X-Ray in ltsp, schon mal gemacht?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Gast

X-Ray in ltsp, schon mal gemacht?

Beitrag von Gast » 21. Jul 2004, 18:42

Hallo,

unter http://www.edu.uni-klu.ac.at/~mkropfbe/xray.html stellt Michael Kropfberger eine Möglichkeit vor, mittels seiner Erweiterung zu X11/XFree86 die Sitzung zu unterbrechen und z.B. zu Hause oder später wieder aufzunehmen.
Das interessanteste scheint aber zu sein, daß statt Pixelgrafik mittels nativer X-Befehle Vektorgrafik übertragen wird, die sich natürlich mittels NX hervorragend komprimieren ließe.

Hat irgend jemand Erfahrung mit dem Teil?

Andreas

Werbung:
Sebastian Hilbert

MLView == nomachine ?

Beitrag von Sebastian Hilbert » 23. Jul 2004, 08:28

Hallo !

>But instead of sending pixmap deltas, Xray sends the native X commands over the wire. This allows usage of eg. the X compression proxy ML-View , ....

Klickt man auf den link (ML-View) kommt man bei www.nomachine.com raus.
Interessant.

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste