SUSE 9.1 und Windowmanager (kdmrc)

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
z80
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 29. Mai 2004, 21:29

SUSE 9.1 und Windowmanager (kdmrc)

Beitrag von z80 » 25. Jul 2004, 21:11

Hallo,

ich bin gerade am Einrichten von LTSP 3.0 (die Pakete von http://www.linux-schulen.de/ - vielen Dank!) auf SUSE 9.1.

Da ich den icewm für die lieben User erzwingen will, möchte ich in der Auswahlliste des kdm die anderen Windowmanager erst gar nicht anzeigen, diese aber dennoch installiert lassen.

Ich suche nun schon tagelang 'rum, finde aber keine funktionierende Lösung. Die kdmrc sowohl in /etc/opt/kde3/share/..., als auch die in /opt/kde3/share/... habe ich um SessionTypes=... ergänzt - ändert gar nichts. Die Liste bleibt nach wie vor im vollen Umfang vorhanden.

Mittels:

[X-:*-Greeter]
HideMenu=true

habe ich jetzt erstmal das Menü komplett ausgeknipst. Das hilft mir vorerst.
Mich würde aber interessieren, wie man diese Liste zwar anzeigen, aber eben den Inhalt gezielt definieren kann. Gibt es da noch eine weitere Stelle, an der man das festlegen kann/muß?

Danke schon mal und Gruß
Markus

Werbung:
schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Re: SUSE 9.1 und Windowmanager (kdmrc)

Beitrag von schweer » 25. Jul 2004, 23:58

z80 hat geschrieben:Mich würde aber interessieren, wie man diese Liste zwar anzeigen, aber eben den Inhalt gezielt definieren kann. Gibt es da noch eine weitere Stelle, an der man das festlegen kann/muß?
Das liegt an der Version 3.2 von KDE. In kdmrc gibt es einen Eintrag SessionsDir. In dem dort angegebenen Verzeichnis sollten Dateien mit der Erweiterung .desktop liegen. Probiere mal, ob sich der (zusätzliche) Eintrag Hidden=True auswirkt. Falls das nicht klappt, dann verschiebe die unerwünschen .desktop Dateien.

wolfgang

Benutzeravatar
kroe
Member
Member
Beiträge: 87
Registriert: 11. Sep 2003, 19:38

Re: SUSE 9.1 und Windowmanager (kdmrc)

Beitrag von kroe » 27. Jul 2004, 12:10

schweer hat geschrieben:. Falls das nicht klappt, dann verschiebe die unerwünschen .desktop Dateien.
Genau das habe ich am Samstag bei einem Kollegen versucht ... Im Menu war dann zwar nur noch icewm gestanden, aber der kde wurde trotzdem gestartet :-((

Ich habe mir dann mit der Brutalo-Methode geholfen und den Start vom icewm in die Datei /etc/X11/xdm/Xsession hineingeschrieben.

Aber wirklich schön ist das nicht.

Viele Grüße
kroe
Dokumentation für LTSP-SuSE-icewm, insbesondere für den Einsatz in Schulen:
--> http://www.linux-schulen.de

z80
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 29. Mai 2004, 21:29

Re: SUSE 9.1 und Windowmanager (kdmrc)

Beitrag von z80 » 27. Jul 2004, 19:40

> Aber wirklich schön ist das nicht.

In der Tat.

Mir ist irgendwie nicht ganz klar, warum das mit KDE 3.2 plötzlich so verkompliziert wurde. Das mit den SessionTypes war doch bisher sowas von eindeutig... Und auch, daß das plötzlich nicht im kcontrol auswählbar ist (direkt im kdmrc ist mir zwar lieber, aber immerhin hätte man es doch an der Stelle konfigurierbar lassen können).

Kommt das eigentlich nun ursächlich von KDE selbst oder hat SUSE das bissel verwurstelt?

Jedenfalls danke an Euch beide für die Hilfe!

Gruß
Markus

schweer
Hacker
Hacker
Beiträge: 268
Registriert: 2. Jan 2004, 23:40
Wohnort: Bochum

Re: SUSE 9.1 und Windowmanager (kdmrc)

Beitrag von schweer » 27. Jul 2004, 20:36

z80 hat geschrieben:Kommt das eigentlich nun ursächlich von KDE selbst oder hat SUSE das bissel verwurstelt?
Ausdrücklich vom KDE-Team so gewollt. Soll Anpassung an die Einstellungsmöglichkeiten von Gnome sein. (Diesmal nicht SuSE, ist unter Debian sarge genauso.) Und eigentlich sollte Hidden=True in so einem .desktop file wirken ...

wolfgang

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste