OpenSuse 13.1 udev sehr langsamer Systemstart

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Lino1
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24. Nov 2013, 09:03

OpenSuse 13.1 udev sehr langsamer Systemstart

Beitrag von Lino1 » 24. Nov 2013, 09:37

Hallo Forum,

nach einer Neuinstallation von OpenSuse 13.1 braucht udev beim Systemstart ca. 3 Minuten an folgendem Punkt:
# A start job is running for udev Wait for complete Device Initialization

Kann man das irgendwie verkürzen oder umgehen ?

Gruß
Lino1

Werbung:
Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 2892
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: OpenSuse 13.1 udev sehr langsamer Systemstart

Beitrag von Sauerland » 24. Nov 2013, 12:42

Schau einmal mit:

Code: Alles auswählen

systemd-analyze blame
nach, da siehst Du die Zeiten.
Abbrechen/Schließen mit q
Desktop: OpenSUSE Leap 42.3, Nvidia-Grafik Kernel 4.4
Laptop: OpenSUSE Leap 42.3, Intel-Skylake, Kernel 4.x, Windows 10

Lino1
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24. Nov 2013, 09:03

Re: OpenSuse 13.1 udev sehr langsamer Systemstart

Beitrag von Lino1 » 24. Nov 2013, 13:11

Der Befehl gibt folgendes aus:

Code: Alles auswählen

linux:/home/* # systemd-analyze blame
 20965ms network.service
 20875ms udisks2.service
   261ms postfix.service
   189ms systemd-vconsole-setup.service
   135ms avahi-daemon.service
   120ms NetworkManager-dispatcher.service
   105ms cycle.service
   104ms systemd-udev-root-symlink.service
    79ms fbset.service
    74ms dev-mqueue.mount
    72ms dev-hugepages.mount
    68ms systemd-logind.service
    67ms systemd-remount-fs.service
    51ms xdm.service
    43ms rsyslog.service
    39ms systemd-user-sessions.service
    35ms ntp.service
    27ms systemd-sysctl.service
    27ms sys-kernel-debug.mount
    25ms systemd-udev-trigger.service
    23ms systemd-tmpfiles-setup.service
    19ms bluetooth.service
    18ms systemd-readahead-replay.service
    17ms var-lock.mount
    16ms systemd-readahead-collect.service
    15ms polkit.service
     9ms rtkit-daemon.service
     5ms systemd-modules-load.service
     5ms upower.service
     5ms rc-local.service
     4ms systemd-udevd.service
     3ms var-run.mount
     2ms sys-fs-fuse-connections.mount
Wenn man beim Systemstart Esc drückt, sieht man die einzelnen Programmschritte die abgearbeitet werden. Bei udev dauert es dann ca. 3 Minuten, bis rechts OK angezeigt wird.

Lino1
Zuletzt geändert von tomm.fa am 24. Nov 2013, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Code-Tags gesetzt.

hans1234567
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 27. Jul 2004, 20:23

Re: OpenSuse 13.1 udev sehr langsamer Systemstart

Beitrag von hans1234567 » 31. Dez 2014, 16:31

Habe das gleiche Problem und weiß auch nicht weiter da ich anfänger bin

Code: Alles auswählen

christian@linux-alea:~> systemd-analyze blame
    2min 38.989s systemd-udev-settle.service
         14.311s ModemManager.service
         13.422s avahi-daemon.service
         12.946s display-manager.service
         12.048s SuSEfirewall2_init.service
          4.071s wicked.service
          3.812s apparmor.service
          2.304s postfix.service
          1.993s nmb.service
          1.746s SuSEfirewall2.service
          1.209s alsa-restore.service
          1.206s nscd.service
          1.206s systemd-user-sessions.service
          1.202s rc-local.service
          1.175s bluetooth.service
          1.066s smb.service
           861ms polkit.service
           721ms systemd-fsck@dev-disk-by\x2duuid-c91def81\x2da442\x2d4a1d\x2d948d\x2d38e5c29def94.service
           658ms \x2esnapshots.mount
           593ms var-tmp.mount
           577ms var-spool.mount
           571ms var-opt.mount
           487ms systemd-udev-root-symlink.service
           483ms sys-kernel-debug.mount
           482ms dev-mqueue.mount
           482ms dev-hugepages.mount
           431ms systemd-tmpfiles-setup-dev.service
           431ms packagekit.service
           385ms systemd-logind.service
           337ms ntpd.service
           333ms cycle.service
           331ms plymouth-read-write.service
           317ms systemd-udev-trigger.service
           244ms systemd-remount-fs.service
           208ms upower.service
           199ms var-log.mount
           193ms home.mount

Lino1
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 24. Nov 2013, 09:03

Re: OpenSuse 13.1 udev sehr langsamer Systemstart

Beitrag von Lino1 » 1. Jan 2015, 10:51

Hallo hans,

habe das mit folgendem Befehl beseitigt:

~> systemctl mask systemd-udev-settle

natürlich als root !
Gruß Lino1

josef-wien
Guru
Guru
Beiträge: 4896
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: OpenSuse 13.1 udev sehr langsamer Systemstart

Beitrag von josef-wien » 1. Jan 2015, 11:37

Lino1 hat geschrieben:systemctl mask systemd-udev-settle
Damit steckst Du den Kopf in den Sand, aber Du löst das Problem nicht.
hans1234567 hat geschrieben:2min 38.989s systemd-udev-settle.service
Es muß einen Grund geben, warum mindestens eine udev-Aktion so lange braucht, denn das tut sie auch dann, wenn obiger systemd-Dienst deaktiviert ist. Ich würde als erstes das Ergebnis von dmesg in eine Datei schreiben und analysieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast