Installationsquelle wechseln

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
tom i2
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 15. Jul 2004, 14:38
Wohnort: A - Graz
Kontaktdaten:

Installationsquelle wechseln

Beitrag von tom i2 » 17. Okt 2006, 17:00

Hallo Leute

Hab nun auch auf 10.1 umgestellt und stehe vor dem Update Problem (Hab gelesen das der Paketmanager spinnt). naja

Also ich wollte die Installationsquellen von dem Posting hinzufügen.
Das Hinzufügen hat ja wohl geklappt.
Aber ich kann das Programm nicht beenden, nachdem ich alle Einträge hinzugefügt habe und auf Beenden geklickt habe schließt sich das Programm nicht.
Seit 20 min erscheint nur die Uhr die im Kreis rennt aber sonst tut sich nix.
Wenn ich das Programm kille und erneut starte sind natürlich alle Einträge weg.

Wie kann ich das beheben? Kann ich diese Einträge auch in das entsprechende config/txt-File reinschreiben? sowas wirds ja irgendwo geben.

Das Updaten mit dem ZMD (System->Konfiguration->Software install/upd/entf) geht auch nicht, aber das ist eine andere Geschichte.
thx for helping, tom i2

Werbung:
Benutzeravatar
Martin Breidenbach
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 5632
Registriert: 26. Mai 2004, 21:33
Wohnort: N 50.17599° E 8.73367°

Beitrag von Martin Breidenbach » 17. Okt 2006, 17:54

20 Minuten kann da durchaus noch normal sein. Es wäre schön wenn ein Feedback käme daß da im Hintergrund tatsächlich was passiert; das ist aber offenbar technisch nicht so einfach (wurde mir gesagt).

Schau auch mal in den [HOWTO] Pimp my SuSE ! Thread rein - da steht auch was zum Thema Installationsquellen.
Nicht Böse sein ! Der Onkel macht doch nur Spaß !

Benutzeravatar
tom i2
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 15. Jul 2004, 14:38
Wohnort: A - Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von tom i2 » 17. Okt 2006, 19:05

Hallo
Nach 50 min hat es dann geklappt.

Aber nun geht der ZMD nicht mehr.
ZMD does not appear to be running
Wie bring ich den jetzt wieder zum laufen?
Vorher hätte es 135 Updates gegeben, aber er konnte eben oft Dinge nicht downloaden oder Abhängigkeiten auflösen.

Mal schaun ob ich das auch noch hinkriege.
thx for helping, tom i2

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 17. Okt 2006, 19:22

Hast du die "alten" ISOs oder die Remastered Version installiert?
Im ersten Fall ein Online-Update vor dem hinzufügen diverser Installationsquellen machen.

Btw: ftp.gwdg.de ist niht der schnellste Mirror.
Im WIKI-Artikel gibt es jetzt auch ein paar Mirrors für die wichtigsten Quellen: Quellen für SuSE Linux 10.1

Zum starten des ZMD:

Code: Alles auswählen

rczmd start
(als root)
Fehlermeldungen hier posten.
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

Benutzeravatar
tom i2
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 15. Jul 2004, 14:38
Wohnort: A - Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von tom i2 » 17. Okt 2006, 20:09

Code: Alles auswählen

rczmd start -> ergibt
Starting ZENworks Management Daemon done
Wenn ich auf Software aktualisieren gehen, heißts wieder:
ZMD does not appear to be running
Bei den Installationsquellen wollte ich bei update inode hinzufügen.
Beim beenden heißt es dann, dass es nicht mit ZMD synchronisieren kann und ob ich trotzdem speichern will?
Hilfts was wenn ich trotzdem speichere?
thx for helping, tom i2

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 17. Okt 2006, 21:41

Welche Quelle willst du hinzufügen?

Versuch mal:

Code: Alles auswählen

rczmd stop
rm -f /var/lib/zmd/zmd.db 
rm -f /var/lib/zmd/installed-packages-stamp
rczmd start
um den ZMD zum laufen zu bekommen.

Update-Quelle mit

Code: Alles auswählen

rug sa --type=ZYPP http://suse.inode.at/pub/update/10.1 update
hinzufügen.
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

Benutzeravatar
tom i2
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 15. Jul 2004, 14:38
Wohnort: A - Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von tom i2 » 17. Okt 2006, 22:07

So weit hat alles geklappt.
Jetzt findet er nur mehr 36 updates, aber wahrscheinlich muss einfach mehr Quellen hinzufügen.

Aber jetzt bekomme ich wieder den Fehler mit den Abhängigkeiten:
Dependency Resolution Failed
Was nun?
thx for helping, tom i2

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 17. Okt 2006, 22:13

Welche Quellen hast du den eingebunden?
Poste die Ausgabe von

Code: Alles auswählen

rug sl
Vermutlich fehlt dir noch die Basis-Installationsquelle.
=> Quellen für SuSE Linux 10.1

"Must have" sind (Breitbandanbindung vorausgesetzt):
- Basis-Installationsquelle (inst-source)
- Extra-CD (non-oss-inst-source)
- Update
- Packman.
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

Benutzeravatar
tom i2
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 15. Jul 2004, 14:38
Wohnort: A - Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von tom i2 » 17. Okt 2006, 22:31

Die Quelle der Extra CD fehlte mir bei den YAST Quellen.
Hab sie nun hinzugefügt. Aber das beenden wird wohl wieder 50min daueren oder so.
# | Status | Type | Name | URI
--+---------+------+-------------------------------------------------+----------
1 | Pending | ZYPP | SUSE-Linux-10.1-DVD-i386-10.1-0-20061003-204030 | dvd://...
2 | Pending | ZYPP | SUSE-Linux-10.1-Updates | http:/...
3 | Pending | ZYPP | SUSE-Linux-10.1-FTP-10.1-0-20061017-154715 | http:/...
4 | Pending | ZYPP | SUSE-Linux-10.1-FTP-10.1-0-20061017-164307 | http:/...
5 | Pending | ZYPP | 20061017-164402 | http:/...
6 | Pending | ZYPP | 20061017-164441 | ftp://...
7 | Pending | ZYPP | update | http:/...
Mal sehen werd das mal abwarten und dir dann morgen berichten.

Vieln Dank mal soweit.
thx for helping, tom i2

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 17. Okt 2006, 22:39

Sind da einige Quellen doppelt?
Kein Wunder, dass das so lange dauert.

YaST profitiert nicht von der Verwendung mehrerer Mirrors der selben Installationsquelle (wie z.B. smart) - im Gegenteil, es verlangsamt die ganze Sache nur.

Also: Alles doppelte rauswerfen.
YaST -> Software -> Installationsquelle wechseln
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

Benutzeravatar
tom i2
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 15. Jul 2004, 14:38
Wohnort: A - Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von tom i2 » 18. Okt 2006, 12:36

Hallo b3ll3roph0n

Weiß nicht ob da was doppelt ist, da er ja die URL nicht anzeigt.

Hab heute wieder ein OnlineUpdate gemacht, dort hätten Yast und ZYPP aktualisiert werden sollen.
Nach dem Update von Yast hat er aufgehört und seitdem kann ich keine OnlineUpdaes mehr starten und keine Software de-/installieren.

Schön langsam finde ich das nicht mehr witzig!!

Falls du noch irgendwelche Ideen hast sags mir bitte. Sonst gehe ich wieder zurück auf 10.0 da lief wenigstens alles.

Danke für die gestrige Hilfe.
thx for helping, tom i2

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 18. Okt 2006, 13:06

tom i2 hat geschrieben:Weiß nicht ob da was doppelt ist, da er ja die URL nicht anzeigt.
:roll: YaST -> Software -> Installationsquelle wechseln
tom i2 hat geschrieben:Nach dem Update von Yast hat er aufgehört und seitdem kann ich keine OnlineUpdaes mehr starten und keine Software de-/installieren.
Wie immer:
Starte YaST aus der Konsole und poste die Fehlermeldungen.

Code: Alles auswählen

su
<root-PW>
/sbin/yast2
tom i2 hat geschrieben:Sonst gehe ich wieder zurück auf 10.0 da lief wenigstens alles.
:roll:
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

Benutzeravatar
tom i2
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 15. Jul 2004, 14:38
Wohnort: A - Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von tom i2 » 18. Okt 2006, 14:51

So hab ich nun gemacht
jr05:~ # /sbin/yast2
Command: /sbin/yast2 online_update &
Segmentation fault at OnlineUpdateCallbacks.ycp:249
/sbin/yast2: line 233: 3984 Speicherzugriffsfehler $ybindir/y2base $module "$@ " qt "$Y2_GEOMETRY" $Y2QT_ARGS
jr05:~ # /sbin/yast2
Command: /sbin/yast2 online_update &
Segmentation fault at OnlineUpdateCallbacks.ycp:249
/sbin/yast2: line 233: 3984 Speicherzugriffsfehler $ybindir/y2base $module "$@ " qt "$Y2_GEOMETRY" $Y2QT_ARGS
Was nun?
thx for helping, tom i2

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 18. Okt 2006, 15:11

Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 18. Okt 2006, 16:27

tom i2 hat geschrieben:Schön langsam finde ich das nicht mehr witzig!!
Tja.
tom i2 hat geschrieben:Weiß nicht ob da was doppelt ist, da er ja die URL nicht anzeigt.
Dann probier es doch mal so:

Code: Alles auswählen

rug --no-abbrev sl
Weitere Optionen:

Code: Alles auswählen

rug --help
Die URLs werden standardmäßig abgekürzt, damit sie ins Terminal reinpassen.
tom i2 hat geschrieben:Sonst gehe ich wieder zurück auf 10.0 da lief wenigstens alles.
Bevor Du das machst, nimm lieber die "Remastered Edition" (Warum eigentlich nicht von Anfang an?).
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

Benutzeravatar
tom i2
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 15. Jul 2004, 14:38
Wohnort: A - Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von tom i2 » 18. Okt 2006, 19:11

@b3ll3roph0n das mit smart hat geklappt, bis mir der Festplattenspeicher ausgegangen ist, das Update war ~400MB groß.
Kann ich die irgendwie vergrößern?
Hab dazu einen Thread geöffnet.

@traffic
Hatte tatsächlich einen Doppelten Eintrag der aus die suse seite gelinkt hat, hab ich entfernt.
Meine SuSE 10.1 DVD ist 6Wochen alt, ist das schon die "Remastered Edition"?
thx for helping, tom i2

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 18. Okt 2006, 19:25

tom i2 hat geschrieben:Meine SuSE 10.1 DVD ist 6Wochen alt, ist das schon die "Remastered Edition"?
Nein. Die gibt es erst seit knapp einer Woche.
Aber wenn du alle Updates installiert hast (via YOU oder smart) bist du auf dem selben Stand.
Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

Benutzeravatar
tom i2
Newbie
Newbie
Beiträge: 46
Registriert: 15. Jul 2004, 14:38
Wohnort: A - Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von tom i2 » 19. Okt 2006, 12:23

Hab es nun endlich gewschafft alle Updates runterzuladen und zu installieren.
Wärend dem runterladen hat mich der Novell-Server 5 mal rausgeschmissen weil ich zu viele Connections hatte.

Gerade eben hat mir ZEN 4 erforderliche Updates angezeigt, beim Versuch sie zu installieren kam folgendes
Transaction failed:
child exited due to SIGSEGV
bzw.
Dependency Resolution Failed:
child exited due to SIGSEGV
Der Versuch "Software zu installien/deinstallieren" aus YaST schlägt auch fehl
jr05:~ # yast2
Command: /sbin/yast2 sw_single &
/sbin/yast2: line 233: 5599 Ungültiger Maschinenbefehl $ybindir/y2base $module "$@" qt "$Y2_GEOMETRY" $Y2QT_ARGS
Der Versuch Skype aus Konquerer heraus zu installieren schlägt auch fehl
Folgende Pakete wurden nicht auf dem Medium gefunden: skype
selbiges mit ZMD
Dependency Resolution Failed:
child exited due to SIGSEGV
Waren jetzt alle Updates umsonst, oder muss ich noch was machen damit das endlich läuft?
thx for helping, tom i2

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 19. Okt 2006, 13:03

Dein Computer ist komplett im Arsch.

Das hier
Ungültiger Maschinenbefehl
ist kein Softwarebug, sondern defekte Hardware.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 19. Okt 2006, 13:12

Aber WINDOWS läuft doch!!11

SCNR...
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste