Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten [gelöst]

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten [gelöst]

Beitrag von tommy tulpe » 1. Feb 2010, 15:29

Hallo allerseits!
Möchte gerne von OpenSuse 11.2 auf meine Win7prof Partition schreibend zugreifen. Genauer gesagt das Profilverzeichnis von Thunderbird und Firefox um auf beiden Betriebssystemen das gleiche Profil zu nutzen. Dies ist laut Thunderbird Forum mit Einschränkungen möglich. Habe alle Anleitungen ausprobiert aber es scheitert an den Schreibrechten. Chown "mein Benutzer" und Chmod775 etc. bringen nichts. Unter Windows habe ich alle in Foren beschriebenen Freigabemöglichkeiten für die jeweiligen Ordner ausprobiert. Kennt sich jemand aus? Bin auf OpenSuse auch mit dem gleichen Account angemeldet wie unter der Win7 Partition. Auch mounten mit entsprechenden LoginDaten gibt nur "connection refused" aus.

tommy
Zuletzt geändert von tommy tulpe am 2. Feb 2010, 16:03, insgesamt 1-mal geändert.
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

Werbung:
Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7155
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von lOtz1009 » 1. Feb 2010, 15:31

Die passenden Optionen musst du in der /etc/fstab eintragen.
Poste doch bitte diese Datei, bzw. die Zeile der angesprochenen Partition.
Oder ist das ein Netzlaufwerk?
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von tommy tulpe » 1. Feb 2010, 15:38

Hallo und danke für schnelle Antwort!
Hier die fstab Auszüge:

//windows/D/Users/xxx/AppData/Roaming/Thunderbird/Profiles/xxxx.default /home/thomas/Mounts/Thunderbird cifs auto,username=xxx,password=xxxxxxxx
//windows/D/Users/xxx/AppData/Roaming/Mozilla/Firefox/Profiles/xxxx.default /home/thomas/Mounts/Firefox cifs auto,username=xxxx,password=xxxx
#//Multi1/xxxxx.default /home/thomas/Mounts/Thunderbird cifs auto,username=xxxxx,password=xxxx
#//Multi1/xxxxx.default /home/thomas/Mounts/Firefox cifs auto,username=xxxxx,password=xxxxxx

Die auskommentierten Zeilen habe ich alternativ eingegeben und probiert, da ich nicht weiß, was Win7 lieber ist.....
Wird so als Freigabeort angezeigt. Lesender Zugriff auf die Verzeichnisse ist auch ohne fstab Einträge und mounten möglich.

tommy
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7155
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von lOtz1009 » 1. Feb 2010, 15:41

Wo liegt die Partition? Auf einer Festplatte in dem Rechner? Oder über Netzwerk?
Wenn auf der Platte, dann brauchst du nur noch an den Einstellungen zu /windows/D in der fstab schrauben und kannst dann direkt dieses Verzeichnis nutzen. Oder du legst dir einen Symlink in deinen /mounts-Ordner dahin.
Aber einen Ordner aus einem gemounteten Laufwerk woanders einbinden... :???:
Zuletzt geändert von lOtz1009 am 1. Feb 2010, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von tommy tulpe » 1. Feb 2010, 15:52

Partition auf gleicher Platte
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7155
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von lOtz1009 » 1. Feb 2010, 15:53

Siehe Nachtrag oben ;)
Mountoptionen siehe http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=657086#p657086
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von tommy tulpe » 1. Feb 2010, 16:42

Windowspartitionen ist mit den im Link geposteten Parametern
"ntfs-3g users,gid=users,fmask=133,dmask=022,umask=0002,locale=de_DE.UTF-8 0 0"
in der fstab eingetragen. Das müsste so in Ordnung sein. Den Rest probier ich nochmal.

tommy
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von tommy tulpe » 1. Feb 2010, 16:47

Hab ich wohl falsch verstanden - Der Versuch die schon gemounteten Ordner nochmals zu mounten kommt aus der Not, dass ich mit den og Parametern die Windows Partitionen in der fstab habe, aber trotzdem nur lesend drauf zugreifen kann. Scheint also doch noch was anderes zu sein?

tommy
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5036
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von josef-wien » 1. Feb 2010, 17:25

tommy tulpe hat geschrieben:Unter Windows habe ich alle in Foren beschriebenen Freigabemöglichkeiten für die jeweiligen Ordner ausprobiert.
tommy tulpe hat geschrieben:Partition auf gleicher Platte
Du kannst Partitionen in das Dateisystem einhängen. Du kannst freigegebene Netzwerk-Resourcen in das Dateisystem einhängen. Aber Du kannst nicht auf einer Partition befindliche Verzeichnisse einhängen. Wenn auf Deinem PC Linux läuft, kann nicht gleichzeitig Windows laufen, daher existieren zu diesem Zeitpunkt auch keine Windows-Freigaben, sodaß Konstrukte wie
tommy tulpe hat geschrieben://windows/D/Users/xxx/AppData/Roaming/Mozilla/Firefox/Profiles/xxxx.default /home/thomas/Mounts/Firefox cifs auto,username=xxxx,password=xxxx
nutzlos sind.

Bringe Deine fstab wieder in Ordnung, trage Deine Windows-Partition mit den von lOtz1009 genannten Parametern ein und mache Thunderbird klar, wo er seine Daten findet (ob das direkt konfiguriert werden kann oder ob Du da mit Verknüpfungen arbeiten mußt, kann ich nicht sagen).

Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von tommy tulpe » 1. Feb 2010, 18:03

War wie gesagt nur ein Versuch irgendwie schreibend in bestimmte Verzeichnisse zu gelangen. Die Windows Partitionen sind auch mit den genannten Parametern eingehängt und ich kann lesend auf alles zugreifen. Sobald ich aber nur irgendeine Datei in eine Windows Partition kopieren will oder anderweitig schreiben will, bekomme ich Fehlermeldungen, dass ich es nicht darf.
tommy
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von tommy tulpe » 1. Feb 2010, 18:10

Damit keine Missverständnisse entstehen hier die fstab :

/dev/disk/by-id/ata-SAMSUNG_HD103SI_S1VSJ9BSB08995-part5 swap swap defaults 0 0
/dev/disk/by-id/ata-SAMSUNG_HD103SI_S1VSJ9BSB08995-part6 / ext4 acl,user_xattr 1 1
/dev/disk/by-id/ata-SAMSUNG_HD103SI_S1VSJ9BSB08995-part7 /home ext4 acl,user_xattr 1 2
/dev/disk/by-id/ata-SAMSUNG_HD103SI_S1VSJ9BSB08995-part1 /windows/C ntfs-3g users,gid=users,fmask=133,dmask=022,umask=0002,locale=de_DE.UTF-8 0 0
/dev/disk/by-id/ata-SAMSUNG_HD103SI_S1VSJ9BSB08995-part2 /windows/D ntfs-3g users,gid=users,fmask=133,dmask=022,umask=0002,locale=de_DE.UTF-8 0 0
/dev/disk/by-id/ata-SAMSUNG_HD103SI_S1VSJ9BSB08995-part3 /windows/E ntfs-3g users,gid=users,fmask=133,dmask=022,umask=0002,locale=de_DE.UTF-8 0 0
proc /proc proc defaults 0 0
sysfs /sys sysfs noauto 0 0
debugfs /sys/kernel/debug debugfs noauto 0 0
usbfs /proc/bus/usb usbfs noauto 0 0
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7155
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von lOtz1009 » 1. Feb 2010, 18:22

Was liefert dir ein einfaches mount ?
Und die Ausgabe von grep ntfs-3g /var/log/messages (als Root)?
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von tommy tulpe » 1. Feb 2010, 18:28

Nach Neustart funktioniert es... Asche auf mein Haupt. Ein einfaches mount -a nach ändern der fstab reichte wohl nicht?

tommy
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7155
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von lOtz1009 » 1. Feb 2010, 18:36

Mit vorherigem Aushängen, ja ;)
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

Benutzeravatar
tommy tulpe
Hacker
Hacker
Beiträge: 355
Registriert: 28. Mär 2006, 16:28

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von tommy tulpe » 1. Feb 2010, 18:44

Oh mann, herzlichen Dank

tommy
Kernel 2.6.34.7-0.3-desktop x86_64, openSUSE 11.3 (x86_64), KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 3", Grafikkarte nVidia GeForce 8200, 3D-Treiber: NVIDIA 256.53, AMD Phenom(tm) 9650 Quad-Core Processor 1150,00 MHz, RAM 8 GB, Swap 2GB

Benutzeravatar
lOtz1009
Moderator
Moderator
Beiträge: 7155
Registriert: 23. Jan 2008, 09:51
Wohnort: Sulzbach/Ts.

Re: Windows 7 verzeichnisse schreibend mounten

Beitrag von lOtz1009 » 1. Feb 2010, 18:50

Bitte den Thread noch auf [gelöst] setzen.
::: openSUSE Member :::
::: LXDE-Team :::
Linux-Club Wiki
vi is an editor with two modes: one which destroys your input and the other which beeps at you.
Für meine Beiträge gilt:
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast