Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suse 11.1 und XRDP

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Huhjukel
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 9. Nov 2008, 15:01

Suse 11.1 und XRDP

Beitrag von Huhjukel » 10. Jan 2009, 11:47

Hallo zusammen,

ich hab bisher mal nur zum probieren XRDP auf Suse 10.3 getestet.
Mit meinem spärlichen *nix Kenntnissen hab ich mit dieser Anleitung und dieser hier geschafft XRDP zum laufen zu bringen.

Gestern hab ich nun Suse 11.1 installiert und wollte mich auch gleich ans Werk machen XRDP wieder einzurichten.
Bevor ich dann losgelegt habe XRDP wieder "händisch" einzupflegen, hab ich mal geschaut ob es nicht inzwischen ein Installationspaket gibt, und :roll: Es gibt eines.
Was micht jetzt aber extrem erstaunt, dass bei den angezeigten erforderlichen Änderung Einträge wie Mozilla Firefox, und euch einige Einträge mit OpenOffice auftauchen.

Was hat Openoffice mit XRDP zu tun?

Mfg Huhjukel
Zuletzt geändert von Huhjukel am 18. Jan 2009, 11:43, insgesamt 2-mal geändert.

Werbung:
Huhjukel
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 9. Nov 2008, 15:01

Re: Suse 11.1 und XRDP

Beitrag von Huhjukel » 10. Jan 2009, 12:45

So, bin ein Schritt weiter.

Hab das Paket auf den Rechner drauf gepackt, aber.....
wie starte ich XRDP jetzt?
Bei meiner händischen Installation, war in folgendem Pfad: /usr/local/xrdp die Datei: xrdp_control.sh
Und mit "./xrdp_control.sh start" konnte ich XRDP erfolgreich starten.

Wo und wie muss ich XRDP jetzt starten?

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Re: Suse 11.1 und XRDP

Beitrag von rolle » 10. Jan 2009, 14:06

Wenn ich den Inhalt des RPM richtig deute, dann ist das ein init-Script. Das wird ganz normal wie alle anderen auch per '/etc/init.d/SCRIPTNAME start' gestartet. Oder nimm den YaST-Runleveleditor.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Huhjukel
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 9. Nov 2008, 15:01

Re: Suse 11.1 und XRDP

Beitrag von Huhjukel » 10. Jan 2009, 14:30

Hallo rolle,

ich hab deinen Tipp gleich mal probiert, aber da gibt es wohl noch ein anderes Problem

Code: Alles auswählen

administrator@linux-lwam:~/Desktop> /etc/init.d/xrdp start
Starting xrdpstartproc: cannot stat /proc/4596/exe: Permission denied
startproc: cannot stat /proc/4598/exe: Permission denied
                                                                    failed
Wenn ich den Inhalt des RPM richtig deute
Du deutest was? :???:

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Re: Suse 11.1 und XRDP

Beitrag von rolle » 10. Jan 2009, 14:48

Natürlich brauchst Du zum Starten root-Rechte. ;)
Das RPM ist das Paket. Ich habe das geholt und per 'rmp -qlp PAKETNAME' seinen Inhalt angesehen. Wenn es installiert ist, tur es auch ein 'rpm -ql xrdp'. Näheres siehe 'rpm --help'.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Huhjukel
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 9. Nov 2008, 15:01

Re: Suse 11.1 und XRDP

Beitrag von Huhjukel » 10. Jan 2009, 15:05

rolle hat geschrieben:Natürlich brauchst Du zum Starten root-Rechte. ;)
ÖÖhm ja, so was hab ich mir schon gedacht, und wie bekomme ich die?
Schlagen Sie ihren Chef oder Admin?
rolle hat geschrieben:....Näheres siehe 'rpm --help'.
Danke, werde ich mir anschauen, bin gespannt ob ich es verstehe :D

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3724
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Re: Suse 11.1 und XRDP

Beitrag von rolle » 10. Jan 2009, 15:27

Naja, wenn Du auf dem System Software installieren kannst, muß Dir ja das root-Paßwort bekannt sein. Das Einfachste dürfte also sein, Du setzt ein 'sudo' vor Deinen Befehl und gibst in der folgenden Anforderung das root-Paßwort ein.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Huhjukel
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 9. Nov 2008, 15:01

Re: Suse 11.1 und XRDP

Beitrag von Huhjukel » 10. Jan 2009, 15:35

Autsch...
logisch, das hätte ich eigentlich schon wissen müssen.

Und wie läuft das dann mit dem YaST-Runleveleditor und dem Passwort? Wenn ich mich richtig belesen habe, dann müßte ich xrdp bei Runlevel 3 Starten, wenn ich einen Remotezugriff ermöglichen will, auch wenn sich nach dem letzten Neustart noch kein Benutzer am System angemeldet hat.

Huhjukel
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 9. Nov 2008, 15:01

Re: Suse 11.1 und XRDP

Beitrag von Huhjukel » 10. Jan 2009, 16:28

Also mit 'sudo' sieht die Welt schon ganz anderst aus...

Kleines Problem ist bei den ersten Verbindungsversuchen noch aufgetaucht.
In dem Fenster nach dem entfernten Login ist folgende Meldung erschienen:

Code: Alles auswählen

sreen depth ist not 24
und danach ist es nicht mehr weiter gegangen.

Diese Problem lässt sich dadurch lösen, wenn man an dem Windwosrechner im RDP Fenster auf 'Optionen' geht und dann im Reiter 'Anzeige' die Farben auf 'True Color (24Bit)' einstellt.

[Edit] Habe eben festgestellt, dass ich nicht auf jedem Windows-Rechner von dem aus ich auf den Suse Rechner per RDP zugreifen möchte die Möglichkeit habe, die Auflösung auf 24Bit einzustellen. :| [/Edit]

[Edit2] Hab das mit Runlevel hinbekommen, wenn man XRDP per Runlevel startet entfällt die Passwortabfrage :up: [/Edit2]


@ Rolle Vielen Dank für die Unterstützung

Huhjukel
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 9. Nov 2008, 15:01

Re: Suse 11.1 und XRDP

Beitrag von Huhjukel » 18. Jan 2009, 11:51

Ich hab die Kennzeichnung [gelöst] noch mal zurück genommen, weil ich doch noch ein Problem festgestellt habe.

Die Anmeldung und Übertragung klappt alles tadellos, jedoch gibt es mit der Tastatur Probleme. So z.B mit dem Slash (Schift + 7) da kommt anstatt des Slash ein '&'.
Um ein Slash einzugeben muss man auf '-' tippen (links neben Shift). Da mir dieses Problem bei meinem händisch installierten XRDP nicht eingefallen ist, geh ich davon aus, dass in dem Packet bei Suse 11.1 ein falsches Tastaturlayout hinterlegt ist.
Kann man dieses Layout austauschen? Und wo bekomm ich das richtige her?

Mfg Huhjukel

Huhjukel
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: 9. Nov 2008, 15:01

Re: Suse 11.1 und XRDP

Beitrag von Huhjukel » 4. Feb 2009, 08:26

Hat niemand eine Idee wie man das Problem mit der Tastatur lösen kann? Auf Dauer nervt es echt ein bisschen, immer die richtige Taste zu suchen.

Mfg Huhjukel

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste