Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Optimus-System mit "version mismatch"

Alles rund um die Systemverwaltung, die Administration und Konfiguration Eures Linuxsystems

Moderator: Moderatoren

Antworten
Spielwurm
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1318
Registriert: 30. Dez 2007, 11:55
Kontaktdaten:

Optimus-System mit "version mismatch"

Beitrag von Spielwurm » 5. Nov 2019, 17:14

Ich habe vorgestern meinen Tuxedo-Laptop mit Opensuse 15.1 und KDE ausgerüstet. Der Rechner hat ein Optimus-System und das möchte ich auch nutzen. Ergo habe ich das Bumblebee-Script aus dem Bumblebee-repo laufen lassen und das lief fehlerfrei durch. Nach dem erfolgreichen Neustart habe ich dann

Code: Alles auswählen

systemctl enable bumblebeed
systemctl start bumblebeed
gemacht und damit dann

Code: Alles auswählen

primusrun google-earth-pro
gestartet. Alles wie erwartet: die Nvidia-Grafik wird gestartet, der Globus dreht sich schön flüssig ... Google-Earth beenden und die Nvidia-Grafikkarte wird abgeschaltet.

Der nächste Neustart endet nach kurzer Zeit (4 Sekunden nachdem Grub das Startsignal gibt) mit der lapidaren Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

nvidia-modeset: version mismatch: nvidia.ko (418.88) nvidia-modeset.ko (390.129)
Die installierten Nvidia-Treiber-Dateien haben die Version 418.88, die Version 390.129 kommt nur vor in den Nvidia-Treibern, die nicht installiert sind.

Ich habe den Rechner dann in den Runlevel 3 starten können und dort ein

Code: Alles auswählen

systemctl disable bumblebeed
gemacht. Ein anschließendes

Code: Alles auswählen

init 5
hat den Rechner fehlerfrei in die grafische Oberfläche starten lassen. Und jetzt das Merkwürdige: wenn ich den Bumblebeed starte

Code: Alles auswählen

systemctl start bumblebeed
dann kommt im Journal wieder die Meldung über den "version mismatch", aber die Nvidia-Grafik samt Umschaltung funktioniert einwandfrei.

Was kann ich tun, damit der Rechner mit zugelassenem Bumblebeed durchstartet?

Spielmops
Tuxedo Book 15-Zoll mit GM-940 und Opensuse 15.1, AMD Phenom und Nvidia GT210 für Video mit Opensuse 15.1, Hardkernel Odroid XU4 mit Debian als Server, Thinkpad 570 für Audio mit Puppy-Linux

Werbung:
spoensche
Moderator
Moderator
Beiträge: 7468
Registriert: 30. Okt 2004, 23:53
Wohnort: Siegen

Re: Optimus-System mit "version mismatch"

Beitrag von spoensche » 6. Nov 2019, 13:16

Poste mal die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

rpm -qa | grep nvidia

Spielwurm
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1318
Registriert: 30. Dez 2007, 11:55
Kontaktdaten:

Re: Optimus-System mit "version mismatch"

Beitrag von Spielwurm » 6. Nov 2019, 20:05

Code: Alles auswählen

Merkur:/home/hartmut # rpm -qa | grep nvidia
nvidia-bumblebee-418.88-lp151.13.1.x86_64
Was ich gesagt habe ...
Tuxedo Book 15-Zoll mit GM-940 und Opensuse 15.1, AMD Phenom und Nvidia GT210 für Video mit Opensuse 15.1, Hardkernel Odroid XU4 mit Debian als Server, Thinkpad 570 für Audio mit Puppy-Linux

Benutzeravatar
susejunky
Hacker
Hacker
Beiträge: 564
Registriert: 19. Sep 2014, 18:22

Re: Optimus-System mit "version mismatch"

Beitrag von susejunky » 7. Nov 2019, 14:48

Hallo Spielwurm,
Spielwurm hat geschrieben:
5. Nov 2019, 17:14
... Der Rechner hat ein Optimus-System und das möchte ich auch nutzen. Ergo habe ich das Bumblebee-Script aus dem Bumblebee-repo laufen lassen
Welches Repository (URL) und welches Skript?
Spielwurm hat geschrieben:
5. Nov 2019, 17:14
... Nach dem erfolgreichen Neustart habe ich dann

Code: Alles auswählen

systemctl enable bumblebeed
systemctl start bumblebeed
gemacht
Hast Du (oder vielleicht das Skript) nach der Installation von Bumblebee eine aktualisierte initrd erstellt?

Viele Grüße

susejunky

Spielwurm
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1318
Registriert: 30. Dez 2007, 11:55
Kontaktdaten:

Re: Optimus-System mit "version mismatch"

Beitrag von Spielwurm » 7. Nov 2019, 18:10

Die URL zum Bumblebee-Repo:

Code: Alles auswählen

http://download.opensuse.org/repositories/X11:/Bumblebee/openSUSE_Leap_15.1/
Ja, das Script hat eine neue initrd geschrieben. Das steht in der Ausgabe des Scripts, nachdem es fertig ist.

Aber vergesst diesen Thread, gestern abend habe ich ein Update gefunden und installiert. Damit wurde auch ein neuer Kernel installiert

Code: Alles auswählen

alt = 4.12.14-lp151.28.20-default
neu = 4.12.14-lp151.28.25-default
und damit startete der Rechner nicht mehr. Meine Forschungsarbeit heute hat ergeben:

Der Nvidia-Treiber wird von einem Script im Paket

Code: Alles auswählen

nvidia-bumblebee - Installer for the proprietary graphics driver for GeForce 6xxx and newer GPUs
per gcc erzeugt. Wenn das Script fertig ist, wird es nie wieder angestoßen. Mein neuer Kernel hat also auch keine Nvidia-Treiber gehabt. Dazu fand ich diese Lösung:
- den Rechner mit dem neuen Kernel in den Runlevel 3 starten,
- nvidia-bumblebee deinstallieren,
- nvidia-bumblebee installieren.
- Das Script erzeugt die passenden Treiber

Damit startet der Rechner aber immer noch nicht in die grafische Oberfläche, es sei denn, man macht

Code: Alles auswählen

systemctl disable dkms
systemctl disable bumblebeed
und startet neu.

Die Nvidia-Karte ist nach dem Start in Betrieb. Ein probehalber eingegebenes

Code: Alles auswählen

systemctl enable bumblebeed
lässt den Rechner einfrieren. Die Kernelpanik konnte ich mir im mitlaufenden Journal ansehen, aber es wird nichts in /var/log gespeichert. Ich müsste den Bildschirm fotografieren ...

Danach habe ich das Kernelmodul bbswitch entladen und umbenannt von ko in ko-alt, damit wurde es unbrauchbar und nicht mehr geladen. Jetzt kann ich den Bumblebeed wieder starten und die Grafikkarte nutzen, muss aber den Nvidia-Treiber von Hand entladen, falls ich die Grafikkarte ausschalten will.

Wie kann ich feststellen, woran es hapert?
Und: sollte ich jetzt einen neuen Thread aufmachen?

Spielwurm
Tuxedo Book 15-Zoll mit GM-940 und Opensuse 15.1, AMD Phenom und Nvidia GT210 für Video mit Opensuse 15.1, Hardkernel Odroid XU4 mit Debian als Server, Thinkpad 570 für Audio mit Puppy-Linux

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3503
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Optimus-System mit "version mismatch"

Beitrag von Sauerland » 7. Nov 2019, 19:39

Poste

Code: Alles auswählen

zypper lr -d
Hast du mal das Nvidia Repo eingebunden?
Und evtl. daraus installiert?
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Spielwurm
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1318
Registriert: 30. Dez 2007, 11:55
Kontaktdaten:

Re: Optimus-System mit "version mismatch"

Beitrag von Spielwurm » 7. Nov 2019, 21:36

Code: Alles auswählen

Merkur:/home/hartmut # zypper lr -d
#  | Alias                               | Name                                | Aktiviert | GPG-Überprüfung | Aktualisierung | Priorität | Typ    | URI                                                                                       | Dienst
---+-------------------------------------+-------------------------------------+-----------+-----------------+----------------+-----------+--------+-------------------------------------------------------------------------------------------+-------
 1 | 15.1                                | Nvidia                              | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   11      | rpm-md | http://download.nvidia.com/opensuse/leap/15.1/                                            |       
 2 | http-download.opensuse.org-82a273f2 | home:ComputerSmurf:Extras           | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/home:/ComputerSmurf:/Extras/openSUSE_Leap_15.1/ |       
 3 | openSUSE-Leap-15.1-1                | openSUSE-Leap-15.1-1                | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   91      | rpm-md | http://download.opensuse.org/distribution/leap/15.1/repo/oss                              |       
 4 | openSUSE_Leap_15.1                  | Packman                             | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |    2      | rpm-md | https://ftp.gwdg.de/pub/linux/misc/packman/suse/openSUSE_Leap_15.1/                       |       
 5 | openSUSE_Leap_15.1_1                | Mozilla                             | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |    4      | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/mozilla/openSUSE_Leap_15.1/                     |       
 6 | openSUSE_Leap_15.1_2                | Spiele                              | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |    8      | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/games/openSUSE_Leap_15.1/                       |       
 7 | openSUSE_Leap_15.1_3                | Drucken                             | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |    6      | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/Printing/openSUSE_Leap_15.1/                    |       
 8 | openSUSE_Leap_15.1_4                | Geografie                           | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   12      | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/Application:/Geo/openSUSE_Leap_15.1/            |       
 9 | openSUSE_Leap_15.1_5                | Bumblebee                           | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   10      | rpm-md | http://download.opensuse.org/repositories/X11:/Bumblebee/openSUSE_Leap_15.1/              |       
10 | repo-debug                          | Debug Repository                    | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/debug/distribution/leap/15.1/repo/oss/                       |       
11 | repo-debug-non-oss                  | Debug Repository (Non-OSS)          | Nein      | ----            | ----           |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/debug/distribution/leap/15.1/repo/non-oss/                   |       
12 | repo-debug-update                   | Update Repository (Debug)           | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/debug/update/leap/15.1/oss/                                  |       
13 | repo-debug-update-non-oss           | Update Repository (Debug, Non-OSS)  | Nein      | ----            | ----           |   99      | rpm-md | http://download.opensuse.org/debug/update/leap/15.1/non-oss/                              |       
14 | repo-non-oss                        | Non-OSS Repository                  | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   90      | rpm-md | http://download.opensuse.org/distribution/leap/15.1/repo/non-oss/                         |       
15 | repo-update                         | openSUSE-Leap-15.1 Aktualisierungen | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   81      | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/leap/15.1/oss                                         |       
16 | repo-update-non-oss                 | Non-OSS Aktualisierungen            | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   80      | rpm-md | http://download.opensuse.org/update/leap/15.1/non-oss/                                    |       
Nvidia-Repo einbinden? Wozu soll das gut sein? Ich habe einen sauber funktionierenden Treiber. Störend ist nur die Art, wie damit umgegangen wird. Aber wenn er läuft, ist alles gut. ;-)

Im Ernst jetzt: wenn man mit Optimus anfängt, dann lernt man als erstes, die Nvidia-Repos wegzulassen bzw auf keinen Fall von dort irgendwas zu installieren. Das erwähnte Script ist ziemlich ausgefeilt und stellt erstmal alles mögliche fest. Dazu gehört auch: "Sind bereits Treiber installiert?" Wenn ja, mecker! Und auch: was ist als Grafikkarte vorhanden, welcher Kernel, sind alle Dinge in Sache GCC und Make vorhanden usw. Und danach holt sich das Script selbst die passenden Treiber aus dem Nvida-Repo und strickt damit die passenden Module zusammen. Aber trotzdem steckt da noch irgendwie der Wurm drin. Ich weiß nur nicht, wie ich an den rankomme, ich brauche einen Wegweiser ...

Spielwurm
Tuxedo Book 15-Zoll mit GM-940 und Opensuse 15.1, AMD Phenom und Nvidia GT210 für Video mit Opensuse 15.1, Hardkernel Odroid XU4 mit Debian als Server, Thinkpad 570 für Audio mit Puppy-Linux

Sauerland
Guru
Guru
Beiträge: 3503
Registriert: 5. Aug 2007, 17:57
Wohnort: Sauerland

Re: Optimus-System mit "version mismatch"

Beitrag von Sauerland » 8. Nov 2019, 06:48

Nvidia-Repo einbinden? Wozu soll das gut sein? Ich habe einen sauber funktionierenden Treiber. Störend ist nur die Art, wie damit umgegangen wird. Aber wenn er läuft, ist alles gut. ;-)
Gegenfrage:

Code: Alles auswählen

1 | 15.1                                | Nvidia                              | Ja        | (r ) Ja         | Ja             |   11      | rpm-md | http://download.nvidia.com/opensuse/leap/15.1/                                            |       
Desktop: OpenSUSE Leap 15.0, Nvidia-Grafik Kernel 4.x
Laptop: OpenSUSE Leap 15.0, Intel-Skylake, Kernel 4.12

Spielwurm
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1318
Registriert: 30. Dez 2007, 11:55
Kontaktdaten:

Re: Optimus-System mit "version mismatch"

Beitrag von Spielwurm » 8. Nov 2019, 19:25

Ja, war eigentlich nur aus Unkenntnis. Wo bekommt Bublebee seinen Treiber her? Jetzt habe ich mir die Mühe gemacht und das Script gelesen: dieses Repo ist überflüssig. Es ist auch nichts aus dem repo installiert.

Spielwurm
Tuxedo Book 15-Zoll mit GM-940 und Opensuse 15.1, AMD Phenom und Nvidia GT210 für Video mit Opensuse 15.1, Hardkernel Odroid XU4 mit Debian als Server, Thinkpad 570 für Audio mit Puppy-Linux

Antworten