Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Software-Raid1 mounten

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Olaf123
Member
Member
Beiträge: 219
Registriert: 21. Jun 2005, 00:49
Wohnort: Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg
Kontaktdaten:

Software-Raid1 mounten

Beitrag von Olaf123 » 13. Jan 2010, 08:54

Hi

Ich soll auf einer 11.2 mit Software-Raid1, bei dem der Administrator (die Person) nicht mehr da ist, das von diesem nicht hinterlassene root-Passwort zurücksetzen/ändern bzw. alternativ einen der vorhandenen Accounts mit root-Rechten versehen.

Die Vorgehensweise bzgl Passwort ist mir (wahrscheinlich) klar, zB mit einer Live-Distib., aber nur wenn es _kein_ Raid wäre.
Wie kann man dies bei Raid1 realisieren, ohne das System zu gefährden?

Olaf

Werbung:
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5099
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Software-Raid1 mounten

Beitrag von josef-wien » 13. Jan 2010, 23:11

Alle Informationen über das RAID sind auf den Festplatten enthalten. Die entsprechenden Funktionen müssen aber aktiviert werden. Beim openSUSE 11.1-Rettungssystem passiert das automatisch, bei Knoppix 6.2 muß es manuell geschehen (/etc/init.d/mdadm-raid start), zu anderen Live-CD kann ich nichts sagen.

Tooltime
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1202
Registriert: 28. Mai 2008, 17:49

Re: Software-Raid1 mounten

Beitrag von Tooltime » 14. Jan 2010, 00:49

Olaf123 hat geschrieben:alternativ einen der vorhandenen Accounts mit root-Rechten versehen.
Das heißt du kannst dich als normaler Benutzer einloggen? Wenn ja, dann schau doch in der /etc/fstab nach die das RAID-Device heißt.
Olaf123 hat geschrieben:Die Vorgehensweise bzgl Passwort ist mir (wahrscheinlich) klar,
Dann nur die Kurzform:
  • 11.2 Rettungssystem starten.
    Mit chroot in das System gehen
    passwd
    chroot verlassen
    reboot
Schau mal auf deiner Festplatte hier nach:
  • /usr/share/doc/manual/opensuse-manual_de/manual/sec.trouble.data.html
    Abschnitt Verwenden des Rettungssystems
    Abschnitt Zugriff auf das installierte System

Antworten