Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Amule lässt sich nicht mehr starten

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Gesperrt
Palomino165
Member
Member
Beiträge: 118
Registriert: 27. Jun 2008, 18:24

[gelöst] Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Palomino165 » 21. Jan 2009, 08:52

Bis Sonntag lief Amule bei mir einwandfrei unter Suse 11.1.
D.h. Ab und zu hat sich das Programm von selbst geschlossen, war einfach weg. Das ist aber nicht mein Problem.
Seit Montag lässt sich Amule, es ist die neueste Version, nicht mehr starten.
Wenn ich es aufrufen, über KDE 4.0, hüpft der Cursor eine zeitlang, das Programm erscheint unten in der Fensterleiste und dann ist es wieder weg.

Wer kennt dies, hat das schon einmal erlebt und kann mir vielleicht helfen?
Braucht Ihr noch weitere Angaben?

Gruß
Palomino
Zuletzt geändert von Palomino165 am 22. Jan 2009, 00:46, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Benutzeravatar
whois
Administrator
Administrator
Beiträge: 16599
Registriert: 11. Okt 2004, 08:50
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von whois » 21. Jan 2009, 09:08

Probier doch mal das übliche und rufe das Programm in der Konsole auf.
Das ergibt eine Fehlermeldung und diese Postest du.

Palomino165
Member
Member
Beiträge: 118
Registriert: 27. Jun 2008, 18:24

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Palomino165 » 21. Jan 2009, 10:50

Danke, probiere ich heut abend aus.
Bist du noch so nett und sagst mir den genauen befehl, mit dem ich amule aufrufen muß? Gibt es da irgendwelche pfadangaben zu beachten?

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von gropiuskalle » 21. Jan 2009, 14:10

Nö, der Befehl lautet einfach

Code: Alles auswählen

amule
Ich würde mal testhalber ~/.aMule verschieben.

Palomino165
Member
Member
Beiträge: 118
Registriert: 27. Jun 2008, 18:24

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Palomino165 » 21. Jan 2009, 23:44

wenn ich aMule in der Konsole eingebe, kommt diese Meldung:

Code: Alles auswählen

~> amule
Initialising aMule 2.2.3 using wxGTK2 v2.8.9
Checking if there is an instance already running...
There is an instance of aMule already running
Raising current running instance.
und nun? Heißt das, aMule läuft schon? Aber wo? Ich sehe keins.

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von gropiuskalle » 21. Jan 2009, 23:57

Beende aMule mal via 'kill', wechsele in das Verzeichnis ~/.aMule und schaue, ob dort eine Datei namens 'muleLock' herumlungert. Falls ja, diese Datei löschen und nochmal versuchen.

Palomino165
Member
Member
Beiträge: 118
Registriert: 27. Jun 2008, 18:24

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Palomino165 » 22. Jan 2009, 00:14

muß ich zum "killen" in ein spezielles verzeichnis, oder einen bestimmten parameter angeben.
sorry für die frage, habe das noch nie gemacht.
kann man irgendwie rausfinden WO aMule läuft, wenn er nirgends zu sehen ist?

Palomino165
Member
Member
Beiträge: 118
Registriert: 27. Jun 2008, 18:24

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Palomino165 » 22. Jan 2009, 00:16

kill amule funktioniert nicht

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von gropiuskalle » 22. Jan 2009, 00:17

Edit!

Es muss

Code: Alles auswählen

killall amule
heißen, sorry.
Zuletzt geändert von gropiuskalle am 22. Jan 2009, 00:18, insgesamt 1-mal geändert.

Palomino165
Member
Member
Beiträge: 118
Registriert: 27. Jun 2008, 18:24

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Palomino165 » 22. Jan 2009, 00:18

Code: Alles auswählen

linux-ftcr:~> kill amule
bash: kill: amule: arguments must be process or job IDs
welches argument muß ich hier eingeben, ich verstehe die anweisung nicht

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von gropiuskalle » 22. Jan 2009, 00:19

Habs gerade editiert, war mein Fehler. Sorry. Bei 'kill' musst Du (wie in der Fehlermeldung angedeutet) die Prozess-ID angeben.

Palomino165
Member
Member
Beiträge: 118
Registriert: 27. Jun 2008, 18:24

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Palomino165 » 22. Jan 2009, 00:22

danke, jetzt hab ich's stoppen können.

Wie kann das sein, daß, obwohl der Rechner heruntergefahren wird, Amule wieder läuft, ohne daß ich ihn sehe?

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von gropiuskalle » 22. Jan 2009, 00:34

Kann tausend Ursachen haben. Eine interferrenzielle Speicherumkehrblocksperre oder zu hoch getaktete flush-Raten im Paging-Management des Subadressraums beispielsweise.

Kurz: keine Ahnung...

Läuft es denn jetzt wieder?

Palomino165
Member
Member
Beiträge: 118
Registriert: 27. Jun 2008, 18:24

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Palomino165 » 22. Jan 2009, 00:36

Momentan schon. Nur habe ich jetzt wieder das Problem aus meinem anderen Thread mit der externen Festplatte, da dort die Verzeichnisse sind, auf die aMule zugreift.
Bei jedem Booten oder einschalten wechselt sie den Namen. Lies mal hier
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?f=27&t=100713

Gruß
palomino

Palomino165
Member
Member
Beiträge: 118
Registriert: 27. Jun 2008, 18:24

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Palomino165 » 22. Jan 2009, 00:38

hey, aMule ist wieder von der Bildfläche verschwunden.
Wie finde ich den prozess in der konsole?

Habe amule erneut eingegeben, ist wieder gestartet.
Das hatte ich schon öfter, daß Amule sich einfach verabschiedet.
Wie kann das sein?

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von gropiuskalle » 22. Jan 2009, 00:41

Z.B. via
oder

Code: Alles auswählen

ps -aux
Solange dieses Bennenungsproblem besteht, würde ich in aMule lokale Adressen angeben.

Palomino165
Member
Member
Beiträge: 118
Registriert: 27. Jun 2008, 18:24

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Palomino165 » 22. Jan 2009, 00:42

wenn ich aMule über die Konsole starte, muß dann die Konsole die ganze Zeit geöffnet bleiben?

Palomino165
Member
Member
Beiträge: 118
Registriert: 27. Jun 2008, 18:24

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Palomino165 » 22. Jan 2009, 00:43

ja, muß sie, habe es gerade ausprobiert.

gropiuskalle
Guru
Guru
Beiträge: 4603
Registriert: 20. Nov 2007, 15:17
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von gropiuskalle » 22. Jan 2009, 00:44

Ja. :)

Grundsätzlich zumindest. Man kann auch Prozesse von vornherein "abkoppeln" oder später in den Hintergrund schicken, aber grundsätzlich bleibt ein so gestarteter Prozess Kind der jeweiligen Konsole.

Palomino165
Member
Member
Beiträge: 118
Registriert: 27. Jun 2008, 18:24

Re: Amule lässt sich nicht mehr starten

Beitrag von Palomino165 » 22. Jan 2009, 00:45

ok gropiuskalle, vielen Dank für Deine Hilfe, habe wieder etwas dazugelernt :-)

viele Grüße
palomino

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste