Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

HDD Sheriff für den Festplattenschutz

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Tom66
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 3. Apr 2009, 15:47

HDD Sheriff für den Festplattenschutz

Beitrag von Tom66 » 3. Apr 2009, 15:58

Hallo Community,

gibts es für Linux einen "HD Sheriff" als Freeware (wie von senul-gmbh)?

Gruß
Thomas

Werbung:
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1528
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21
Wohnort: Bielefeld

Re: HDD Sheriff für den Festplattenschutz

Beitrag von Freddie62 » 3. Apr 2009, 16:02

smartmontools?

CU Freddie
Leap 42.3, Kernel: 4.4, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.3-X64, Kernel: 4.14.15-5.g9a6fca5-default, LXDE

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: HDD Sheriff für den Festplattenschutz

Beitrag von nbkr » 3. Apr 2009, 17:17

Die Smartmontools überwachen die Platten nur. Ein HDD Sheriff macht - soweit das weis was anderes. Die ganzen Änderungen die an der Festplatte gemacht wurden, sind nach einem Reboot wieder weg. Trotzdem kann man Software (sofern dafür kein Reboot benötigt wird) installieren.

Sowas gibts als Softwarelösung schon. Die Knoppix und Ubuntu Live CD bietet sowas. Wie das genau funktioniert weis ich aber nicht.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2480
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: HDD Sheriff für den Festplattenschutz

Beitrag von TomcatMJ » 3. Apr 2009, 17:31

Hi!
Es gibt sowas auch als Harwarelösung die afaik auch mit linux und bsd laufen soll. Nennt sich PC-Wächterkarte.
http://www.dr-kaiser.eu/pc-waechter0.0.html
Das Ganze gibts sogar in einerNetzwerkkarte integriert.

Bis denne,
Tom

Benutzeravatar
nbkr
Guru
Guru
Beiträge: 2857
Registriert: 10. Jul 2004, 15:47

Re: HDD Sheriff für den Festplattenschutz

Beitrag von nbkr » 3. Apr 2009, 18:03

Die Teile sollen mit Linux funktionieren? Das ist aber ein neues Feature. Ich hatte die um 2003 rum in mehreren Rechnern im Einsatz. Damals gingen die noch nicht unter Linux.
Kann gar nicht sein, ich bin gefürchtet Wald aus, Wald ein.

Benutzeravatar
TomcatMJ
Guru
Guru
Beiträge: 2480
Registriert: 1. Apr 2004, 00:29
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: HDD Sheriff für den Festplattenschutz

Beitrag von TomcatMJ » 3. Apr 2009, 19:47

Ich habe hier von einem Bekannten der mal ein Internetcafe betrieben hatte noch eine Anleitung zu den Karten von 2002 rumliegen. Da stehen auf der ersten Seite zur Betriebsart "Spiegeln" explizit auch DOS, OS/2 und Linux in der Liste der unterstützten Systeme drin.Auf Seite 16, wo näheres zu dieser Betriebsart steht ist allerdings weder von DOS noch von OS/2 noch von Linux die Rede. Ich kann natürlich meinen Bekannten dazu nopchmal genauer fragen,denn der hate damals auch 2 Linux-Rechner im Cafe stehen, ob er die Karten denn auch in den Linux-Kisten am laufen hate.

Bis denne,
Tom

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste