Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

[gelöst] Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Pingel
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 11. Dez 2005, 10:11
Wohnort: Zürich

[gelöst] Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von Pingel » 10. Jan 2009, 18:18

Hallo miteinander.

Habe eine Aktualisierung von 11.0 auf 11.1 gemacht.
Die Installation läuft sauber durch und das gewohnte Linux wird gestartet.
Möchte ich den Rechner aber rebooten bleibt er bei stage 1.5 hängen. Drücke ich Enter kommt die Meldung: Error 28. Selectet item cannot fit into memory. Die einzige Möglichkeit momentan zu booten ist eine Aktualisierungsinstallation durchzuführen.
Hat jemand eine Idee wie ich die Installation retten kann? Kenne mich mit Grub nicht wirklich aus.
Zuletzt geändert von Pingel am 14. Jan 2009, 19:07, insgesamt 1-mal geändert.
opensuse 10.2, AMD Athlon 3200, 2 GB RAM

Werbung:
Pingel
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 11. Dez 2005, 10:11
Wohnort: Zürich

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von Pingel » 10. Jan 2009, 18:41

Hier noch die menu.lst

Code: Alles auswählen

# Modified by YaST2. Last modification on Sam Jan 10 04:16:02 CET 2009
default 0
timeout 8
##YaST - generic_mbr
gfxmenu (hd0,4)/message

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title openSUSE 11.1
    root (hd0,4)
    kernel /vmlinuz-2.6.27.7-9-default root=/dev/disk/by-id/ata-Maxtor_6L200P0_L400K9AG-part9 resume=/dev/disk/by-id/ata-Maxtor_6L200P0_L400K9AG-part6 splash=silent  showopts vga=0x348
    initrd /initrd-2.6.27.7-9-default

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: floppy###
title Diskette
    rootnoverify (fd0)
    chainloader +1

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: failsafe###
title Failsafe -- openSUSE 11.1
    root (hd0,4)
    kernel /vmlinuz-2.6.27.7-9-default root=/dev/disk/by-id/ata-Maxtor_6L200P0_L400K9AG-part9 showopts ide=nodma apm=off noresume edd=off powersaved=off nohz=off highres=off processor.max_cstate=1 x11failsafe vga=0x348
    initrd /initrd-2.6.27.7-9-default

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: memtest86###
title Speichertest
    kernel (hd0,4)/memtest.bin
    initrd (hd0,8)

###Don't change this comment - YaST2 identifier: Original name: linux###
title openSUSE 11.1
    root (hd0,4)
    kernel /vmlinuz-2.6.27.7-9-default root=/dev/disk/by-id/ata-Maxtor_6L200P0_L400K9AG-part9 resume=/dev/disk/by-id/ata-Maxtor_6L200P0_L400K9AG-part6 splash=silent  showopts vga=0x348
    initrd /initrd-2.6.27.7-9-default
opensuse 10.2, AMD Athlon 3200, 2 GB RAM

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5038
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von josef-wien » 10. Jan 2009, 23:44

Pingel hat geschrieben:Error 28. Selectet item cannot fit into memory.

Code: Alles auswählen

28 : Selected item cannot fit into memory
     This error is returned if a kernel, module, or raw file load
     command is either trying to load its data such that it won't fit
     into memory or it is simply too big.
Seltsam, sehr seltsam. Normalerweise gibt es da nichts wirklich Großes.

Nach dem Kommentar in Deiner menu.lst hat YaST einen generischen MBR erzeugt und den Boot-Code in der root-Partition angelegt. Ich würde einmal versuchen, Grub in den MBR zu installieren (hier im Forum kann ich mich an einige Beiträge erinnern, bei denen das jeweilige Problem dadurch gelöst wurde). Starte von der DVD das Rettungssystem, melde Dich als root an (ohne Paßwort) und führe dann folgende 4 Befehle aus:

Code: Alles auswählen

grub
root (hd0,4)
setup (hd0)
quit

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5038
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von josef-wien » 11. Jan 2009, 00:23

Pingel hat geschrieben:Die einzige Möglichkeit momentan zu booten ist eine Aktualisierungsinstallation durchzuführen.
Zur Info: Installiertes System reparieren - Expertenwerkzeuge ist einfacher.

Pingel
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 11. Dez 2005, 10:11
Wohnort: Zürich

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von Pingel » 11. Jan 2009, 12:24

Habe via Rettungsmodul grub so wie du es erklärt hast in den MBR geschrieben. Jetzt wird auch wieder bis stage 1.5 gebootet und dann nichts mehr, nicht mal eine Fehlermeldung.
Das System via CD System reparieren zu booten geht auch nicht. Es wird nach Fehler gesucht und festgestellt, das die Bootloader installation nicht korrekt ist. Dann wird es "Repariert" und anschliessend nochmals gescannt. Dabei wird nochmals festgestellt das die Bootloader Installation nicht korrekt ist. Nochmals reparieren und ein anschliessender check behaubten dann es sei alles in Ordnung. Anschliessender reboot:

Code: Alles auswählen

stage 1.5 loading please wait
so nach 10 minuten könnte man ja mal enter drücken:

Code: Alles auswählen

error 28: selected item cannot fit into memory
.

Probiere ich via rettungstools eine bestehende linux installation zu booten kommt die Meldung, das sämtliche Partition gemountet sind usw. funktoniert jedenfalls auch nicht.
Die einzige Möglichkeit die ich bis jetzt gefunden habe die Installation zu booten ist eine Aktualisierung durchzuführen. (ist zwar mittlerweile schon alles aktuell, aber zumindest komme ich so auf den Desktop)

Einen Neuinstallation kommt sehr ungern in Frage, da die Kiste eigentlich ein PDC ist und ich das Vertrauensverhältnis zu den Clients nicht verlieren möchte. Darum habe ich nur eine Aktualisierung durchgeführt, was ich im Nomrmalfall nicht tue.
opensuse 10.2, AMD Athlon 3200, 2 GB RAM

Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1528
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21
Wohnort: Bielefeld

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von Freddie62 » 11. Jan 2009, 12:25

Und dann nur ein Kreuzchen bei "In den MBR installieren" machen und nirgendwo sonst!

CU Freddie
Leap 42.3, Kernel: 4.4, LXDE. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.3-X64, Kernel: 4.14.15-5.g9a6fca5-default, LXDE

Pingel
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 11. Dez 2005, 10:11
Wohnort: Zürich

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von Pingel » 11. Jan 2009, 12:31

Hi.

Habe ich via yast auch schon gemacht, da ich im Forum gelesen habe das da irgendwie noch ein bug drin ist. Geht leider auch nicht.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen das beim booten es so aussieht.

Code: Alles auswählen

stage 1.5 loading please wait

grub> karo herzchen und sonstige zeichen (finde die auf der ascii tabelle jetzt gerade nicht :-) )
opensuse 10.2, AMD Athlon 3200, 2 GB RAM

Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3159
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von robi » 11. Jan 2009, 13:22

Irgendwie sollten wir erst mal klarstellen wie dein System überhaupt aufgebaut ist, da hier scheinbar bei Grub irgendwas komplett durcheinander gekommen ist.

Frage 1: sehe ich folgendes richtig?
  • Partition 5 : /boot hat welchen Filesystemtype ?
    Partition 9 : / hat welchen Filesystemtype ?
    Partition 6 : Swap
Frage 2: die menu.lst die du hier gepostet hast, ist die die auf der Partition 5 steht ?
Frage 3: gibt es auf der Partition 9 zufällig auch noch ein Verzeichnis /boot/grub in dem Dateien stehen ?
Frage 4: Nachdem du irgendwie (Not) gebootet hast, welche Partition ist dann dein / und was ist gemountet ?

robi

Pingel
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 11. Dez 2005, 10:11
Wohnort: Zürich

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von Pingel » 11. Jan 2009, 14:18

Frage 1:
Partition 5: /dev/sda5: XFS /boot
Partition 9: /dev/sda9: XFS /
Partition6: /dev/sda6: swap swap

Frage 2: Ja
Frage 3: Nein
Frage 4: /= sda9. Gemountet ist alles: Sda5-sda12. sdb5-sdb9
opensuse 10.2, AMD Athlon 3200, 2 GB RAM

Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3159
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von robi » 11. Jan 2009, 14:47

oK:

dann überprüfen wir als nächstes ein paar Dinge damit wir sicher sind das da auch alles da und in der richtigen Version da ist, was wir brauchen.

Code: Alles auswählen

ls -l /boot/boot
ls -l /boot/grub/xfs_stage1_5 /usr/lib/grub/xfs_stage1_5
cat /etc/grub.conf 
hexdump -C /boot/grub/stage2 | awk '/00000200/,/00000220/ {print $0}'
hexdump -C /boot/grub/xfs_stage1_5 | awk '/00000200/,/00000220/ {print $0}'
grub --version
robi

Pingel
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 11. Dez 2005, 10:11
Wohnort: Zürich

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von Pingel » 11. Jan 2009, 15:52

Code: Alles auswählen

thomas@silverbird:~> su
Passwort:
silverbird:/home/thomas # ls -l /boot/boot
lrwxrwxrwx 1 root root 1 18. Dez 20:02 /boot/boot -> .
silverbird:/home/thomas # ls -l /boot/grub/xfs_stage1_5 /usr/lib/grub/xfs_stage1_5
-rw-r--r-- 1 root root 9544  3. Dez 12:13 /boot/grub/xfs_stage1_5
-rw-r--r-- 1 root root 9544  3. Dez 12:13 /usr/lib/grub/xfs_stage1_5
silverbird:/home/thomas # cat /etc/grub.conf
setup --stage2=/boot/grub/stage2 --force-lba (hd0) (hd0,4)
quit
silverbird:/home/thomas # hexdump -C /boot/grub/stage2 | awk '/00000200/,/00000220/ {print $0}'
00000200  ea 70 82 00 00 00 03 02  ff ff 04 00 00 00 00 00  |.p..............|
00000210  00 01 30 2e 39 37 00 2f  62 6f 6f 74 2f 67 72 75  |..0.97./boot/gru|
00000220  62 2f 6d 65 6e 75 2e 6c  73 74 00 00 00 00 00 00  |b/menu.lst......|
silverbird:/home/thomas # hexdump -C /boot/grub/xfs_stage1_5 | awk '/00000200/,/00000220/ {print $0}'
00000200  ea 70 22 00 00 00 03 02  ff ff ff 00 00 00 00 00  |.p".............|
00000210  08 00 30 2e 39 37 00 ff  ff ff ff 2f 62 6f 6f 74  |..0.97...../boot|
00000220  2f 67 72 75 62 2f 73 74  61 67 65 32 00 00 00 00  |/grub/stage2....|
silverbird:/home/thomas # grub --version
grub (GNU GRUB 0.97)
opensuse 10.2, AMD Athlon 3200, 2 GB RAM

Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3159
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von robi » 11. Jan 2009, 16:16

ok,

jetzt gehen wir mal in die Grubshell

Code: Alles auswählen

# grub
...
grub> root (hd0,4)

grub> setup (hd0)
.....
grub> quit
# 
Und die kompletten Ausgaben die dort kommen setzt du mal hier rein, bevor du rebootest.

robi

Pingel
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 11. Dez 2005, 10:11
Wohnort: Zürich

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von Pingel » 11. Jan 2009, 16:30

Code: Alles auswählen

    GNU GRUB  version 0.97  (640K lower / 3072K upper memory)

 [ Minimal BASH-like line editing is supported.  For the first word, TAB
   lists possible command completions.  Anywhere else TAB lists the possible
   completions of a device/filename. ]

grub> root (hd0,4)
 Filesystem type is xfs, partition type 0x83

grub> setup (hd0)
 Checking if "/boot/grub/stage1" exists... yes
 Checking if "/boot/grub/stage2" exists... yes
 Checking if "/boot/grub/xfs_stage1_5" exists... yes
 Running "embed /boot/grub/xfs_stage1_5 (hd0)"...  19 sectors are embedded.
succeeded
 Running "install /boot/grub/stage1 (hd0) (hd0)1+19 p (hd0,4)/boot/grub/stage2
/boot/grub/menu.lst"... succeeded
Done.

grub>


opensuse 10.2, AMD Athlon 3200, 2 GB RAM

Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3159
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von robi » 11. Jan 2009, 16:41

Ok

Stage 1 also der Bootloader ist im MBR
Stage1.5 für xfs ist direct dahinter noch vor der ersten Partition
gesucht wird Stage2 auf der 5. Partition im Verzeichnis /boot/grub/
Der Link boot auf das eingene Verzeichnis ist dort enthalten.

Sollte genau so funktionieren.

nu bin ich mal gespannt.

robi

Pingel
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 11. Dez 2005, 10:11
Wohnort: Zürich

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von Pingel » 11. Jan 2009, 17:04

also ich boote mal. klappts bin ich gleich wieder hier. wenn nicht dauert länger ;-)
opensuse 10.2, AMD Athlon 3200, 2 GB RAM

Pingel
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 11. Dez 2005, 10:11
Wohnort: Zürich

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von Pingel » 11. Jan 2009, 17:19

Bin wieder hier.
Aber auf der Windows Kiste.
Sollte doch echt irgendwie gehen so viel ich da noch verstehe. Tut es aber nicht.
Der selbe Fehler wie immer.
Ist der MBR irgendwie defekt (Festplatte) oder ein Kernelparameter nicht in Ordnung?
opensuse 10.2, AMD Athlon 3200, 2 GB RAM

Benutzeravatar
robi
Moderator
Moderator
Beiträge: 3159
Registriert: 25. Aug 2004, 02:13

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von robi » 11. Jan 2009, 17:37

Mit dem was wir da drauf gespielt haben, sollte Stage1 und Stage1,5 zumindestdens mal problemlos laufen, Wenn er dann die menu.lst nicht findet hätte ich das noch verstanden.
Du hast da nicht zufällig eine 2. Platte im System die komischerweise im BIOS als Bootdevice konfiguriert ist, und er gar nicht von der Platte bootet die wir konfiguriert haben? Wie bootest du Windows ????


Das es mal mit xfs einige Probleme gab ist ja bekannt, aber das ist schon eine ganze Weile her und sollte problemlos laufen, Dem XFS Problem mit dem Filesystemanfang sind wir auch aus dem Weg gegangen. ??????

Brauchst du für /boot unbedingt xfs ??? Vorteile bringt das sowieso keine. Wie währe es mit umstellen auf ext2 für /boot ?

ein tar-Archiv vom Inhalt des /boot-Verzeichnisses anlegen
umount /boot
mkfs.ext2 /dev/sda5
vi /etc/fstab # bei /boot xfs durch ext2 ersetzen
mount -a
mit mount prüfen ob gemountet und anschließend das Archiv wieder nach /boot auspacken

jetzt nochmal in der Grubshell das selbe ausführen was wir vorhin schon gemacht haben.

robi

Pingel
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 11. Dez 2005, 10:11
Wohnort: Zürich

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von Pingel » 11. Jan 2009, 19:08

Das es mal mit xfs einige Probleme gab ist ja bekannt, aber das ist schon eine ganze Weile her und sollte problemlos laufen, Dem XFS Problem mit dem Filesystemanfang sind wir auch aus dem Weg gegangen. ??????
Sagt mir jetzt nichts? Ich weis das xfs bei einem crash anfälliger ist. Habe aber mal vor einiger Zeit darauf umgestellt da die Performance ein wenig besser ist als bei ext3.
Windows boote ich von einer der anderen Maschinen. Das Problemkind ist momentan der Samba PDC auf dem nur Linux läuft. Kein Dualboot oder so. Linux only.
OK werde jetzt bei /boot auf ext2 umstellen. Bringt hier echt keine Vorteile :-)
Werde dann beim reboot mal noch im BIOS verbeischauen. Denke aber das dies kaum der Fall ist, aber besser nachschauen.
opensuse 10.2, AMD Athlon 3200, 2 GB RAM

Pingel
Newbie
Newbie
Beiträge: 38
Registriert: 11. Dez 2005, 10:11
Wohnort: Zürich

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von Pingel » 12. Jan 2009, 17:47

Also es funktioniert auch mit dem ext2 dateisystem nicht. wenigstens ist jetzt die supergrub disk fähig linux zu booten. lass ich eine reperatur durchführen wird die als erfolgreich gemeldet. das problem bleibt aber bestehen. grub stage 1.5 hängt.
Sonst noch ideen??
opensuse 10.2, AMD Athlon 3200, 2 GB RAM

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5038
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Grub stage 1.5 hängt opensuse 11.1

Beitrag von josef-wien » 12. Jan 2009, 18:26

Um auch das Unwahrscheinliche (der Boot-Vorgang langt auf die andere Platte hin) zu überprüfen: Schalte den PC aus, öffne das Gehäuse, zieh den Stromstecker von der 2. Platte ab und schalte den PC wieder ein.

Wenn das Ergebnis immer noch dasselbe ist, nocheinmal

Code: Alles auswählen

grub
root (hd0,4)
setup (hd0)
quit
durchführen. Wenn es dann noch immer nicht geht, habe ich keinen blassen Schimmer mehr.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste