.bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Antro
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 12. Okt 2010, 20:26

.bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von Antro » 3. Nov 2010, 17:46

Hallo!

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe eine bin-Datei bekommen, die sich nicht öffnen lässt. Die Datei habe ich in den gewünschten Ordner verschoben und dann folgendes gemacht:

Code: Alles auswählen

$ su
password:

$$ chmod +x Name.bin
$$./Name.bin
bash: ./Name.bin: Kann die Datei nicht ausführen.
Normalerweise geht das doch so, oder?
Der Ordner in dem die Datei liegt ist mein User-Ordner (in dem auch "Dokumente" usw. enthalten sind).
Vielleicht kann mir da jemand weiter helfen.

MfG
Antro

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von Grothesk » 3. Nov 2010, 18:02

Wie sind die Rechte an der Datei?

Code: Alles auswählen

ls -la datei.bin
Bitte Dateinamen nicht "verschlüsseln".
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von towo » 3. Nov 2010, 18:28

Mal abgesesen davon ist nicht Alles, was *.bin heisst, eine ausführbare Datei.
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von Grothesk » 3. Nov 2010, 18:34

Sehr richtig. Deswegen wäre ein Hinweis, um was es sich da bei der Datei genau handelt sehr sinnvoll.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von towo » 3. Nov 2010, 18:45

Ich würde mal schwer auf etwas Dolles, Runtergeladenes (vermutlich illegal) tippen ;)
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Antro
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 12. Okt 2010, 20:26

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von Antro » 3. Nov 2010, 18:58

Nope, heruntergeladen ist es nicht. Ich habe das Ganze auf einer Daten-cd erhalten. D.h. die .bin ist auch eine Datei. Das habe ich mit dem Befehl "file" bereits herausgefunden. Den Dateinamen habe ich nicht geschrieben, weil er so lang ist (habe kein copy & paste verwendet habe (ich habe da wohl zuerst was falsch gemacht)).

Wie auch immer. Der Name der Datei lautet Installation-Setup-Linux-32.bin

Ansonsten habe ich nichts verheimlicht. :-)

Benutzeravatar
RME
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1405
Registriert: 27. Sep 2010, 20:32

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von RME » 3. Nov 2010, 19:03

Mal anschauen mit:

> od -a file.bin |less

Roland

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von gropiuskalle » 3. Nov 2010, 19:04

Dennoch wäre es hilfreich zu wissen, um was für eine binary es sich hier genau handelt (und um welches Zielsystem [32/64bit?]).

Antro
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 12. Okt 2010, 20:26

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von Antro » 3. Nov 2010, 19:16

Achja...

Code: Alles auswählen

§ ls -la Installation-Setup-Linux-32.bin
-rwxr-xr-x 1 melvin users 318328883  3. Okt 18:56 Installation-Setup-Linux-32.bin

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von Grothesk » 3. Nov 2010, 19:20

Und du hast ein 64bit-System?
Um was für ein Programm geht es denn konkret? Mit der Angabe könnte man dir etwas besser helfen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4453
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von Jägerschlürfer » 3. Nov 2010, 19:21

hör mal, wenn die Datei auf einer Daten CD drauf ist, dann kannst du uns doch sicher auch sagen, um was für ein Programm es sich handelt, das du installieren möchtest, oder nicht?
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki< >Paketsuche<

Meine Systeme:
Desktop1: Debian 8
Desktop2: Windows 7, Debian, Aptosid, Opensuse
Notebook: Manjaro
Netbook: Windows 10

Antro
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 12. Okt 2010, 20:26

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von Antro » 3. Nov 2010, 19:31

Wie der Dateiname schon vermuten lässt, habe ich OPENsuse 11.3 als 32bit Version. Es handelt sich um ein Zeichentool (auch Datenauswertung). Ich hatte es bereits unter Ubuntu am Laufen. Damals hat mit den Befehlen, die ich ganz oben angegeben habe, alles einwandfrei funktioniert. Ein Kollege hat noch ein paar Bilder etc. mit dazu gelegt (waren glaube ich auch .bins) die konnte ich auch öffnen.
Das lässt vermuten, dass es an OPENsuse 11.3 liegt (Der Laptop ist derselbe).


MfG

towo
Moderator
Moderator
Beiträge: 3704
Registriert: 15. Feb 2004, 16:42
Wohnort: Nimritz
Kontaktdaten:

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von towo » 3. Nov 2010, 19:37

Und was sagt

mount

???
Signatur nach Diktat spazieren gegangen

Bild

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8749
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: .bin-Datei lässt sich nicht öffnen

Beitrag von admine » 3. Nov 2010, 20:50

towo hat geschrieben:Und was sagt
mount???
@Antro

Kannst du auf der Partition, auf der das File liegt, überhaupt etwas ausführen?
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste