Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

ssh -x: das entfernte Fenster 'ausblenden'

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
casiosmu
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 29. Mär 2010, 14:15
Wohnort: middn in saxxn
Kontaktdaten:

ssh -x: das entfernte Fenster 'ausblenden'

Beitrag von casiosmu » 23. Aug 2012, 12:04

Hey, hab mal ne Frage:

ich logge mich per ssh -X auf meinem Rechner(Suse12.1) zu Hause ein
und lass dort zB rechenintensive Progs laufen.

Wenn dieses Prog dann ein Fenster hat, dass lokal angezeigt wird,
ist es dann möglich, dieses Fenster iwie auszublenden und die ssh-Sitzung zu schließen,
OHNE dass dabei das Prog beendet wird ?

-> Szenario:
abends das Prog vom Laptop aus starten, morgens sollen Ergebnisse da sein. Den Laptop will ich aber nicht die ganze Nacht laufen lassen, um die ssh-Verbindung aufrechtzuerhalten.

Und 2.: ist es dann weiter möglich, dieses ausgeblendete Fenster bei einer erneuten ssh-Sitzung wieder anzuzeigen (vorausgesetzt das Prog läuft noch)

danke schon mal,
casiosmu

edit:
hab mich grad noch etwas umgesehen:
vermutlich wäre es schlauer, noch einen VNC aufzusetzen ?

Werbung:
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7460
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: ssh -x: das entfernte Fenster 'ausblenden'

Beitrag von spoensche » 23. Aug 2012, 22:11

casiosmu hat geschrieben: Wenn dieses Prog dann ein Fenster hat, dass lokal angezeigt wird,
ist es dann möglich, dieses Fenster iwie auszublenden und die ssh-Sitzung zu schließen,
OHNE dass dabei das Prog beendet wird ?
Das wird i.d.R. nicht funktionieren, da du explizit das Programm per SSH gestartet hast und das X-Forwarding nur für dieses eine Programm verwendet wird.
casiosmu hat geschrieben: -> Szenario:
abends das Prog vom Laptop aus starten, morgens sollen Ergebnisse da sein. Den Laptop will ich aber nicht die ganze Nacht laufen lassen, um die ssh-Verbindung aufrechtzuerhalten.

Und 2.: ist es dann weiter möglich, dieses ausgeblendete Fenster bei einer erneuten ssh-Sitzung wieder anzuzeigen (vorausgesetzt das Prog läuft noch)

edit:
hab mich grad noch etwas umgesehen:
vermutlich wäre es schlauer, noch einen VNC aufzusetzen ?
Du kannst das Programm mit nohup starten, dann läuft es auch beim Schließen der SSH- Verbindung weiter. Eine andere Möglichkeit wäre Screen.

Wenn du zuhause bei dem Rechner bist kannst du das Programm auch direkt auf dem Rechner starten ohne den Weg über den Laptop zu gehen.

Benutzeravatar
casiosmu
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 29. Mär 2010, 14:15
Wohnort: middn in saxxn
Kontaktdaten:

Re: ssh -x: das entfernte Fenster 'ausblenden'

Beitrag von casiosmu » 28. Aug 2012, 09:33

mhmm, Screen klingt gut, das werd ich demnächst mal ausprobieren.
danke :-)

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Re: ssh -x: das entfernte Fenster 'ausblenden'

Beitrag von rolle » 31. Aug 2012, 16:27

Eine andere Alternative wäre die Verwendung von FreeNX.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Antworten