Kann kernel-source nicht nachinstallieren?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Azeroxx
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mär 2004, 13:10
Kontaktdaten:

Kann kernel-source nicht nachinstallieren?

Beitrag von Azeroxx » 8. Jul 2004, 14:57

Hallo,

ich wollt im Yast unter Software... die Kernel-Source nach installieren.

Wenn ich bei "Suche" "kernel-source" eingebe findet er nichts ?????

Ich hatte das schonmal bei einem anderen Rechner gemacht, da gings. Aber bei dem hier auf der Arbeit findet er nichts? Wie kann das denn sein?

Ich hab sie def. nicht auf der Platte.

Ich brauche die Sources um den Treiber für die Matrox Parhelia installieren zu können. Die Installationsroute bricht immer ab, weil er keine Sources findet.

Jemand ne Idee?
Gruß, Aze

Suse Linux v9.0 Professional/ KDE 3.4.1
Danke für Deine Hilfe
Einstieg in Linux: Fr 5.3.2004

Werbung:
Benutzeravatar
nobbiew
Hacker
Hacker
Beiträge: 497
Registriert: 1. Mär 2004, 23:26

Beitrag von nobbiew » 8. Jul 2004, 15:02

Such einfach nur nach kernel u. wenn das nicht klappt schau mal nach ob deine Installationsquelle noch stimmt

Azeroxx
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mär 2004, 13:10
Kontaktdaten:

Beitrag von Azeroxx » 8. Jul 2004, 15:15

nobbiew hat geschrieben:Such einfach nur nach kernel u. wenn das nicht klappt schau mal nach ob deine Installationsquelle noch stimmt

Aha! Damit hat es was zu tun!

Ich hatte nämlich urspünglich von CD installiert. weil von DVD es nur Grafikfehler gab. jemand sagte mir das ich von CD2 installieren sollte. Das ging.

Jetzt wo es läuft wollt ich die Installationsquelle wieder auf DVD umstellen. Das hab ich im Yast gemacht bei "Installationsquelle bestimmen" oder so ähnlich.

Da hab ich en eintrag CD gelöscht und wollt DVD neu setzen das ging aber nicht. Da kommt immer die Fehlermeldung:

"Installationsquelle kann nicht von der URL 'dvd:///' erstellt werden. Details: ERROR (Media: mount failed) Try again?

Ausserhalb von Yast kann ich die Suse DVD Side A aber mounten und zugreifen :o(

Eine Idee?
Gruß, Aze

Suse Linux v9.0 Professional/ KDE 3.4.1
Danke für Deine Hilfe
Einstieg in Linux: Fr 5.3.2004

Azeroxx
Newbie
Newbie
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mär 2004, 13:10
Kontaktdaten:

Beitrag von Azeroxx » 8. Jul 2004, 15:37

nobbiew hat geschrieben:Such einfach nur nach kernel u. wenn das nicht klappt schau mal nach ob deine Installationsquelle noch stimmt
Hab das Problem gefunden. Ich musste die Side-B der Linux DVD mounten. Jetzt gehts. Danke
Gruß, Aze

Suse Linux v9.0 Professional/ KDE 3.4.1
Danke für Deine Hilfe
Einstieg in Linux: Fr 5.3.2004

Benutzeravatar
wolfsohn
Member
Member
Beiträge: 100
Registriert: 30. Mai 2004, 14:21
Wohnort: Terra

Beitrag von wolfsohn » 10. Jul 2004, 16:30

Was hast Du fuer eine KDE-Version?
Bist Du weiter als die KDE-Entwickler selber? Wow! :wink:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste