Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wine findet CD-DVD-Laufwerk nicht

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
NaitsabeS
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 3. Jul 2010, 14:35

Wine findet CD-DVD-Laufwerk nicht

Beitrag von NaitsabeS » 3. Jul 2010, 14:47

Hallo Allerseits,

habe eben das Computerspiel Command and Conquer 3 mittels wine installiert (aktuelle Version) und als das Spiel installiert worden war und startete, kam die Mitteilung "Keine Disk eingelegt. Bitte legen Sie die Disk ins Laufwerk." Dann der Button "Retry" oder "Cancel".
Hat einer eine Idee wie ich es hinbekomme, dass die DVD gelesen wird?

In welcher Datei von wine könnte man denn angeben, welches Laufwerk dazu für verwenden wäre.
Dann könnte ich dort ja mal verschiede Pfade ausprobieren. /medium/ oder /dev/dvd0 oder so
Gerät: HP Compaq 615 Notebook
BS: Linux 2.6.31.12-0.2-desktop x86_64
System: openSUSE 11.2 (x86_64)
KDE: 4.3.5 (KDE 4.3.5) "release 0"
Grafik:
Hersteller: ATI Technologies Inc
Modell: RS780M/RS780MN [Radeon HD 3200 Graphics]
Treiber: fglrx

Werbung:
Benutzeravatar
Jägerschlürfer
Moderator
Moderator
Beiträge: 4474
Registriert: 1. Jul 2005, 12:22
Wohnort: nahe Würzburg

Re: Wine findet CD-DVD-Laufwerk nicht

Beitrag von Jägerschlürfer » 4. Jul 2010, 10:44

schau mal hier:
http://www.holarse-linuxgaming.de/wiki/ ... erium_wars

evtl hilft dir das weiter.
>Linux-Club Foren FAQ< >LC-Wiki< >Paketsuche<

Meine Systeme:
Desktop1: Debian 8
Desktop2: Windows 7, Debian, Aptosid, Opensuse
Notebook: Manjaro
Netbook: Windows 10

Benutzeravatar
NaitsabeS
Newbie
Newbie
Beiträge: 29
Registriert: 3. Jul 2010, 14:35

Re: Wine findet CD-DVD-Laufwerk nicht

Beitrag von NaitsabeS » 4. Jul 2010, 16:22

Vielen Dank für die Information.
Die Sache mit dem No-CD-Crack ist natürlich eine gute Variante. Ich werde mal schauen, dass ich den irgendwie auftreiben kann. Damit kann ich aufjedenfall das Problem gut umgehen.
Ich weiß noch nicht warum, aber mein DVD-Laufwerk wird generell auch nicht von Suse erkannt, so wie es den Anschein hat.
Zumindest will auch das Brennprogramm K3B mein Laufwerk nicht erkennen.
Im Arbeitsplatz wird es auch nicht aufgeführt und die Dateien /etc/fstab und /etc/mtab, die er für das Laufwerk durchsucht, beinhalten keine Einträge für ein DVD-Laufwerk.
Lediglich unter Yast->Hardware->Hardware-Informationen wird angezeigt, dass der Gerätename /dev/sr0 ist. Somit scheint das ein generelles Problem zu sein, welches sich nicht nur auf Wine beschränkt. Mit einem no CD-Crack würde man es ja umgehen.
Gerät: HP Compaq 615 Notebook
BS: Linux 2.6.31.12-0.2-desktop x86_64
System: openSUSE 11.2 (x86_64)
KDE: 4.3.5 (KDE 4.3.5) "release 0"
Grafik:
Hersteller: ATI Technologies Inc
Modell: RS780M/RS780MN [Radeon HD 3200 Graphics]
Treiber: fglrx

Benutzeravatar
Ganymed
Guru
Guru
Beiträge: 1609
Registriert: 15. Mai 2006, 12:58
Wohnort: JETZT ? DIREKT HINTER DIR !!
Kontaktdaten:

Re: Wine findet CD-DVD-Laufwerk nicht

Beitrag von Ganymed » 4. Jul 2010, 16:42

Hi NaitsabeS,
NaitsabeS hat geschrieben:Ich weiß noch nicht warum, aber mein DVD-Laufwerk wird generell auch nicht von Suse erkannt, so wie es den Anschein hat.
Na ja, wenn Du in der Suchfunktion z.B. dieses Boardes etwas wie - cd/dvd & nicht & erkannt - eingiebst und etwas durch die Beiträge scrollst, findest Du sicher einen Lösungsansatz.
Ab spätestens KDE4.2 hast Du ein kleines sehr nützliches Plasmoid welches kurz aufpoppt wenn ein Wechselmedium erkannt wird.
Dieses kann mann auch zum "sicheren Entfernen" gebrauchen

Gruß Ganymed
julia ist gut zu vögeln --- Groß- und Kleinschreibung retten die Ehre.
komm wir essen Opa --- Satzzeichen retten sogar das Leben
:)

Antworten