Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Videokarte in VirtualBox?

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Scyth
Member
Member
Beiträge: 183
Registriert: 14. Jul 2004, 10:44

Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von Scyth » 8. Feb 2009, 15:35

Hi!

Ich habe mir vor kurzem die VirtualBox installiert, um eine externe usb-Videokarte zum Laufen zu bekommen (Technotrend 3650 CI). Da ich Probleme mit der Installation der Linuxtreiber (v4l-dvb) für diese Karte habe (ich hasse make, make hasst mich), dachte ich mir, ich könnte doch diese Karte in der Virtual-Box zum Laufen bekommen. Wie stehen da meine Chancen?

Zur Info:

lsusb:

Code: Alles auswählen

Bus 007 Device 003: ID 0b48:300d TechnoTrend AG TT-connect CT-3650 CI
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 003: ID 045e:0734 Microsoft Corp.
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 003: ID 07ca:a310 AVerMedia Technologies, Inc.
Bus 003 Device 002: ID 064e:a101 Suyin Corp. Acer CrystalEye Webcam
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub

Vielen Dank schon im Voraus!

Werbung:
stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von stefan.becker » 8. Feb 2009, 16:17

Kann gehen, ist aber doch Unfug.

Versuche die Probleme mit dem Linuxtreiber zu lösen, das ist 1000 mal sinnvoller als Zeit in eine Krücke zu investieren.

Schau doch erstmal nach, ob es nicht fertige Pakete gibt für deine Hardware.

Scyth
Member
Member
Beiträge: 183
Registriert: 14. Jul 2004, 10:44

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von Scyth » 8. Feb 2009, 23:14

Stimmt, ist nicht meine Lieblingslösung, aber in webpin hab ich den einzigen Treiber, der mir bis dato bekannt ist, nicht finden können (wäre v4l-dvb).

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von stefan.becker » 9. Feb 2009, 19:00

Und? Selbst übersetzen. Dafür ist ein Forum doch da. Probier es, frag bei Problemen.

Scyth
Member
Member
Beiträge: 183
Registriert: 14. Jul 2004, 10:44

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von Scyth » 9. Feb 2009, 19:40

Hab ich schon probiert, leider ohne Erfolg... :(

Aber ich probiers jetzt nochmal... vielleicht lässt sich ja so feststellen, wieso make nicht geht. Falls es nicht gehen sollte - was bleibt mir ansonsten noch übrig außer VirtualBox und Co?

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von stefan.becker » 9. Feb 2009, 20:02

Na dann poste doch hier oder wo auch immer deine exakte Vorgehensweise, Meldungen etc. Lässt sich doch bestimmt hinkriegen.

Scyth
Member
Member
Beiträge: 183
Registriert: 14. Jul 2004, 10:44

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von Scyth » 10. Feb 2009, 20:33

Hab ich inzwischen schon gemacht: http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=21&t=101313
Hab' außerdem schon entdeckt, dass die WIndows-Software DX9c benötigen würde, was Virtual-Box nicht kann (das hab ich zumindest gelesen), sondern nur die VM. Da ich auch diesen Weg parallel verfolgen wollte, habe ich diese installiert. Leider hab ich jedoch eine nvidia-Karte. Wenn ich den xen-Kernel starte, komme ich nicht in die grafische Oberfläche. Habs auch schon mit x11failsafe und anderen Parametern im Grub-Bootmenü versucht, die normalerweise das failsafe-System verwendet...

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von stefan.becker » 10. Feb 2009, 20:46

Wofür brauchst du denn den Xen Kernel?

Scyth
Member
Member
Beiträge: 183
Registriert: 14. Jul 2004, 10:44

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von Scyth » 10. Feb 2009, 23:22

Ok, vielleicht liegt da ein Verständnisproblem meinerseits vor. Über Yast --> Virtualisierung kann ich doch die VMWare installieren, richtig? Wenn ich das tue, dann wird der Xen-Kernel mitinstalliert. Außerdem erscheint ein Popup, dass ich mit XEN starten muss, um VMWare zu benutzen...
Ich hab ja auch einen Tip im Forum gefunden - muss ich analog diesem vorgehen, wenn ich VMWare (also Hypervisiowerkzeuge) verwenden will? Sorry, für diese unbedarften Fragen, hab aber eben (wie allzuleicht ersichtlich) noch nie mit VM-Ware zu tun gehabt... :ops:

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von Rainer Juhser » 11. Feb 2009, 07:57

XEN hat mit VMware überhaupt nichts zu tun (außer dass beides Virtualisierungstechniken bzw. Programme sind). Lass die Finger von XEN, mach dir wieder 'nen normalen Kernel drauf und lies dich mal hier ein.
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von whois » 11. Feb 2009, 08:04

Mal eine Grundsatzfrage welche Kernel laufen da eigentlich?

Code: Alles auswählen

rpm -qa|grep kernel

Scyth
Member
Member
Beiträge: 183
Registriert: 14. Jul 2004, 10:44

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von Scyth » 11. Feb 2009, 09:55

Folgende Kernel sind aktiv:

linux-kernel-headers 2.6.27-2.28
kernel-syms-2.6.27.7-9.1
kernel-xen-base, kernel-xen-extra, kernel-xen - alle 2.6.27.7-9.1
kernel-source-2.6.27.7-9.1
kernel-default-base, kernel-default-extra, kernel-default - alle 2.6.27.7-9.1

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von Rainer Juhser » 11. Feb 2009, 12:11

linux-kernel-headers 2.6.27-2.28
kernel-syms-2.6.27.7-9.1
kernel-xen-base, kernel-xen-extra, kernel-xen - alle 2.6.27.7-9.1 <<< Deinstallieren!
kernel-source-2.6.27.7-9.1
kernel-default-base, kernel-default-extra, kernel-default - alle 2.6.27.7-9.1
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

Scyth
Member
Member
Beiträge: 183
Registriert: 14. Jul 2004, 10:44

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von Scyth » 11. Feb 2009, 18:12

So... XEN deinstalliert, nur VMWare gibt nun eine Fehlermeldung bei der initialen Einstellung aus: der/die Prozessoren unterstützen die Virtualisierung nciht. VirtualBox läuft doch auch - kann ich tatsächlich so viel Pech haben, dass die Treiber für die Videokarte (für mich) kaum installierbar sind, die VirtualBox ausscheidet (weil sie kein directx kann) und meine Hardware die Installation von VMWare unmöglich macht?

Edit: ich hab mir den vmware server geladen

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von stefan.becker » 11. Feb 2009, 19:04

Und der VMWARE Server kann alles außer direktem Icks.

Vergiss diesen Unfug. Das bringt nix.

Scyth
Member
Member
Beiträge: 183
Registriert: 14. Jul 2004, 10:44

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von Scyth » 11. Feb 2009, 22:15

Laut dem Artikel soll directx 9 unterstützt werden:

http://www.golem.de/0809/62424.html

Benutzeravatar
Rainer Juhser
Moderator
Moderator
Beiträge: 3892
Registriert: 14. Aug 2006, 17:03
Wohnort: 04711 Münchhausen

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von Rainer Juhser » 11. Feb 2009, 23:59

Richtig lesen!
VMware hat seine Mac-Virtualisierung Fusion in der Version 2.0 veröffentlicht.
VMware Server = Nix mit DirectX

Das geht nur mit VMware Workstation. Und die kostet! Online beim Hersteller $189. Und dann ist immer noch nicht gesagt, dass dein Kram damit wirklich funktioniert.
Salü vom Rainer Juhser
_________________________
Bist du neu - guckst du hier:
Neu im Linux-Club?...Bitte LESEN! == Bedienungsanleitung Forum == Hilfe zu Antworten aus dem Forum
== WISSEN PUR: Linupedia - das Linux-Club WIKI!

Scyth
Member
Member
Beiträge: 183
Registriert: 14. Jul 2004, 10:44

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von Scyth » 12. Feb 2009, 00:31

:ugly: :(
Dann also warten, bis der 2.6.28'er Kernel in der offiziellen Suse Distribution drinnen ist, denn da soll auch der Treiber inkludiert sein...

stefan.becker
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1140
Registriert: 12. Mär 2006, 17:23

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von stefan.becker » 12. Feb 2009, 00:44

Was da beworben wird, können auch Player und Workstation. Viel taugen tut es eh nix. Eine VM ist nun mal nicht für Multimedia.

Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Videokarte in VirtualBox?

Beitrag von whois » 12. Feb 2009, 06:47

Scyth hat geschrieben:Dann also warten, bis der 2.6.28'er Kernel in der offiziellen Suse Distribution drinnen ist, denn da soll auch der Treiber inkludiert sein...
Das wird wie gesagt auch dann nicht viel bringen.
Sowas läuft einwandfrei halt nur als Dualboot.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste