Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Interne postfix/dovecot weiterleiten an externe Mailadresse

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Olaf123
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 21. Jun 2005, 00:49
Wohnort: Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg
Kontaktdaten:

Interne postfix/dovecot weiterleiten an externe Mailadresse

Beitrag von Olaf123 » 5. Dez 2013, 17:08

Hallo!

Ich habe einen lokalen Server für diverse Aufgaben, u.a. auch als internen Mailserver (username@server) mit postfix / dovecot für eine groupware.
Nun möchte ich, dass an mich gerichtete Mails (olaf123 at server) zusätzlich an meine externe Mailadresse (z.B. olaf123 at gmx . com) weitergeleitet werden.

Wie kann man das simpel realisieren?

Gruß
Olaf

Werbung:
Benutzeravatar
Geier0815
Administrator
Administrator
Beiträge: 4374
Registriert: 14. Jun 2004, 09:12

Re: Interne postfix/dovecot weiterleiten an externe Mailadre

Beitrag von Geier0815 » 5. Dez 2013, 18:36

Ich würde es mit einem Eitrag in der /etc/aliases machen: deineadresse@deinserver: \deineadresse, andereadresse@andererserver
Danach newaliases ausführen
Wenn Windows die Lösung ist...
kann ich dann bitte das Problem zurück haben?

Olaf123
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 21. Jun 2005, 00:49
Wohnort: Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg
Kontaktdaten:

Re: Interne postfix/dovecot weiterleiten an externe Mailadre

Beitrag von Olaf123 » 5. Dez 2013, 18:45

Da liegt das Problem:
Er kann ja nicht von ei er rein lokalen / internen Mailadresse (userkonto@localhost) an eine externe, "richtige" Mailadresse auf einem Webserver senden.

Man müsste ihm auch noch eine richtige Mailadresse für den Versand spendieren. Irgendwie.

Gruß
Olaf

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7525
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Interne postfix/dovecot weiterleiten an externe Mailadre

Beitrag von spoensche » 6. Dez 2013, 22:08

Olaf123 hat geschrieben:Da liegt das Problem:
Er kann ja nicht von ei er rein lokalen / internen Mailadresse (userkonto@localhost) an eine externe, "richtige" Mailadresse auf einem Webserver senden.
Man müsste ihm auch noch eine richtige Mailadresse für den Versand spendieren. Irgendwie.
Ein Webserver empfängt keine e-Mails und eine e-Mail versendet erst recht nicht.

:schockiert:

Dir fehlen sämtliche Grundlagen, die für den sicheren Betrieb eines Servers zwingend Notwendig sind. Ist dir überhaupt klar, was für eine Verantwortung der Serverbetrieb mit sich bringt und welche rechtlichen und strafrechtl. Konsequenzen dein fahrlässiges Verhalten für dich haben kann?

Sorry, aber hier ist für mich Schluss mit Hilfe und Unterstützung. Es gibt schon genug Spamschleudern am Netz. Wenn man keine Ahnung hat betreibt man erst recht keinen Server,

luwa
Member
Member
Beiträge: 151
Registriert: 6. Mär 2009, 18:01

Re: Interne postfix/dovecot weiterleiten an externe Mailadre

Beitrag von luwa » 8. Dez 2013, 21:49

Geier0815 hat recht. Einen Eintrag in der aliases sofern Du als User auf dem Server einen account hast reicht um den Kram parallel weiterzuleiten.
Meines Wissens nach musst Du newalisaes nur ausführen wenn der alias im Postfix geändert wurde, (Neustart damit /etc/aliases neu eingelesen wird). Bei einem Server für einen Freund habe ich die Systemmeldungen auf diese Weise an mich umgeleitet. Du solltest den Mailserver Deines Providers als Relay verwenden da viele Webmailer den Eingang von nicht dedizierten Servern verweigern.
Ich hoffe Dein Server holt via fetchmail die Mails für die Groupware. Ich hatte mal einen gebaut der seinen Fuß im INet hatte. Habe ich nach einer Woche abgeschaltet, zu viele Angriffe. Konnte nicht einschätzen wann er okkupiert wird und war auf ner Blacklist gelandet da SpamAssassin jedesmal Mail verschickte wenn Spam oder Virus einlief. Spoensche hat Recht, man muss sich genau überlegen wie man ein solches System strickt.

Viel Erfolg
luwa

Antworten