Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

11.1 Nach Installation kein Partition vorhanden

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
dispatcher
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Nov 2006, 12:11

11.1 Nach Installation kein Partition vorhanden

Beitrag von dispatcher » 29. Jan 2009, 13:40

Hallo zusammen,

ich bin zur zeit am verzweifeln. Seit Tagen versuche ich openSUSE 11.1 (64 Bit) zu installieren, ohne Erfolg.

Die Installation läuft komplett durch, wenn ich jedoch neu starte sind alle Partitionen verschwunden.

Zum System:
ASUS P5E-VM SE
4 GIG RAM
CPU: Q9550
HDD: SATA WD VelociRaptor WD3000GLFS 300 GB

Die DVD habe ich geprüft. Memtest was erfolgreich, keine Erorrs.

Hat jemand eine Idee?

Werbung:
Nukem36
Hacker
Hacker
Beiträge: 337
Registriert: 28. Okt 2004, 08:58
Wohnort: Im schwarzen Walde

Re: 11.1 Nach Installation kein Partition vorhanden

Beitrag von Nukem36 » 29. Jan 2009, 14:00

High!

wie siehst Du das alle Partitionen weg sind? Was bekommst Du für Fehlermeldungen?

Nukem36
Sie brauchen einen neuen Monitor? Dann bitte hier (X) bohren!

dispatcher
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Nov 2006, 12:11

Re: 11.1 Nach Installation kein Partition vorhanden

Beitrag von dispatcher » 29. Jan 2009, 14:15

Hallo,

ich bekomme gar keine Fehlermeldung.
Wenn das System startet, teilt es mir mit keine Bootpartition gefunden zu habe.

Boote ich im Anschluss mit der GParted Live CD, finde ich eine leere Platte.

dispatcher
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 30. Nov 2006, 12:11

Re: 11.1 Nach Installation kein Partition vorhanden

Beitrag von dispatcher » 29. Jan 2009, 15:14

Ich habe das Problem jetzt gelöst.
Leider war das nur ein WorkAround.

Einfach zusätzlich eine IDE Platte angesteckt und installiert.
Anschließend die Platte wieder entfernt.

Antworten