Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[Gelöst] VirtualBox und Drucken über Samba

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Benutzeravatar
FordPrefect
Member
Member
Beiträge: 247
Registriert: 24. Feb 2007, 14:56
Wohnort: Stuttgart

[Gelöst] VirtualBox und Drucken über Samba

Beitrag von FordPrefect » 11. Mär 2009, 23:53

Hallo zusammen,
ich habe openSuSE 11.1 / KDE 4.2 und die VirtualBox OSE Version 2.1.4 am Laufen. Dort habe ich ein Windows XP als Gast installiert. Das benötige ich für genau einen Anwendungsfall :-( Ein leidiges Thema, das Elster-Programm für den Steuerausgleich. Aber die Versuche, das unter Wine laufen zu lassen wären Thema eines anderen Threads ...

Da die OSE Version bekanntlich kein USB unterstützt, habe ich ein Problem beim Anschliessen meines Druckers, ein Brother MFC235C. Jetzt habe ich mir überlegt, dass es doch eigentlich möglich sein müsste, den unter Linux angelegten Drucker aus Sicht von Windows mittels Samba als Netzwerkdrucker zu betreiben. Daher habe ich Linux-seitig den Samba-Server angelegt und dann versucht aus Windows heraus (auf der NAT Adresse des Hosts 10.0.2.2) einen Netzwerkdrucker anzulegen.

Beim Anlegen des Druckers werden meine Drucker auch brav aufgelistet, was mir irgendwie zeigt dass ich auf dem richtigen Weg bin. Allerdings kommt bei der Auswahl des Druckers so sinngemäß "kann nicht zum Drucker verbinden...".

Hat von euch damit mal jemand Erfahrungen gesammelt? Was könnte mir denn noch fehlen?

PS: Ja, eine Installation der proprietären Version würde helfen, aber nun ist mein Ehrgeiz eben geweckt :-)
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
FordPrefect
Member
Member
Beiträge: 247
Registriert: 24. Feb 2007, 14:56
Wohnort: Stuttgart

Re: [Gelöst] VirtualBox und Drucken über Samba

Beitrag von FordPrefect » 12. Mär 2009, 23:54

Es funktioniert nun, nach einigem "Kampf" :-)

Daher möchte ich euch die Lösung nicht vorenthalten falls mal jemand das gleiche Problem wälzt. Voraussetzungen sind wie erwähnt dass man den Samba-Server aktiviert und seine über CUPS verfügbaren Drucker auch freigibt.

1. Im Windows-Guest muss zum Drucken über IPP der Drucker angelegt werden als Netzwerkdrucker. Im nächsten Dialog "Specify a printer" muss man die dritte Wahlmöglichkeit nehmen "Connect to a printer on the internet ...."

2. Dort als Adresse eingeben:

Code: Alles auswählen

http://10.0.2.2:631/printers/<CUPS Name des Druckers>
Danach habe ich den Windows Treiber für meinen Drucker installiert. Ob das nötig gewesen wäre kann ich nicht sagen. Jedenfalls waren dann die ersten Versuche erfolglos. Druck-Jobs liefen dauernd auf "error". Studium des CUPS-Logs und beherztes Googlen brachte dann den entscheidenden Tipp!

Die Fehlermeldung in CUPS lautete: "CUPS client-error-document-format-not-supported"

3. Die Abhilfe zu diesem Problem: lege die Datei /etc/cups/local.convs an mit folgendem Inhalt:

Code: Alles auswählen

# Local overrides for cups
application/octet-stream	application/vnd.cups-raw	0	-
Den Kommentar kann man natürlich auch weg lassen. Theoretisch könnte man die Änderung auch in der Datei /etc/cups/mime.convs machen, aber dann wäre sie nach einem CUPS-Update verloren.

Was soll ich sagen ... ich bin in freudiger Erwartung meiner Steuerrückzahlung, nachdem ich nun die Erklärung über Elster endlich ausdrucken kann!

Viel Spass, Jörg.
Bild

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: [Gelöst] VirtualBox und Drucken über Samba

Beitrag von Rainer Juhser » 13. Mär 2009, 09:28

Danke für die Information - ich pinn das mal

EDIT: Sticky entfernt am 21.11.2010
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste