Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst]VBox-Hostinterface Konfiguration

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
useher
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 2. Nov 2005, 14:55

[gelöst]VBox-Hostinterface Konfiguration

Beitrag von useher » 29. Jan 2009, 10:36

Hallo zusammen!

Ich möchte auf einem Suse-11.1-Host einen WindowsXP-Client mit VirtualBox-OSM 2.06 betreiben, der auch über ein Hostinterface in eine Domäne eingebunden werden soll. Dabei bin ich nach diesem Tutorial (http://www.woodysolutions.de/index.php/ ... einrichten) vorgegangen. Dabei geht nun einiges schief:

1. wenn die Bridge eingerichtet wird hat der Host keine Verbindung mehr ins Netz, weder Inter- noch Intranet. Wenn man die Bridge-Definitionen auskommentiert oder den Bridgeport ='' setzt, gehts wieder, auch wird die Bridge im Yast angezeigt. Die NAT-Verbindung der VM funktioniert einwandfrei.

2. wenn ich versuche die VM zu starten, erscheint folgende Meldung:

Code: Alles auswählen

Failed to initialize Host Interface Networking.
VBox status code: -3100 (VERR_HOSTIF_INIT_FAILED).

Fehlercode:
NS_ERROR_FAILURE (0x80004005)
Komponente:
Console
Interface:
IConsole {e3c6d4a1-a935-47ca-b16d-f9e9c496e53e}
Die Ausgabe von netstat -rn liefert:

Code: Alles auswählen

Kernel IP Routentabelle
Ziel            Router          Genmask         Flags   MSS Fenster irtt Iface
192.168.1.0     0.0.0.0         255.255.255.0   U         0 0          0 eth0
192.168.1.0     0.0.0.0         255.255.255.0   U         0 0          0 br0
169.254.0.0     0.0.0.0         255.255.0.0     U         0 0          0 eth0
127.0.0.0       0.0.0.0         255.0.0.0       U         0 0          0 lo
0.0.0.0         192.168.1.1     0.0.0.0         UG        0 0          0 eth0
Die Ausgabe von ifconfig -a:

Code: Alles auswählen

br0       Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 22:F7:FA:FF:5C:43
          inet Adresse:192.168.1.156  Bcast:192.168.1.255  Maske:255.255.255.0
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:21 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
          RX bytes:0 (0.0 b)  TX bytes:5351 (5.2 Kb)

eth0      Link encap:Ethernet  Hardware Adresse 00:1E:C9:4D:95:91
          inet Adresse:192.168.1.28  Bcast:192.168.1.255  Maske:255.255.255.0
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:79 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:86 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX bytes:14142 (13.8 Kb)  TX bytes:14302 (13.9 Kb)
          Interrupt:17

lo        Link encap:Lokale Schleife
          inet Adresse:127.0.0.1  Maske:255.0.0.0
          UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metric:1
          RX packets:38 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:38 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 Sendewarteschlangenlänge:0
          RX bytes:2132 (2.0 Kb)  TX bytes:2132 (2.0 Kb)
Die ifcfg-br0 sieht so aus: Auskommentiertes ist händisch aus dem Tutorial, der Rest ist von Yast. Auch wenn ich hier BRIDGE_PORTS='eth0' setze geht nichts mehr.

Code: Alles auswählen

# virtualbox-configuration
#BOOTPROTO='static'
#NETMASK='255.255.255.0'
#IPADDR='192.168.1.29/24'
#STARTMODE='auto'
#USERCONTROL='no'
#DHCLIENT_TIMEOUT=30
#BRIDGE='yes'
#BRIDGE_PORTS='eth0'
BOOTPROTO='dhcp'
BRIDGE='yes'
BRIDGE_FORWARDDELAY='0'
BRIDGE_PORTS=''
BRIDGE_STP='off'
BROADCAST=''
ETHTOOL_OPTIONS=''
IPADDR=''
MTU=''
NAME=''
NETMASK=''
NETWORK=''
REMOTE_IPADDR=''
STARTMODE='auto'
USERCONTROL='no'
Ich bin da im Moment etwas ratlos. Vielen Dank im Vorraus für Tips und Hinweise...

Viele Grüsse
Uwe
Zuletzt geändert von useher am 30. Jan 2009, 13:17, insgesamt 1-mal geändert.
------------------------------------------------------------------
The louder you scream, the faster we go
------------------------------------------------------------------

Werbung:
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7393
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: VBox-Hostinterface Konfiguration

Beitrag von spoensche » 29. Jan 2009, 11:37

Wie sieht den der Startmode von deiner Schnittstelle eth0? Der ist mit Sicherheit nicht auf off gestellt, da eth0 bei dir die IP 192.168.x.x zugewiesen bekommen hat. Ist das Bridgeforwarding in der Firewall auf den Wert automatisch gesetzt?

useher
Member
Member
Beiträge: 138
Registriert: 2. Nov 2005, 14:55

Re: VBox-Hostinterface Konfiguration

Beitrag von useher » 29. Jan 2009, 13:39

Firewall:
FW_FORWARD_ALLOW_BRIDGING='auto'

eth0:
STARTMODE="auto"

Ich werde das mal auf off setzen und mich wieder melden.

Gruß Uwe

EDIT: Das setzen des Startmode auf 'off' hatte keinen Effekt.

EDIT2: War ein RTFRM-Problem. Wen man das _richtige_ Manual liest und nicht nur blöd im Netzt rumsucht klappt das wunderbar. Das Virtualbox-Handbuch in der richtigen Version enthält alle notwendigen Informationen ;)
Danke an alle!

Gruß Uwe
------------------------------------------------------------------
The louder you scream, the faster we go
------------------------------------------------------------------

Gesperrt