auch abschalten) Schnapsschussfunktion definitiv zu wenig.
Linupedia - Wiki des Linux-Club.
Keine Unterstützung/Hilfestellung per PN!

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Eckart Spindler » 23. Jan 2018, 23:38

Code: Alles auswählen

If 'btrfs-filesystem' is not a typo you can use command-not-found to lookup the package that contains it, like this:
    cnf btrfs-filesystem
Wie lässt sich denn die Snapshot-Funktion abschalten?

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Eckart Spindler » 23. Jan 2018, 23:43

Noch ein Nachtrag: Ich habe inzwischen alle Snapshots gelöscht. Seitdem funktioniert alles wieder. Trotzdem wäre ich dankbar zu wissen, wie man die Snapshotfuntion abschalten kann, um zukünftig solche Vorfälle zu vermeiden.

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3166
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Sauerland » 24. Jan 2018, 10:21

Code: Alles auswählen

If 'btrfs-filesystem' is not a typo you can use command-not-found to lookup the package that contains it, like this:
    cnf btrfs-filesystem
Wie lässt sich denn die Snapshot-Funktion abschalten?
Bitte nicht nur die Fehlermeldung posten, sondern immer die ganze Eingabezeile, Ausgabezeile(n) und den nächsten Prompt.
Dann kann man auch sagen, was du falsch gemacht hast.

In diesem Fall würde ich mal sagen, den Befehl nicht als root gestartet.

Als root kannst du dir anschauen, was da vorhanden ist:

Code: Alles auswählen

btrfs fi usage /
Du kannst auch als root die /etc/snapper/configs/root bearbeiten, damit weniger Schnappschüsse erstellt werden.
Ändere die entsprechenden Zeilen bei dir auf:

Code: Alles auswählen

# limit for number cleanup
NUMBER_MIN_AGE="1800"
NUMBER_LIMIT="2-3"
NUMBER_LIMIT_IMPORTANT="2-3"
Danach als root diese 2 Befehle nacheinander in einer 2. Konsole/Terminal abgeben:

Code: Alles auswählen

/etc/cron.daily/suse.de-snapper
/etc/cron.weekly/btrfs-balance.sh
Wenn die Befehle durchgelaufen sind, kannst du dir in der 1. Konsole/Terminal als Vergleich anschauen:

Code: Alles auswählen

btrfs fi usage /
Desktop: OpenSUSE Leap 42.3, Nvidia-Grafik Kernel 4.4
Laptop: OpenSUSE Leap 42.3, Intel-Skylake, Kernel 4.x, Windows 10

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5083
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von josef-wien » 24. Jan 2018, 10:51

Die Meldung ist eindeutig. Der Bindestrich ist falsch und muß durch ein Leerzeichen ersetzt werden.

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Eckart Spindler » 24. Jan 2018, 18:49

Danach als root diese 2 Befehle nacheinander in einer 2. Konsole/Terminal abgeben:
Habe ich gemacht:

Code: Alles auswählen

linux-xt21:~ # /etc/cron.daily/suse.de-snapper
linux-xt21:~ # /etc/cron.weekly/btrfs-balance.sh
-bash: /etc/cron.weekly/btrfs-balance.sh: No such file or directory
linux-xt21:~ #

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3166
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Sauerland » 24. Jan 2018, 19:02

Mein Fehler, sollte heissen:

Code: Alles auswählen

/etc/cron.weekly/btrfs-balance
Desktop: OpenSUSE Leap 42.3, Nvidia-Grafik Kernel 4.4
Laptop: OpenSUSE Leap 42.3, Intel-Skylake, Kernel 4.x, Windows 10

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Eckart Spindler » 25. Jan 2018, 20:36

Habe ich gemacht. Ich weiß jetzt zwar nicht, was da genau auf meinem Rechner passiert ist, aber das Ergebnis auf der Konsole sieht so aus:

Code: Alles auswählen

linux-xt21:~ # /etc/cron.weekly/btrfs-balance
Before balance of /
Data, single: total=17.94GiB, used=11.54GiB
System, DUP: total=32.00MiB, used=16.00KiB
Metadata, DUP: total=896.00MiB, used=326.47MiB
GlobalReserve, single: total=35.05MiB, used=0.00B
Filesystem      Size  Used Avail Use% Mounted on
/dev/sda6        22G   14G  7.2G  65% /
Done, had to relocate 0 out of 32 chunks
Dumping filters: flags 0x1, state 0x0, force is off
  DATA (flags 0x2): balancing, usage=1
Done, had to relocate 1 out of 32 chunks
Dumping filters: flags 0x1, state 0x0, force is off
  DATA (flags 0x2): balancing, usage=5
Done, had to relocate 0 out of 31 chunks
Dumping filters: flags 0x1, state 0x0, force is off
  DATA (flags 0x2): balancing, usage=10
Done, had to relocate 0 out of 31 chunks
Dumping filters: flags 0x1, state 0x0, force is off
  DATA (flags 0x2): balancing, usage=20
Done, had to relocate 1 out of 31 chunks
Dumping filters: flags 0x1, state 0x0, force is off
  DATA (flags 0x2): balancing, usage=30
Done, had to relocate 2 out of 30 chunks                                                                                                                                           
Dumping filters: flags 0x1, state 0x0, force is off                                                                                                                                
  DATA (flags 0x2): balancing, usage=40                                                                                                                                            
Done, had to relocate 1 out of 28 chunks                                                                                                                                           
Dumping filters: flags 0x1, state 0x0, force is off                                                                                                                                
  DATA (flags 0x2): balancing, usage=50                                                                                                                                            
Done, had to relocate 2 out of 27 chunks                                                                                                                                           
Done, had to relocate 0 out of 25 chunks                                                                                                                                           
Dumping filters: flags 0x6, state 0x0, force is off
  METADATA (flags 0x2): balancing, usage=1
  SYSTEM (flags 0x2): balancing, usage=1
Done, had to relocate 1 out of 25 chunks
Dumping filters: flags 0x6, state 0x0, force is off
  METADATA (flags 0x2): balancing, usage=5
  SYSTEM (flags 0x2): balancing, usage=5
Done, had to relocate 2 out of 25 chunks
Dumping filters: flags 0x6, state 0x0, force is off
  METADATA (flags 0x2): balancing, usage=10
  SYSTEM (flags 0x2): balancing, usage=10
Done, had to relocate 1 out of 24 chunks
Dumping filters: flags 0x6, state 0x0, force is off
  METADATA (flags 0x2): balancing, usage=20
  SYSTEM (flags 0x2): balancing, usage=20
Done, had to relocate 2 out of 24 chunks
Dumping filters: flags 0x6, state 0x0, force is off
  METADATA (flags 0x2): balancing, usage=30
  SYSTEM (flags 0x2): balancing, usage=30
Done, had to relocate 1 out of 23 chunks
After balance of /
Data, single: total=14.08GiB, used=11.54GiB
System, DUP: total=32.00MiB, used=16.00KiB
Metadata, DUP: total=640.00MiB, used=326.45MiB
GlobalReserve, single: total=34.81MiB, used=0.00B
Filesystem      Size  Used Avail Use% Mounted on
/dev/sda6        22G   14G  7.7G  64% /

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Eckart Spindler » 25. Jan 2018, 21:44

Seit ich die letzte Eingabe in der Konsole (siehe letzter Post) gemacht habe, funktioniert der Download von Videos weder mit JDownloader noch mit Clipgrab. Bei JDownloader kommt die Fehlermeldung

Code: Alles auswählen

ungültiger Pfad
(ich hatte zuvor meinen Downloadpfad unter /home/.../Videos eingegeben. Bei Clipgrab lädt er zwar normal, aber ich finde die Videos nicht mehr auf dem zuvor eingegebenen Pfad.
Zuletzt geändert von gehrke am 26. Jan 2018, 06:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte zukünftig <code>-Tags verwenden - https://linux-club.de/forum/viewtopic.php?f=92&t=105750

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7378
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von spoensche » 26. Jan 2018, 20:19

Poste mal die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

find . -iname "*Video*

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Eckart Spindler » 29. Jan 2018, 20:13

Es kommt:

Code: Alles auswählen

linux-xt21:~ # find . -iname "*Video*
> 
.
Das heißt, nach der Eingabe passiert gar nichts, auch nach ca. 15 Minuten warten nicht.

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5083
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von josef-wien » 29. Jan 2018, 22:34

Die Bash wartet auf das abschließende Anführungszeichen. Wenn Du es eintippst und dann die Eingabe-Taste drückst, ist der Befehl zwar vollständig, aber zu dem dadurch erzeugten Dateinamensmuster wird es wohl keine Datei geben.

Entweder läßt Du das Anführungszeichen weg, oder Du schreibst am Schluß ein zweites dazu. Ich kann Dir aber nicht sagen, in welchem Verzeichnis Du den Befehl ausführen sollst.

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Eckart Spindler » 30. Jan 2018, 18:29

Ich glaube, ich habe den Fehler gefunden. Als meine Festplatte im root voll war, hatte ich in meiner Not versucht, Daten auf der Festplatte zu löschen. Das habe ich als Super-User getan, weil ich ja im root-Bereich Platz schaffen wollte. Das Ergebnis war, dass sich die meisten Unterverzeichnisse im home-Verzeichnis unter normalen Bedingungen (als normaler User) nicht mehr umbenennen oder löschen ließen. Sie war auch schreibgeschützt. Deshalb konnten JDownloader und Clipgrab dort auch keine Dateien speichern. Ich habe mich als root angemeldet, alle Daten auf die externe Festplatte kopiert und danach die Unterverzeichnisse gelöscht. Anschließend habe ich mich als normaler User angemeldet, die Unterverzeichnisse neu angelegt und alle Daten von der externen Festplatte zurückkopiert.

Eckart Spindler
Member
Member
Beiträge: 147
Registriert: 18. Feb 2012, 22:07

Re: [gelöst] Festplatte unter root voll - Yast funktioniert nicht mehr

Beitrag von Eckart Spindler » 30. Jan 2018, 18:45

Danke an alle, die mir geholfen haben!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast