Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Frage zu Clam

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
andi303
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 28. Jul 2005, 09:39

[gelöst] Frage zu Clam

Beitrag von andi303 » 22. Jan 2009, 14:28

Hallo zusammen,

ich habe gerade clam installiert und die config an meine Bedürfnisse angepasst. Danach habe ich zwei cronjobs erstellt, einen für freshclam (updates) und einen für clamscan (tägliches scannen).

1. Ich frage mich nun für was ich eigentlich den clamd deamon brauche?
Ohne Dazuko ist clam doch sowieso nur ein On-Demand-Scanner...

2. Dann wäre da noch das Package "clamav-db" in OpenSUSE.
Ist das dasselbe wie die updates über freshclam?
In diesem Falle nehme ich mal an, dass die freshclam-Version neuer/schneller ist...

Vielen Dank im Voraus,
Andi
Zuletzt geändert von andi303 am 3. Feb 2009, 09:17, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
ceegee
Hacker
Hacker
Beiträge: 281
Registriert: 20. Okt 2005, 07:34

Re: Frage zu Clam

Beitrag von ceegee » 2. Feb 2009, 15:51

hi,

den clamd brauchst du z.b. dann wenn du einen mailserver betreibst und du per amavisd-new deine mails auf viren checken lässt. die dämonisierte version ist dabei performanter als die command line variante. das clamav-db paket enthält die signaturen. das paket ist dazu gedacht, wenn du keine online verbindung hast, damit du dannn trotzdem die signaturen installieren kannst. ich gehe aber davon aus, das diese nicht tagesaktuell sind, sondern stand x haben.

gruß, christian
Gestern war heute noch morgen!

andi303
Newbie
Newbie
Beiträge: 37
Registriert: 28. Jul 2005, 09:39

Re: Frage zu Clam

Beitrag von andi303 » 3. Feb 2009, 09:17

Danke für die Antwort! Das klärt alles.

Antworten