gfxboot - ich komme nicht mehr weiter

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
chris250765
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 10. Aug 2006, 16:46

gfxboot - ich komme nicht mehr weiter

Beitrag von chris250765 » 15. Nov 2009, 00:28

Hallo Suse-Freunde,

ich habe mir aus dem FTP den order boot heruntergeladen und ein iso daraus erstellt, da ich gern mit gfxboot etwas bastel - es bootet ohne probleme.

Mein Problem:
wenn man /boot/i386/loader/bootlogo mit cpio entpackt, findet man darin
init
languages

Wie kann ich diese "init" weiterbearbeiten?
mount -o loop init /mnt/init geht nicht

Auch wenn ich aus der "languages" einige Sprachen welche ich nicht benötige entferne, bootet das danach erstellte iso nicht mehr.
Ich denke, dass in dieser init noch weitere angaben zu default-werten stehen, komme aber nicht weiter.
Ich möchte gern erreichen, dass beim Booten nur noch die französische und die deutsche sprache auswählbar ist.

Was mache ich falsch?

Dankeschön,
Sören

Werbung:
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7261
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: gfxboot - ich komme nicht mehr weiter

Beitrag von spoensche » 15. Nov 2009, 18:41

Das Init Programm führt alle notwendigen Operationen aus, die nötig sind, um das OS zu starten. Die Datei kannst du nicht mounten.

Welchen Bootloader verwendest du den?


Wenn du weniger Sprachen verwenden willst, musst du den Bootloader selbst kompilieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast