Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ext. HD: kann sehen, aber nicht schreiben

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Friedrich1782
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 24. Sep 2008, 19:07

Ext. HD: kann sehen, aber nicht schreiben

Beitrag von Friedrich1782 » 11. Jan 2009, 15:38

Habe Probleme mit dem Betrieb einer externen 250 GB Festplatte unter openSuse 11.1. Die Platte läßt sich ohne Schwierigkeiten mounten; ihre beiden Partitionen (NTFS und EXT3) sind z.B. im Dolphin sichtbar; die vom Windows-Rechner überspielten Bild-Dateien auf der NTFS-Partition lassen sich öffnen. Nur beschreiben lässt sie sich nicht. Kopierversuche auf diese Platte enden in openSuse regelmäßig mit "Zugriff verweigert", ganz so, also ob ich nicht das Recht dazu hätte.
Meine Suche nach einer Lösung hat zwar etliche Problemschilderungen ähnlicher Art hervorgebracht, bislang aber leider noch keinen pragmatischen Lösungsweg. Teils sind die beschriebenen Lösungen unvollständig, teils für ältere Versionen von openSuse. Ich bitte daher auf diesem Wege um Hilfe: Gibt es eine Anleitung, wie ich zu Schreibrechten komme, die auch für den technisch nur wenig versierten Nutzer verständlich ist?

Hier noch einige Fakten:

- Das "mount"-Kommando ergibt u.a.:

Code: Alles auswählen

/dev/sdb2 on /home/arne/Bilder_backup type ext3 (rw,noexec,nosuid,nodev,acl,user_xattr)
/dev/sdb1 on /home/arne/Freecom type fuseblk (rw,noexec,nosuid,nodev,allow_other,default_permissions,blksize=4096)
- Im Partitionierer von YAST erfährt man folgendes:
Gerät: /dev/sdc1
Größe: 72.01 GB
Gerätepfad: pci-0000:00:1d.7-usb-0:1:1.0-scsi-0:0:0:0-part1
Geräte-ID 1: usb-WDC_WD25_00BB-22GUC0_DEF10B0AB8B7-0:0-part1
Benutzt von:
FS-Id: 0x07 HPFS/NTFS
Dateisystem:
Dateisystem: NTFS
Einhängepunkt: /home/arne/Freecom *
Einhängen durch: ID
UUID: B604BDA604BD69CF
Kennung: BlackLabel
Verschlüsselt: Nein
- ...und zur zweiten Partition heißt es:
Gerät: /dev/sdc2
Größe: 160.87 GB
Gerätepfad: pci-0000:00:1d.7-usb-0:1:1.0-scsi-0:0:0:0-part2
Geräte-ID 1: usb-WDC_WD25_00BB-22GUC0_DEF10B0AB8B7-0:0-part2
Benutzt von:
FS-Id: 0x83 Linux native
Dateisystem:
Dateisystem: Ext3
Einhängepunkt: /home/arne/Bilder_backup
Einhängen durch: UUID
UUID: 4cbe099f-6e7b-409c-bbe9-caba32453425
Kennung: BilderBackup
Verschlüsselt: Nein
- Beide Partitionen sind "durch den Benutzer einghängbar".

- In der fstab-Datei sind folgenden Zeilen eingetragen:
/dev/disk/by-id/usb-WDC_WD25_00BB-22GUC0_DEF10B0AB8B7-0:0-part1 /home/arne/Freecom ntfs-3g user,users,gid=users,fmask=133,dmask=022,locale=de_DE.UTF-8 0 0
UUID=4cbe099f-6e7b-409c-bbe9-caba32453425 /home/arne/Bilder_backup ext3 user,acl,user_xattr 1 2
Mit der Bitte um den Verweis auf einen geeigneten Lösungsweg und der Hoffnung das neue Jahr mit einer funktionierenden Backup-Platte zu beginnen, grüßt herzlich:

F.
openSUSE 11.1 (i586)

Werbung:
Benutzeravatar
longman
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 866
Registriert: 22. Apr 2004, 19:01
Wohnort: zuhause

Re: Ext. HD: kann sehen, aber nicht schreiben

Beitrag von longman » 11. Jan 2009, 18:49

Ich denke das es an dem Eintrag fmask bzw. dmask liegt, da er die Berechtigungen einschränkt.
Ich würde es mal komplett ohne die beiden optionen versuchen.


Was passiert denn, wenn Du die Partitionen als root mountest ?
Unmounte die Partitionen mal und mounte sie in einer konsole mal als root.
umount /dev/sdb1
umount /dev/sdb2
mount -t auto /dev/sdb2 /home/arne/Bilder_backup
mount -t auto /dev/sdb1 /home/arne/Freecom
Geh dann mal jeweils in das obere Verzeichnis und mache ein ls -l,
damit Du mal siehst wer bei den Verzeichnissen/Dateien als owner,group bzw. others eingetragen ist.
Dann kannst du mal probeweise ein Verzeichnis test anlegen (mkdir test) und mit chmod 777 test
volle Rechte auf das Verzeichnis geben. Wenn Du jetzt die konsole wieder schliesst und versuchst mit dem normalen user
auf das Verzeichnis test zuzugreifen, sieht es vielleicht schon besser aus.

Du könntest ja mal die Ausgaben von ls -l aus den obersten Verzeichnissen der Partitionen hier posten.
Tschüss bis neulich,
Gruss Burkhard aka longman
- This System is MS free and works fine -


Linupedia - Wiki des Linux Club | NICHT LESEN! AUF GAR KEINEN FALL! NIEMALS NICHT!

Friedrich1782
Newbie
Newbie
Beiträge: 11
Registriert: 24. Sep 2008, 19:07

Re: Ext. HD: kann sehen, aber nicht schreiben

Beitrag von Friedrich1782 » 11. Jan 2009, 23:53

Longman,
vielen Dank für diese Hinweise!

Insbesondere der erste hat geholfen: Auf die NTFS-Partition habe ich nach Änderung der fstab-Datei nun auch schreibzugriff. Allerdings noch mit einem Pferdefuß: Nach jedem Kopiervorgang meldet sich ein Hinweis, der mich darüber informiert, dass ich von der soeben auf die externe Festplatte kopierte Datei die Berechtigungen nicht verändern könne. Die Meldungen sehen z.B. so aus:
Berechtigungen lassen sich nicht ändern für
/home/arne/Freecom/p1030638.jpg
Das nervt, insbesondere wenn mann hunderte von Fotos bewegen möchte... Gibt es auch dagegen ein Mittel?

Der zweite Teil bringt mich leider regelmäßig in massive Probleme: Bereits zum zweiten Mal stürzt der Rechner ab: die Konsole friert ein, gleiches gilt für die gesamte Plasma-Oberfläche, einschließlich des Task-Leiste. Das System läßt sich nicht mehr sauber herunterfahren und mir bleibt nur noch der Griff zum Ein/Ausschalt-Knopf. Das Ganze ereignet sich nach Eingabe der folgenden Zeilen:
umount /dev/sdb1
umount /dev/sdb2
mount -t auto /dev/sdb2 /home/arne/Bilder_backup
mount -t auto /dev/sdb1 /home/arne/Freecom
Darf ich noch einmal auf Aufklärung hoffen?

Gruß, F.
openSUSE 11.1 (i586)

Benutzeravatar
longman
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 866
Registriert: 22. Apr 2004, 19:01
Wohnort: zuhause

Re: Ext. HD: kann sehen, aber nicht schreiben

Beitrag von longman » 12. Jan 2009, 00:52

Vielleicht hilft diese Anleitung, das Problem von Grund auf anzugehen.

http://wiki.linux-club.de/opensuse/Zugr ... artitionen

http://cloudkicker.net/2008/02/08/ext-ntfs-hdd/
Tschüss bis neulich,
Gruss Burkhard aka longman
- This System is MS free and works fine -


Linupedia - Wiki des Linux Club | NICHT LESEN! AUF GAR KEINEN FALL! NIEMALS NICHT!

Benutzeravatar
DaBossDaChef
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 911
Registriert: 14. Feb 2008, 15:25

Re: Ext. HD: kann sehen, aber nicht schreiben

Beitrag von DaBossDaChef » 12. Jan 2009, 07:03

Guten Morgen,

und hier noch mehr Lesestoff: http://de.opensuse.org/NTFS#Automatisch ... C3.BCtzung

Vielleicht hängt es auch damit zusammen: http://www.pc-forum24.de/suse-stationae ... round.html

Cu

Antworten