Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Grub macht Pause bei Stage2

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
scottie
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 16. Mär 2006, 16:04

[gelöst] Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von scottie » 24. Jul 2010, 09:26

Hallo.
Seit zwei Tagen macht Grub beim Booten eine Pause von mehreren Sekunden. Es erscheint die Meldung "Grub Loading Stage 2" und dann tut sich einige Sekunden gar nichts mehr. Ich habe keine Veränderungen am System vorgenommen, kann mir also nicht erklären woran es liegen kann.
Noch eine Bitte: Da ich noch nicht so gut mit linux umgehen kann bitte ich für listings/Ausgaben den nötigen Befehl mitzuschreiben. Danke
Zuletzt geändert von scottie am 9. Aug 2010, 13:00, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von Rainer Juhser » 24. Jul 2010, 10:53

Als erstes müssten wir mal wissen, um welche Linux-Distribution in welcher Version es sich handelt.
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

scottie
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 16. Mär 2006, 16:04

Re: Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von scottie » 24. Jul 2010, 19:33

Ja na klar! Wie dämlich.....
Also: Opensuse 11.2, Kernel Linux 2.6.31.12-0.2-default, Gnome 2.28.2
Rechner: AMD Athlon XP 1700+ auf einem K7S5A
Platten:
/dev/sdb6, /, ext4
/dev/sdb7, /home, ext4
/dev/sda1, /mnt/windowsxp, fuseblk (was ist denn fuseblk?)
/dev/sdb1, /windows/c, vfat
/dev/sda5, /windows/d, vfat

Ich habe mal die Zeit gestoppt. Im Schnitt sind es 25 Sekunden die Grub wartet - worauf auch immer.......

scottie
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 16. Mär 2006, 16:04

Re: Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von scottie » 7. Aug 2010, 10:41

Es ist immer noch keine veränderung in sicht!!!
Hat denn keiner einen guten Tip ?

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von Rainer Juhser » 7. Aug 2010, 11:15

Ohne dass ich jetzt schon eine konkrete Idee hätte....
Mach mal eine Root-Konsole auf (die findest du im Programm-Menü unter "Terminal (Systemverwaltungsmodus)".
Dort gibst du folgende Befehle ein

Code: Alles auswählen

fdisk -l
und

Code: Alles auswählen

cat /boot/grub/menu.lst
Die Ausgabe der Befehle kopierst du in "Code"-Tags hier ins Forum.
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

scottie
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 16. Mär 2006, 16:04

Re: Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von scottie » 8. Aug 2010, 09:33

Hi.
Hier also die Ausgabe von fdisk -l :

Code: Alles auswählen

Platte /dev/sda: 41.2 GByte, 41174138880 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 5005 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
Disk identifier: 0x922f922f

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sda1   *           1        2067    16603146    7  HPFS/NTFS
/dev/sda2            2068        5005    23599485    f  W95 Erw. (LBA)
/dev/sda5            2068        5005    23599453+   b  W95 FAT32

Platte /dev/sdb: 60.0 GByte, 60022480896 Byte
255 Köpfe, 63 Sektoren/Spuren, 7297 Zylinder
Einheiten = Zylinder von 16065 × 512 = 8225280 Bytes
Disk identifier: 0x00085c4d

   Gerät  boot.     Anfang        Ende     Blöcke   Id  System
/dev/sdb1               1        6276    50411938+   c  W95 FAT32 (LBA)
/dev/sdb2   *        6277        7297     8201182+   f  W95 Erw. (LBA)
/dev/sdb5            6277        6372      771088+  82  Linux Swap / Solaris
/dev/sdb6            6373        7025     5245191   83  Linux
/dev/sdb7            7026        7297     2184808+  83  Linux
Wenn ich das Richtig verstehe ist die Erste Platte -sda1- meine WindowsXP Platte. Diese soll mit Absicht nicht bei Linux auftauchen und Linux soll auch keinen Zugriff haben. Umgekehrt ist das übrigens genauso. Ich habe beide Betriebssysteme voneinander getrennt.

und Ausgabe von cat /boot/grub/menu.lst:

Code: Alles auswählen

# Modified by YaST2. Last modification on So Jul 25 19:31:58 CEST 2010
# THIS FILE WILL BE PARTIALLY OVERWRITTEN by perl-Bootloader
# Configure custom boot parameters for updated kernels in /etc/sysconfig/bootloader

default 0
timeout 8
##YaST - generic_mbr
gfxmenu (hd0,5)/boot/message
##YaST - activate

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title Kernel-2.6.31.12-0.2-desktop
    root (hd0,5)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.31.12-0.2-desktop root=/dev/disk/by-id/ata-ST360020A_6EXM2QDY-part6    resume=/dev/disk/by-id/ata-ST360020A_6EXM2QDY-part5 splash=silent quiet showopts vga=0x317
    initrd /boot/initrd-2.6.31.12-0.2-desktop

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title Kernel-2.6.31.12-0.2-default
    root (hd0,5)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.31.12-0.2-default root=/dev/disk/by-id/ata-ST360020A_6EXM2QDY-part6    resume=/dev/disk/by-id/ata-ST360020A_6EXM2QDY-part5 splash=silent quiet showopts vga=0x317
    initrd /boot/initrd-2.6.31.12-0.2-default

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 11.2
    root (hd0,5)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.31.12-0.2-default root=/dev/disk/by-id/ata-ST360020A_6EXM2QDY-part6 showopts apm=off noresume nosmp maxcpus=0 edd=off powersaved=off nohz=off highres=off processor.max_cstate=1  x11failsafe vga=0x317
    initrd /boot/initrd-2.6.31.12-0.2-default

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: floppy###
title Diskette
    rootnoverify (fd0)
    chainloader +1
Ich hoffe das hilft weiter, da das warten langsam echt nervt....
Viele Grüße
Scottie

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5036
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von josef-wien » 8. Aug 2010, 12:42

Das ist eine mysteriöse Angelegenheit, ob es da ein BIOS- oder Festplattenproblem gibt? Rufe nach dem Einschalten des PC das BIOS auf, warte eine halbe Minute und beende das BIOS (ohne zu speichern und somit ohne Neustart). Gibt es die "GRUB-Verzögerung" auch jetzt?

scottie
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 16. Mär 2006, 16:04

Re: Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von scottie » 8. Aug 2010, 18:06

Hallo Josef.
Hab das mit dem Bios mal ausprogiert, wobei ich erst mal die Bootreihenfolge ändern mußte. Trotzdem legt Grub immer noch eine schöpferische Pause ein - also keine Veränderung. Ich denke wenn es am Bios liegen würde hätte ich die selben Probleme bei WindowsXP, oder sehe ich das falsch?

so long
Scottie

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5036
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von josef-wien » 8. Aug 2010, 22:56

scottie hat geschrieben:wobei ich erst mal die Bootreihenfolge ändern mußte
Das ist aber ein umständlicher Weg, einmal Linux und einmal Windows zu starten. Mit einem entsprechenden Eintrag im Boot-Menü geht das einfacher (die Zeile makeactive kannst Du weglassen).

Aber jetzt zurück zu Deinem Problem. Wenn ich es recht verstanden habe, wird die "Pause" sowohl nach dem Einschalten als auch nach einem Neustart eingelegt. Dann versuchen wir etwas anderes. Öffne einen Dateimanager im Systemverwaltungsmodus (unter "System - Dateiverwaltung" solltest Du fündig werden), gehe ins Verzeichnis /boot/grub, benenne die Datei stage2 auf stage2_alt um und kopiere dann die Datei stage2_alt als stage2 (dadurch ist die von GRUB benötigte Datei stage2 woanders auf der Platte gespeichert). Danach installierst Du GRUB mit YaST neu. Falls Du auf der Konsole üben willst, öffne eine solche, melde Dich als root an und führe die Befehle

Code: Alles auswählen

cd /boot/grub
mv stage2 stage2_alt
cp -p stage2_alt stage2
grub
root (hd0,5)
setup (hd0,1)
quit
aus, die Meldung "embed ....... failed (this is not fatal)" ist normal und braucht Dich nicht zu beunruhigen. Da ich Deine Datei /boot/grub/device.map nicht kenne, könnte der Befehl root (hd0,5) die Fehlermeldung "Error 22: No such partition" bringen, in diesem Fall mußt Du root (hd1,5) und setup (hd1,1) verwenden.

Ob mir weitere krause Ideen einfallen, weiß ich noch nicht.

scottie
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 16. Mär 2006, 16:04

Re: Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von scottie » 9. Aug 2010, 12:54

Hallo Josef.
Zuerst mal vielen Dank für deine Hilfe.
Ich habe mir heute das mit dem Bios nochmal zu Herzen genommen und das Bios auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Danach habe ich alle Einstellungen nach meinen Bedürfnissen wieder hergestellt, gespeichert und gebootet. Siehe da, die Pause bei Grub ist weg. Ich verstehe zwar nicht wieso ich keine Probleme bei Windows hatte,oder warum sich im Bios was verändert hat, aber immerhin war dein Tip Gold wert !!!

Also nochmal vielen Dank
scottie

p.s.: Wie kann ich jetzt das "gelöst" in diesem Beitrag einfügen?
Zuletzt geändert von scottie am 9. Aug 2010, 12:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7155
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von lOtz1009 » 9. Aug 2010, 12:56

Den ersten Beitrag bearbeiten und den Titel ändern ;)
Siehe http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=4&t=81378
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

scottie
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 16. Mär 2006, 16:04

Re: Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von scottie » 9. Aug 2010, 12:59

Danke, wird sofort erledigt!

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5036
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: [gelöst] Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von josef-wien » 9. Aug 2010, 18:46

scottie hat geschrieben:Ich verstehe zwar nicht wieso ich keine Probleme bei Windows hatte,oder warum sich im Bios was verändert hat
Ersteres liegt wohl daran, daß es eine andere Platte betrifft, zweiteres wird wohl ein ewiges Mysterium bleiben, denn Bits im CMOS-Speicher sollten nicht einfach so umfallen, und von einer dadurch verursachten "Boot-Pause" habe ich jetzt zum ersten Mal erfahren.

Es freut mich, daß Du eine Lösung finden konntest.

spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7338
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: [gelöst] Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von spoensche » 11. Sep 2010, 23:11

josef-wien hat geschrieben:Ersteres liegt wohl daran, daß es eine andere Platte betrifft, zweiteres wird wohl ein ewiges Mysterium bleiben, denn Bits im CMOS-Speicher sollten nicht einfach so umfallen, und von einer dadurch verursachten "Boot-Pause" habe ich jetzt zum ersten Mal erfahren.
Da kann ich mich nur anschließen.

Das warum interessiert mich allerdings schon. Könntest du mal beobachten, ob das Problem mit der Bootverzögerung öfters auftritt bzw. nach einer Weile wieder auftaucht?

scottie
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: 16. Mär 2006, 16:04

Re: [gelöst] Grub macht Pause bei Stage2

Beitrag von scottie » 18. Dez 2010, 23:32

Hi.
Lange ging es gut, doch heute war es mal wieder so weit. Das alte Problem mit der Grub-Pause. Warum auch immer hat das Bios die Rutine für die Linux-Platte auf "Auto" gestellt (ich habś nicht gemacht) uns sofort war die Pause wieder da. Ich habe 3x neu gestartet, aber es gab keine veränderung. Danach habe ich die Platte im Bios wieder festgeschrieben (manuell) und siehe da es ist wieder alles OK. Ich vermute jetzt mal das es mit meinem alten Mutterbrett mit dem seltsamen Bios zusammenhängt....

so long
Diekin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste