Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suse und Windows

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
igel
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 6. Feb 2009, 17:29

Suse und Windows

Beitrag von igel » 6. Feb 2009, 17:42

Hallo zusammen,
ich habe ein grosses Problem und weiss mir nicht mehr zu helfen. Ich sitze hier in der Karibik und in einem Drittweltland ist es nicht immer so wie in Deutschland in Bezug auf Internet, neueste Versionen usw. (das nur vorab).

Auf meinem Laptop Gateway dual core habe (bzw. hatte) ich ein offizielles Windows XP mit den entsprechenden Servicepacks installiert. Vor einigen Monaten habe ich zusätzlich Linux Suse 10.2 von der Chip DVD 2007 installiert. Die Festplatte von 120 GB ist in verschiedene Partitionen unterteilt. Als Bootloader wurde GRUB eingesetzt.
Seit drei Tagen ist nach einen Stromausfall das Windows verschwunden, die Partionen mit den Daten sind noch vorhanden und die Daten auch. Wenn ich die Windows CD einlage wird von der Windows-CD die Hardware Checks gemacht. Nachdem ich an dem Punkt Neuinstallation angekommen bin und mit Enter dies bestätigt habe kommt die Meldung, dass keine Festplatte im Szstem vorhanden ist. Die Festplatte ist unter Windows nicht ereichbar. Unter Linux sind alle Partitionen sichtbar (auch die ursprüngliche Win-System Part.)- die gesamte Festplatte ist als dev/hda eingebunden. die Partition mit Windows mit dev/sda1 Linux hat unter dev/sda3 einen definierten Mountpunkt.

Wie kann ich Windows neu installieren bzw. erreichen, dass Windows während der Installtion die Festplatte wieder erkennt und in die ursprüngliche Partition dann wieder das System installiert.
Ich bin kein Profi, aber ich nehme an, dass Linux oder der GRUB Bootloader dies verhindern.

Wenn dies nicht möglich ist, wie kann ich auf einer zusätzlichen Festplatte in einem zusätzlichen Windows Rechner meine ca. 50 Giga Daten sichern und nach einer Neuinstallation des defekten Rechners dort unter Windows wieder einspielen.
Ich habe derzeit kein Netzwerk

Ratlos aus der stürmischen Karibik

Peter

Werbung:
coogor
Hacker
Hacker
Beiträge: 639
Registriert: 21. Dez 2005, 12:10
Wohnort: Düsseldorf

Re: Suse und Windows

Beitrag von coogor » 6. Feb 2009, 18:25

..das sieht mir nach einem Windoze-Problem aus - wenn Suse die Platte findet ist sie auch noch da :-)

was sagt denn fdisk -l ?
V8: More smile per mile

Favorite Toy: ThinkPad T520, Core i7-2640M, 8G RAM, 1600x900, openSUSE Tumbleweed
Member of openSUSE.org

igel
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 6. Feb 2009, 17:29

Re: Suse und Windows

Beitrag von igel » 6. Feb 2009, 18:58

Hallo aus der regnerischen Dominikanischen Republik,
..das sieht mir nach einem Windoze-Problem aus - wenn Suse die Platte findet ist sie auch noch da :-)

was sagt denn fdisk -l ?
Ich habe wahrscheinlich meine Frage falsch formuliert - die Platte ist unter Linux vorhanden - ebenfalls die Daten, die Proramme, die unter Windows installiert waren, aber eben kein windows mehr. Ich lade Mir derzeit Suse 11.1. das wird
hier noch ca. 8 Stunden dauern

Wie kann ich mit meinen Mitteln hier (Drittwelt) - Internet nur mit 28.8 Modem Geschwindigkeit (wenn Glück), einem windows XP einer Linux Suse DVD, )inkl. Knoppix und Kubuntu 6.10 usw. ereichen, dass ich den Zustand vor LINUX wieder herstelle und Windows direkt auf die Festplatte zugreift.

Was ich erreichen will, ist Windows neu zu installieren, da dort mit Photoshop, Coreldraw usw. die für mich wichtigen Programme laufen. Ich kann Linux 10.2 komplett platt machen - nur weiss ich nicht, wie ich die auf der Festplatte befindlichen Daten retten kann und erreiche, dass Windows wieder direkt die Festplatten findet, die derzeit durch Linux oder GRub "vorbelegt" sind. Die Daten unter Linux sind alle nicht wichtig. Ich bin kein Profi, sondern eigentlich Super-DAU.
Ich habe derzeit ein Linux-System, dass verhindert, dass ich Windows neu installieren kann. :schockiert: :zensur:
Wie kann ich dieses Linux sYstem deinstallieren um dann direkt wieder auf die Festplatte zuzugreifen und Windows Installiere. Derzeit Festplatte als dev/hda eingebunden. aber das ist ja schon Linux,

Ich will im Prinzip den Zustand vor Linux wieder herstellen:-)

Peter

coogor
Hacker
Hacker
Beiträge: 639
Registriert: 21. Dez 2005, 12:10
Wohnort: Düsseldorf

Re: Suse und Windows

Beitrag von coogor » 6. Feb 2009, 19:45

Ich habe derzeit ein Linux-System, dass verhindert, dass ich Windows neu installieren kann.
Das seh ich ja mal anders
Naja, Windows ist etwas autistisch was andere Systeme angeht...und selbst seine eigenen Dateisysteme erkennt es es ja höchst selten: Wenn Dir Windoze sagt es sei keine Pladde da, dann ist auch keine da. Punkt.
Evtl kannst Du versuchen, unter Windoze ein Partitionsprogram aufzurufen - es wird aber wahrscheinlich mehr Schaden als nutzen anrichten, da Deine Daten wahrscheinlich auf C:\ sind und Win wohl darauf besteht das neu zu formatieren.
Nochmal, die Ausgabe von fdisk -l kann bei einer Fehleranalyse hilfreich sein. Auf der knoppix-CD ist auch ein Programm namens parted. damit kannst Du die Partitionstabelle prüfen und ändern.

Andere Möglichkeit: www.virtualbox.org
Installiere XP in eine virtuelle Maschine, dann kannst Du Deine alten Windows-Programme nutzen bis Du mit Gimp & Co warm geworden bist.

Weitere Möglichkeit: In einer Windows-Gruppe fragen
V8: More smile per mile

Favorite Toy: ThinkPad T520, Core i7-2640M, 8G RAM, 1600x900, openSUSE Tumbleweed
Member of openSUSE.org

Benutzeravatar
Heinz-Peter
Guru
Guru
Beiträge: 1996
Registriert: 24. Okt 2005, 14:04

Re: Suse und Windows

Beitrag von Heinz-Peter » 6. Feb 2009, 20:04

igel hat geschrieben:Ich habe derzeit ein Linux-System, dass verhindert, dass ich Windows neu installieren kann. :schockiert: :zensur:
Wie kann ich dieses Linux sYstem deinstallieren um dann direkt wieder auf die Festplatte zuzugreifen und Windows Installiere. Derzeit Festplatte als dev/hda eingebunden. aber das ist ja schon Linux,

Ich will im Prinzip den Zustand vor Linux wieder herstellen:
Hier ist ein Problem beschrieben oder das hier
Gruß
Mein Betriebssystem: Suse 13.2/42.2/42.3, Prozessor: Pentium 4 550 (3,40 GHz, FSB800, Hyper-Threading), Grafikkarte: Nvidia Geforce 6610XL (PCIe)/128MByte.
Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.

Antworten