Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

openSUSE mit XP - geplantes Upgrade auf Win8

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Olaf
Member
Member
Beiträge: 244
Registriert: 24. Nov 2003, 09:54

openSUSE mit XP - geplantes Upgrade auf Win8

Beitrag von Olaf »

Hallo!

Damit ich nicht wie Ochs vorm Tore stehe:

Habe hier das Upgrade auf Win8 liegen und will es natürlich jetzt auch verwenden :roll:

Frage mich nur, was passiert, wenn ich upgrade? Bei der Installation von Linux an sich, soll/muß man ja tunlichst Win vor Linux installieren, weil Win (u.a.?) wieder den MBR vereinnahmt (GRUB ...) und Linux danach nicht wieder starten will. Habe ich auch seinerzeit so gemacht und jetzt XP und openSUSE auf einer Platte, der einzigen.
Und wenn ich jetzt upgrade, dann passiert das gleiche? Und wenn, was muß dann getan werden? Mein Rechner funktioniert noch ohne UEFI.

Wäre dankbar für Tips!

Gruß
Der ewige Einsteiger!
Olaf
Member
Member
Beiträge: 244
Registriert: 24. Nov 2003, 09:54

Re: openSUSE mit XP - geplantes Upgrade auf Win8

Beitrag von Olaf »

Danke erst einmal.

Habe das jetzt nicht wirklich vor Augen, aber wenn ich von der DVD die Rescue starte, sollte es da nicht möglich sein, auch direkt GRUB neu in den MBR zu schreiben? Hm, habe jetzt echt keinen Schimmer mehr ... Weiß nur noch, daß ich mit dem Rescue nie wirklich zurande gekommen bin ...
Der ewige Einsteiger!
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1582
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21

Re: openSUSE mit XP - geplantes Upgrade auf Win8

Beitrag von Freddie62 »

Evtl. reicht es, von der Installations-DVD zu booten und darüber dann die vorhandene Linux-Installation um dann mit YAST dann den Bootloader neu zu schreiben (Es reicht, die Linux-Partition als "aktiv" zu kennzeichnen, Grub muß nicht unbedingt in den MBR). Inwieweit YAST dann die (neue) WIN8-Installation erkennt, weiß ich allerdings nicht. Habe hier noch keins...

CU Freddie
4 X Tumbleweed, Kernel: 5.4.10-1-default, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Tumbleweed-X64, Kernel: 5.4.10-1-default, LXDE
Olaf
Member
Member
Beiträge: 244
Registriert: 24. Nov 2003, 09:54

Re: openSUSE mit XP - geplantes Upgrade auf Win8

Beitrag von Olaf »

Freddie62 hat geschrieben:Evtl. reicht es, von der Installations-DVD zu booten und darüber dann die vorhandene Linux-Installation um dann mit YAST dann den Bootloader neu zu schreiben (Es reicht, die Linux-Partition als "aktiv" zu kennzeichnen, Grub muß nicht unbedingt in den MBR).
Ja, genau das meinte ich. Habe allerdings GRUB immer in den MBR schreiben lassen, weil's anders denn meist irgendwie nicht funzte - warum auch immer ...
Freddie62 hat geschrieben: Inwieweit YAST dann die (neue) WIN8-Installation erkennt, weiß ich allerdings nicht.
Ich werde es dann ja sehen ;)
Der ewige Einsteiger!
Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3895
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: openSUSE mit XP - geplantes Upgrade auf Win8

Beitrag von Rainer Juhser »

Nur noch mal zur Erinnerung: Backup nicht vergessen!
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Häufig gestellte Fragen == Hilfe zu Antworten aus dem Forum == WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!
Olaf
Member
Member
Beiträge: 244
Registriert: 24. Nov 2003, 09:54

Re: openSUSE mit XP - geplantes Upgrade auf Win8

Beitrag von Olaf »

Backup war schon mal 'ne gute Idee!
Ist nämlich komplett in die Hose gegangen, eine komplette Neuinstallation (2x Win (wg. XP zu Win8), 1x Ubuntu) war notwendig.

In meiner grenzenlosen Weisheit hatte ich erst einmal 'nen Tip aus dem Netz befolgt und per Windows die Windows-Partition als aktiv gekennzeichnet ... Tja, da war nix mehr mit irgendetwas laden und ich am Ende :zensur:

GRUB ging nur noch ins grub-prompt (Und da konnte ich nichts mit anfangen. Habe erst hinterher etwas darüber gelsen, wie man es hätte wahrscheinlich auch von diesem Prompt aus hinkriegen können.

Andererseits war's so schlecht auch nicht, da ich somit ein jungfräuliches Windows habe - und sowieso mit dem Gedanken spielte, von openSUSE auf Ubuntu umzusteigen (weil LTS).

Was ich aber bekanntgeben darf:
Windows 8 wird von GRUB einwandfrei erkannt :thumbs: :thumbs:
Und:
Windows 8 ist so :zensur: nicht, wie manche Glauben machen wollen. Ist halt Gewöhnungssache von XP zu 8, aber die habe ich jetzt auch von openSUSE zu Ubuntu ;)
Der ewige Einsteiger!
Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3895
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: openSUSE mit XP - geplantes Upgrade auf Win8

Beitrag von Rainer Juhser »

Olaf hat geschrieben:Backup war schon mal 'ne gute Idee!
Backup ist IMMER eine gute Idee! ;) :D
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Häufig gestellte Fragen == Hilfe zu Antworten aus dem Forum == WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!
Antworten