Probleme mit vmlinux

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
joraedler78
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 8. Jul 2004, 14:03

Probleme mit vmlinux

Beitrag von joraedler78 » 8. Jul 2004, 14:57

Hallo,

ich weiß nicht recht, ob ich mit meinem Problem hier richtig bin, also bitte nicht gleich schlagen.

Ich möchte mit Hilfe einer Firewire PCI Karte (mit PCILynx Chipsatz) alle Pakete auf dem Bus mitloggen. Dazu gibt's ein Tool names Nosy (http://bitplanet.net/nosy/). Es besteht aus einem Kernel Treiber für die Karte und einer kleinen Konsolenanwendung.

Beim kompilieren des Kernel moduls (nosy.c) bekomme ich dann allerdings Probleme:

lipc315:/home/raedlerj/firewire_sw/nosy_svn # make
gcc -I/lib/modules/2.6.4-52-default/build/include -I/lib/modules/2.6.4-52-default/build/include/asm/mach-default -Wall -O2 -fomit-frame-pointer -fno-strict-aliasing -fno-common -I/lib/modules/2.6.4-52-default/build/arch/i386/mach-generic -nostdinc -iwithprefix include -DMODULE -DKBUILD_BASENAME=nosy -DKBUILD_MODNAME=nosy -D__KERNEL__ -c -o nosy.o nosy.c
/lib/modules/2.6.4-52-default/build/scripts/modpost /lib/modules/2.6.4-52-default/build/vmlinux nosy.o
/lib/modules/2.6.4-52-default/build/vmlinux: Bad file descriptor
make: *** [nosy.mod.c] Abgebrochen


Ich arbeite mit Suse Linux Prof. 9.1, Kernel 2.6.4-52. Kernel Sourcen sind installiert.
Da ich noch recht neu in der Linux Welt bin, kann ich diese Fehlermeldung nicht recht deuten. Google spukt leider auch nichts brauchbares dazu aus.

In dem Verzeichnis: /lib/modules/2.6.4-52-default/build/ ist diese "vmlinux" nicht vorhanden.
Kann ich die irgendwoher bekommen und reinkopieren?
Wozu ist diese Datei? Ich habe irgendwo gelesen, daß dies der unkomprimierte Kernel ist. Stimmt das so?

Im Prinzip möchte ich ja nur dieses Tool zu laufen bringen.
Hat jemand von Euch ne Idee? Muss ich noch was installieren?

Danke schonmal für alle Hinweise,

Jochen

Werbung:
Gast

Beitrag von Gast » 10. Jul 2004, 16:16

Probier mal ein make als root. Möglicherweise hast du keine Zugriffsberechtigung auf den Link (.../build ist normalerweise ein Link).

joraedler78
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 8. Jul 2004, 14:03

Beitrag von joraedler78 » 12. Jul 2004, 16:37

habe das Problem nun lösen können.
Nachdem ich den Kernel neu kompiliert habe (was Dank der sehr guten Anleitung von hier kein Problem war) hatte ich eine Datei namens vmlinx. Diesen Kernel dann aktiviert und die vmlinux ins richtige Verzeichnis kopiert....dann gings plötzlich!

Danke trotzdem!

Jochen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste