Pidginoder anderen Messenger installieren

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
jaguar1986
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 30. Sep 2008, 20:39

Pidginoder anderen Messenger installieren

Beitrag von jaguar1986 » 30. Sep 2008, 20:47

Hallo,

bin neu in der Linux Welt und habe bisher keoine Erfahrung damit..:-(
Nun möchte ich mir einen Messenger installieren und weiss nicht wie das funktioniert..kann mir bitte jemand eine Anleitung dazu geben??Das wär echt lieb!! Bei windows muss man ja immer nur klicken und dann installierts austomatisch..ich verzweifle..:-( :schockiert:

LG Jaguar

Werbung:
Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1525
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21
Wohnort: Bielefeld

Re: Pidginoder anderen Messenger installieren

Beitrag von Freddie62 » 30. Sep 2008, 20:55

Ließ Dich mal in das Wiki ein. Da wirst Du geholfen! Nutz mal die SuFu im Wiki z.B. mit derm Begriff "Installationsquellen" und nutz dann Yast zum installieren von Software. Das ist oft sogar einfacher als Klicki-Bunti (M$). Üblicherweise sollte aber z.B. Kopete schon bei der Grundinstallation dabei sein (Sofern Du KDE (am Besten in der Version 3.5) installiert hast).

CU Freddie
Leap 42.2, Kernel: 4.4.49-16-default, LXDE/KDE5. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.2-X64, Kernel: 4.4.49-16-default, LXDE/KDE5

jaguar1986
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 30. Sep 2008, 20:39

Re: Pidginoder anderen Messenger installieren

Beitrag von jaguar1986 » 30. Sep 2008, 21:08

Hallo-ich glaub das hilft mir nicht viel,verstehe sowas einfach nicht..wär lieb wenn Du es mir einfach erklären würdest-ist für mich der einfachste Weg,

LG Jaguar

Freddie62
Guru
Guru
Beiträge: 1525
Registriert: 24. Jan 2006, 14:21
Wohnort: Bielefeld

Re: Pidginoder anderen Messenger installieren

Beitrag von Freddie62 » 30. Sep 2008, 21:20

Einfach kann jeder! Falls Du Linux weiter verwenden willst, wirst Du wohl oder übel etwas lesen (und lernen) müssen. Wir sind zwar gerne bereit zu helfen, aber man muß schon etwas Eigeninitiative aufbringen!
Was für ein Linux verwendest Du eigentlich? Welcher Windowmanager ist in welcher Version installiert? Falls Du Opensuse verwendest, ist die Installation wirklich einfach! Du mußt nur mittels yast die notwendigen Community-Rtepositories einbinden (OSS, NON-OSS, Update und Packman). Das geht mit Yast => Community-Repositories). Anschließend im yast "Software installieren oder löschen" anklicken und dann z.B. nach pidgin suchen und anklicken (Haken). Dann wird das Programm nach "Weiter" installiert. Lesestoff dazu findest Du im Wiki unter dem Stichwort "Paketmanager".

CU Freddie
Leap 42.2, Kernel: 4.4.49-16-default, LXDE/KDE5. Schleppi: Dell Latitude 5520 mit Win7 Prof./Leap42.2-X64, Kernel: 4.4.49-16-default, LXDE/KDE5

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste