Dualboot einrichten für Systeme mit SYSLINUX

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
bunter fisch
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 12. Sep 2017, 10:25

Dualboot einrichten für Systeme mit SYSLINUX

Beitrag von bunter fisch » 12. Sep 2017, 10:38

Hallo,

ich habe auf meinem HTPC LibreELEC auf einem USB-Stick installiert, ein kleines abgespecktes Linux mit Kodi als Player. Es nutzt kein Grub, sondern Syslinux als Bootloader. Es ist aber möglich mit Ubuntu ein Dualboot mit Grub einzurichten - http://wiki.openelec.tv/index.php/Dual_Boot (diese Anleitung ist für OpenELEC; LibreELEC ist ein Fork davon). Das ganze geht, wenn sich Grub/Ubuntu und LibreELEC auf dem gleichen Datenträger befinden. Sobald ich aber Grub/Ubuntu auf einer SSD habe und LibreELEC auf einem USB-Stick geht das nicht mehr. Ich bin so vorgegangen:

Das hier in die "/etc/grub.d/40_custom" eingefügt

Code: Alles auswählen

menuentry "LibreELEC" {
    search --set=root --label System --hint hd0,msdos3
    linux /KERNEL boot=LABEL=System disk=LABEL=Storage quiet
 }
Danach das Grub-Menü noch sichtbar gemacht über Anpassung der /etc/default/grub (nochmal update-grub) und

Code: Alles auswählen

sudo update-grub 
Danach neu gestartet. Jetzt kann ich zwischen Ubuntu und LibreELEC wählen. Was mache ich aber falsch, wenn ich das für LibreELEC auf einem anderen Stick versuche? Hier habe ich das hier in die 40_custom eingefügt:

Code: Alles auswählen

menuentry "OpenELEC" {
    search --set=root --label System --hint hd1,msdos3
    linux /KERNEL boot=LABEL=System disk=LABEL=Storage quiet
 }
Wenn die SSD 'hd0' ist müsste der USB-Stick ja 'hd1' sein, da keine anderen Datenträger angeschlossen sind.

Wähle ich hier im Grub-Menü LibreELEC aus kommt die Meldung

Code: Alles auswählen

Fehler: no such device: System
Fehler: Datei /Kernel nicht gefunden
Ich habe statt der Label auch die UUID versucht mit diesem Eintrag

Code: Alles auswählen

menuentry "OpenELEC" {
    search --no-floppy --fs-uuid --set=root 21247e93-512c-4aab-894b-caa7cb3a8930
    linux /KERNEL boot=UUID=21247e93-512c-4aab-894b-caa7cb3a8930 disk=UUID=df911cc6-741b-4f8a-8ef1-3ca012a95d58 quiet
}
Das geht solange alles auf dem gleichen Datenträger liegt, nicht aber wenn LibreELEC auf einem anderen Datenträger liegt

Werbung:
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7218
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Dualboot einrichten für Systeme mit SYSLINUX

Beitrag von spoensche » 12. Sep 2017, 17:23

Welches Dateisystem ist den auf dem Stick? Wenn man dem Grub nicht sagt, dass er das jeweilige FS-Modul laden soll, dann kann er auch nicht von dem Medium booten.
Es gibt bei Grub 2.x auch ein Script/Tool grub-syslinux2cfg, dass dir eine bestehende Syslinux Konfig in eine Grub Konfig konvertiert.

Du musst in deiner Grub Konfig mindestens das Modul usb laden.

bunter fisch
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 12. Sep 2017, 10:25

Re: Dualboot einrichten für Systeme mit SYSLINUX

Beitrag von bunter fisch » 12. Sep 2017, 22:53

spoensche hat geschrieben:
12. Sep 2017, 17:23
Welches Dateisystem ist den auf dem Stick?
Der Stick hat mehrere Dateisysteme. LibreELEC hat FAT32 und Ext4, Openelec hat 2xext4 und das Ubuntu hat auch ext4. Das booten geht ja in alle Systeme solange sich alles auf dem gleichen Datenträger befindet. Ich glaube das Problem ist nicht irgendein Dateisystem (dann dürfte es ja gar nicht gehen) sondern man muss Grub sagen, dass sich ein OS auf einem anderen Datenträger befindet.
Du musst in deiner Grub Konfig mindestens das Modul usb laden.
Das Problem besteht auch, wenn überhaupt kein USB-Stick beteiligt ist. Hab jetzt mal die OS auf 2 SSD verteilt und hatte das gleiche Probleme. Auf der gleichen SSD geht es.

marce
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 850
Registriert: 19. Jun 2008, 13:16
Wohnort: Dettenhausen
Kontaktdaten:

Re: Dualboot einrichten für Systeme mit SYSLINUX

Beitrag von marce » 13. Sep 2017, 21:09

poste mal deine komplette Config, wenn alles auf einer HD ist (tut) und die komplette Config, wenn es auf mehrere HDs verteilt ist (tut nicht).

bunter fisch
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 12. Sep 2017, 10:25

Re: Dualboot einrichten für Systeme mit SYSLINUX

Beitrag von bunter fisch » 13. Sep 2017, 22:06

Was meinst du mit Config? Die grub.cfg?

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7218
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Dualboot einrichten für Systeme mit SYSLINUX

Beitrag von spoensche » 14. Sep 2017, 21:04

bunter fisch hat geschrieben:
13. Sep 2017, 22:06
Was meinst du mit Config? Die grub.cfg?
Ja

bunter fisch
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 12. Sep 2017, 10:25

Re: Dualboot einrichten für Systeme mit SYSLINUX

Beitrag von bunter fisch » 15. Sep 2017, 16:02

OK, ich hab die gesamte gru.cfg hier https://pastebin.com/vYK7VfYc hochgeladen.

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7218
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Dualboot einrichten für Systeme mit SYSLINUX

Beitrag von spoensche » 16. Sep 2017, 14:35

Code: Alles auswählen

menuentry "LibreELEC" {
    search --set=root --label System --hint hd0,msdos3
    linux /KERNEL boot=LABEL=System disk=LABEL=Storage quiet
 }
menuentry "OpenELEC" {
    search --set=root --label OE_SYSTEM --hint hd0,msdos3
    linux /KERNEL boot=LABEL=OE_SYSTEM disk=LABEL=OE_DATA quiet
 }
 
Wenn die *ELEC auf USB liegen, dann kann "hd0" schon mal nicht stimmen, weil hd0 = 1. Platte im System. Du musst bei beiden Einträgen das USB Modul (insmod usb)laden, was ich bereits erwähnt habe. Aus hd0 musst du dann hd1 machen, sofern du nur eine Festplatte im PC hast.

bunter fisch
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 12. Sep 2017, 10:25

Re: Dualboot einrichten für Systeme mit SYSLINUX

Beitrag von bunter fisch » 16. Sep 2017, 23:04

Muss ich das nachladen des Modules im Grub mit angeben? Wie weise ich das an?

Wenn ich aber alle 3 Systeme auf einen USB-Stick installiert habe, geht alles, auch ohne USB Module. Braucht es die nicht wenn Grub selber auf einem USB-Stick liegt?

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7218
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Dualboot einrichten für Systeme mit SYSLINUX

Beitrag von spoensche » 18. Sep 2017, 18:03

bunter fisch hat geschrieben:
16. Sep 2017, 23:04
Muss ich das nachladen des Modules im Grub mit angeben? Wie weise ich das an?
In dem jeweiligen Menüeintrag folgendes einfügen

Code: Alles auswählen

insmod usb
bunter fisch hat geschrieben: Wenn ich aber alle 3 Systeme auf einen USB-Stick installiert habe, geht alles, auch ohne USB Module. Braucht es die nicht wenn Grub selber auf einem USB-Stick liegt?
Eines der drei Systeme erkennt dies und fügt das Laden des Moduls automatisch mit ein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste