Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Low ID trotz offenen Ports

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Fumella
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 6. Jan 2009, 10:12

Low ID trotz offenen Ports

Beitrag von Fumella » 6. Jan 2009, 10:32

Hallo!

Ich habe aMule installiert und eingerichtet. Ich habe am Router die Ports eingestellt, die IP vom Rechner und die Firewall am Router und PC abgeschalten.
Trotz alldem bekomme ich nach dem Verbinden immer eine LowID und Kad ist Firewalled.

Was kann ich noch machen damit ich eine HighID bekomme und normal runterladen kann. :???:
Mfg

Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten!!

Werbung:
Benutzeravatar
Burner
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 4. Feb 2004, 16:58
Wohnort: RucksackBerliner
Kontaktdaten:

Re: Low ID trotz offenen Ports

Beitrag von Burner » 6. Jan 2009, 11:24

Wieso hast du die Firewall am Router abgeschaltet????
Die Firewall in den Hardware-Routern basieren auf iptables. Das heisst ganz einfach du musst eigentlich nur die Routingtabelle anpassen. Irgendwo in der Konfig des Routers musst du die IP-Weiterleitung einrichten. Solltes mal noch dazu angeben was du fuer ein Router hast.

Gruss Burner
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten.

Fumella
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 6. Jan 2009, 10:12

Re: Low ID trotz offenen Ports

Beitrag von Fumella » 6. Jan 2009, 11:50

Ich habe einen THOMSON TG585 v7. Wenn die Firewall nicht abgeschaltet ist, läßt der Router kein laden trotz ports zu.
Mfg

Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten!!

tisu
Hacker
Hacker
Beiträge: 484
Registriert: 25. Sep 2007, 09:58
Wohnort: Köln

Re: Low ID trotz offenen Ports

Beitrag von tisu » 6. Jan 2009, 13:09

Hi,

ich wollte darauf hinweisen, dass es immer mit einem Risiko verbunden ist Ports zu öffnen, denn ein "Eingang" ist immer auch eine Sicherheitslücke im System.

Es muss nicht direkt etwas Schlimmes passieren, aber dennoch können Fehler passieren, die Du nicht beeinflussen kannst.

Im schlimmsten Fall, können Datenpakete, die Du empfängst so Fehler behaftet oder auch infiziert sein, dass Du dir Dein System zerschießt.

Bitte sei Dir durch Information bewusst, was Du da tust.

Viele Grüße
openSUSE 11.4 (x86_64)
KDE: 4.6
Bild

Benutzeravatar
Burner
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 4. Feb 2004, 16:58
Wohnort: RucksackBerliner
Kontaktdaten:

Re: Low ID trotz offenen Ports

Beitrag von Burner » 6. Jan 2009, 13:14

Hab zwar das Handbuch da aber ich denke mal dasdu die Zuweisung Utensilien -> Gemeinsame Nutzung von Spielen und Anwendungen -> Neues Spiel oder Anwendung erstellen. Dort TCP und UDP Port zuweisen. Dann unter Geraet den Computer auswaehlen. Speichern! Fertig!
Warscheinlich musst du fuer TCP und UDP jeweils eine neue Aufgabe erstellen.

Gruss Burner



PS: [offtopic]Wenn dich es stoert das LAN-Port 3+4 fuer IPTV blockiert ist dann hilft dir dies bestimmt. [/offtopic]
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten.

Fumella
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 6. Jan 2009, 10:12

Re: Low ID trotz offenen Ports

Beitrag von Fumella » 6. Jan 2009, 16:38

Genau das hab ich gemacht.
aMule ist schon in der liste der zugewiesenen Anwendungen und Spiele drinnen. Die Ports habe ich von http://www.amule.org/wiki/index.php/FAQ ... ohe_IDs.3F

Bekomme aber trotzdem immer nur LowID.
An was kann das noch liegen??
Mfg

Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten!!

Benutzeravatar
Burner
Member
Member
Beiträge: 189
Registriert: 4. Feb 2004, 16:58
Wohnort: RucksackBerliner
Kontaktdaten:

Re: Low ID trotz offenen Ports

Beitrag von Burner » 6. Jan 2009, 17:16

Da faellt mir nur ein das du diese Ports (TCp 4662, UDP 4672) nicht in aMule eingetragen hast.

Gruss Burner
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten.

Fumella
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 6. Jan 2009, 10:12

Re: Low ID trotz offenen Ports

Beitrag von Fumella » 6. Jan 2009, 17:40

Doch das hab ich - habe früher auf Windows eMule genutzt und der hat einwandfrei mit HighID geladen. aMule ist ja nicht viel anders - ich habe es genau so eingestellt wie es bei eMule auch war. Kann ja sein das bei aMule ja was anders eingestellt gehört.
Mfg

Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste