Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] OpenVPN bridge Skripte automatisch starten/stoppen

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
noms
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 15. Nov 2008, 18:04

[gelöst] OpenVPN bridge Skripte automatisch starten/stoppen

Beitrag von noms » 29. Dez 2009, 22:11

Guten Abend!

Ich habe auf einem CentOS Server OpenVPN im bridged-Mode eingerichtet und es funktioniert soweit auch.
Mein Problem ist nun, dass ich nicht weiß, wie ich die hier ganz unten dokumentierten Skripte: http://openvpn.net/index.php/open-sourc ... dging.html bridge-start und bridge-stop beim Hoch- und Niederfahren automatisch starten kann! Für OpenVPN selbst wird ja ein fertiges Startskript mitgeliefert und dieses habe ich auch wie folgt eingebunden und das funktioniert auch:

Code: Alles auswählen

cp ./openvpn-ini /etc/init.d/openvpn
chkconfig --add openvpn
chkconfig openvpn on
Beim Starten muss folgende Reihenfolge eingehalten werden:

Code: Alles auswählen

1.) ./bridge-start
2.) /etc/init.d/openvpn start
Und beim Stoppen folgende:

Code: Alles auswählen

1.) /etc/init.d/openvpn stop
2.) ./bridge-stop
Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

Beste Grüße,

noms
Zuletzt geändert von noms am 4. Jan 2010, 05:46, insgesamt 2-mal geändert.

Werbung:
noms
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 15. Nov 2008, 18:04

Re: OpenVPN bridge Skripte automatisch starten/stoppen

Beitrag von noms » 30. Dez 2009, 09:14

Guten Morgen!

Das Problem mit dem automatischen Starten und Stoppen der Skripte kann man, wie ich herausgefunden habe, auf mehrere Arten lösen. ;) Im init-Skript von OpenVPN sind hierzu bereits zwei Möglichkeiten eingebaut. Zum Starten:

Code: Alles auswählen

1.) Wenn im Verzeichnis /etc/openvpn eine Datei Namens openvpn-startup existiert, wird diese beim Starten von OpenVPN ausgeführt
2.) Wenn im Verzeichnis /etc/openvpn eine Datei Namens xxxx.sh existiert, wird diese beim Starten von OpenVPN ausgeführt.
Zum Stoppen:

Code: Alles auswählen

1.) Wenn im Verzeichnis /etc/openvpn eine Datei Namens openvpn-shutdown existiert, wird diese beim Stoppen von OpenVPN ausgeführt
Deshalb hab ich folgendes gemacht:

Code: Alles auswählen

ln -s /etc/openvpn/bridge-start /etc/openvpn/openvpn-startup
ln -s /etc/openvpn/bridge-stop /etc/openvpn/openvpn-shutdown
Es wird auch versucht, dass Skript auszuführen, aber es bricht mit folgender Fehlermeldung ab:

Code: Alles auswählen

openvpn starten: /etc/openvpn/openvpn-startup: line 23: openvpn: command not found
interface tap0 does not exist!
SIOCSIFADDR: Kein passendes Gerät gefunden
tap0: unbekannte Schnittstelle: Kein passendes Gerät gefunden
tap0: unbekannte Schnittstelle: Kein passendes Gerät gefunden
tap0: unbekannte Schnittstelle: Kein passendes Gerät gefunden
Betreffende Stelle im Skript:

Code: Alles auswählen

22  for t in $tap; do
23       openvpn --mktun --dev $t
24  done
Für mich als newbie klingt es ja so, als ob er den Befehl openvpn nicht finden würde, oder?

Hat jemand eine Idee dazu?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Beste Grüße,

noms

Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3160
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: OpenVPN bridge Skripte automatisch starten/stoppen

Beitrag von robi » 30. Dez 2009, 09:42

noms hat geschrieben:/etc/openvpn/openvpn-startup: line 23: openvpn: command not found
Schreib mal den Befehl mit seinem vollem Verzeichnis, sonst wird er wohl an dieser Stelle ohne vollständig initialisierter PATH-Variable nicht gefunden.
In welchem Verzeichnis sich der Befehl befindet kannst du zB mit

Code: Alles auswählen

which openvpn
ermitteln.

robi

noms
Member
Member
Beiträge: 55
Registriert: 15. Nov 2008, 18:04

Re: OpenVPN bridge Skripte automatisch starten/stoppen

Beitrag von noms » 30. Dez 2009, 10:36

Hi!

Vielen, lieben Dank für Deine Hilfe! Das war das Problem!

Jetzt funktioniert es perfekt! :up:

Viele Grüße,

noms

Antworten