(gelöst) rpm installation schlägt fehl

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
kirasam
Member
Member
Beiträge: 191
Registriert: 9. Okt 2005, 16:19
Wohnort: Essen

(gelöst) rpm installation schlägt fehl

Beitrag von kirasam » 21. Okt 2006, 17:31

moin

Ich habe hier ein Problem , immer wenn ich ein rpm file installieen will kommt eine Meldung von yast das das file nicht da wäre .
Es ist aber defenitiv vorhanden .
Was ist da nun schon wieder los auf meinem System ( Suse 10.1 KDE )


gruss


kirasam
Zuletzt geändert von kirasam am 21. Okt 2006, 18:19, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 21. Okt 2006, 17:38

Du versuchst das über den konqueror zu installieren?
Das funktioniert nicht.
Mach es über die Kommandozeile:
rpm -Uvh /pfad/zur/datei.rpm

Und stell sicher, das das rpm auch genau zu deiner Version passt.
Ich hab da immer so'n ungutes Gefühl, wenn Pakete von Hand installiert werden sollen.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 21. Okt 2006, 17:47

Steh in den einem der wichtigen Threads.
=> Wichtig: YaST-Installationsquelle bzw. RPM aus Konqueror installieren

RPM installieren:
Software Installieren/Deinstallieren mit rpm

Software installieren:
Software Installieren/Deinstallieren unter Linux
Software Installieren/Deinstallieren mit YaST
Quellen für SuSE Linux 10.1

Btw: Welches Programm versuchst du zu installieren?
Herunterladen von Software von "irgendwelchen" Seiten ist unter Linux so gut wie nie notwendig!
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

kirasam
Member
Member
Beiträge: 191
Registriert: 9. Okt 2005, 16:19
Wohnort: Essen

Beitrag von kirasam » 21. Okt 2006, 17:48

moin

Konqueror ? wie jetzt ?

Wenn ich das RPM File starte , werde ich aufgefordert das root-passwort einzugeben .
Danach öffnet sich von Yast das gleiche Fenster als wenn ich unter Yast software installieren oder löschen möchte .
Dann kommt die Meldung das das file garnicht da wäre .



gruss


kirasam

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 21. Okt 2006, 17:50

kirasam hat geschrieben: Wenn ich das RPM File starte ,[...]
Man "startes" ein RPM nicht ;)

Schau dir die Links an, die dir "b3ll3roph0n" gepostet hat!
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

kirasam
Member
Member
Beiträge: 191
Registriert: 9. Okt 2005, 16:19
Wohnort: Essen

Beitrag von kirasam » 21. Okt 2006, 17:51

moin


Das Programm was auf dieser Seite zur Verfügung gestellt wird wollte ich installieren .
http://www.wxtoimg.com/
Aber wie gesagt , dass Problem tritt ja nicht nur bei diesem RPM auf .
Es ist generell so.

gruss

kirasam

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 21. Okt 2006, 17:54

kirasam hat geschrieben: Das Programm was auf dieser Seite zur Verfügung gestellt wird wollte ich installieren .
http://www.wxtoimg.com/
Wo gibt es da ein RPM für SUSE ?
kirasam hat geschrieben: Aber wie gesagt , dass Problem tritt ja nicht nur bei diesem RPM auf .
Es ist generell so.
Zur Wiederholung:
http://www.linux-club.de/ftopic60316.html
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

kirasam
Member
Member
Beiträge: 191
Registriert: 9. Okt 2005, 16:19
Wohnort: Essen

Beitrag von kirasam » 21. Okt 2006, 17:57

moin


Da steht doch : Linux RPM: for RedHat 9.0 and later and other RPM compatible Linux

Ist Suse nun RPM kompatibel oder nicht ?

Oder verstehe ich da was nicht richtig ?

Möchte mich gerne eines besseren belehren lassen wenn ich falsch liege .


gruss
kirasam

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8744
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 21. Okt 2006, 18:01

kirasam hat geschrieben: Da steht doch : Linux RPM: for RedHat 9.0 and later and other RPM compatible Linux
Ist Suse nun RPM kompatibel oder nicht ?
Ja schon.
Aber es ist eben kein wirkliches RPM für SUSE.
Habe mal kurz geschaut - für SUSE hab ich nichts gefunden.
Dann versuch dein Glück halt mit diesem.
Kann aber auch sein, dass es nicht funzt.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

kirasam
Member
Member
Beiträge: 191
Registriert: 9. Okt 2005, 16:19
Wohnort: Essen

Beitrag von kirasam » 21. Okt 2006, 18:18

moin

Zunächst einmal Danke für eure Antworten .

Wie man RPMs von Hand installiert habe ich nun geschnallt .
Besagtes Programm funktioniert zwar nicht ... aber was solls .
Hätte mich auch gewundert bei meinem Glück :D

gruss


kirasam

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 21. Okt 2006, 18:19

Chaos ohne Ende...

Also nochmal: Du kannst auf diesem Wege keine RPMs installieren, unabhängig davon, ob sie SUSE-kompatibel sind oder nicht.

So einzeln heruntergeladene RPMs installiert man von der Befehlszeile aus:

Code: Alles auswählen

su
Password: (root-Passwort eingeben)
rpm -Uvh /Pfad/zum/Paket
Ob das RPM kompatibel ist oder nicht, lässt sich nur durch Ausprobieren feststellen. Wenn es ursprünglich für Red Hat 9 gemacht wurde, dann dürfte es wohl funktionieren.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

kirasam
Member
Member
Beiträge: 191
Registriert: 9. Okt 2005, 16:19
Wohnort: Essen

Beitrag von kirasam » 21. Okt 2006, 18:41

moin

Ich sagte doch das ich es nun verstanden habe wie man RPMs von Hand installiert .

Desweiteren sagte ich auch das das Programm nicht funktioniert obwohl dort zu lesen stand " and other compatible Linux " die halt auch RPMs unterstützen .
Es ging nur darum das diese Fehlermeldung kam und nun weiss ich warum und was ich machen muss damit es funktioniert.
Das mit dem o.a. Programm war nur ein Beispiel .
Trotzdem danke .


gruss


kirasam

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste