Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Installation mit opensuse11_local.exe

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
skinglouie
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 6. Dez 2008, 17:27

Installation mit opensuse11_local.exe

Beitrag von skinglouie » 6. Dez 2008, 17:42

Hallo Gemeinde,
ich habe mir ein XP-Netbook gekauft und hänge bei der Opensuse 11 Installation an einem Punkt:
Ich habe das opensuse11 DVD .iso auf meine Festplatte shared D: im /Programs im Unterordner /openSUSE-11.0-DVD-i386 entpackt und wüsste jetzt gerne, was ich im prompt bei der Installation eingeben muss, wenn nach dem Reboot nach der Installationsquelle und dem Repository gefragt wird. Ein externes CD/DVD Laufwerk habe ich nicht und will auch keines kaufen müssen. Die Partition wird als sda3 erkannt, aber den Pfad zum (welchem?) Repository auf meiner Festplatte kann ich nicht artikulieren. Vielen Dank

Werbung:
josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5068
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Installation mit opensuse11_local.exe

Beitrag von josef-wien » 6. Dez 2008, 18:06

Vielleicht hilft Dir dieser Beitrag: http://www.linux-club.de/viewtopic.php? ... stallation

skinglouie
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 6. Dez 2008, 17:27

Re: Installation mit opensuse11_local.exe

Beitrag von skinglouie » 7. Dez 2008, 15:21

Und wie kommentiere ich den Pfad dann aus?
Im ersten Abfragefenster
/dev/sda3
ist klar...
Den Installationsquellenpfad dann mit
/D:/...
oder gleich mit der Datenträgerbezeichnung, also
/shared/Programs/...
angeben?

Und in welchem Verzeichnis auf der entpackten DVD findet man die Installationsquellen?

josef-wien
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5068
Registriert: 23. Sep 2008, 17:09

Re: Installation mit opensuse11_local.exe

Beitrag von josef-wien » 7. Dez 2008, 23:10

Die "Installationsquelle" ist die gesamte DVD. Entweder gibst Du das Verzeichnis in der Form /pfad/zum/verzeichnis (ausgehend vom Hauptverzeichnis der Partition, also ohne D: oder so, eventuell ist ein abschließender Schrägstrich notwendig) oder besser die ISO-Datei in der Form /pfad/zur/datei.iso an. Linux unterscheidet im Gegensatz zu Windows zwischen Groß- und Kleinschreibung bei Verzeichnis- und Dateinamen, bei diesbezüglichen Problemen siehe meinen 2. Beitrag im Link.

Mehr kann ich Dir mangels Erfahrung mit dieser Art der Installation nicht helfen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste