Linux läuft nur nach Warmstart

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
joern_dh
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 15. Okt 2006, 20:39
Wohnort: Diepholz

Linux läuft nur nach Warmstart

Beitrag von joern_dh » 15. Okt 2006, 21:11

Hallo,

ich habe bei mir mit Mühe SUSE 10.1 installiert. Ich bekomme Linux zum laufen, aber NUR wenn vorher einmal WinXP hochgefahren wurde, beendet wird und der Rechnerneustart (also als Warmstart??) in die LINUX Routine läuft. Dann lief die Installation sauber durch und Linux startet auch. Wenn einmal Linux gestart wurde, kann ich auch die Benutzer wechseln.
Wenn ich einen Kaltstart mache, ohne WinXp einmal hochzufahren, bleibt Linux hängen (sowohl in der Installation als auch mein normalen Hochfahren) unabhängig vom System. Auch Damm Small Linux bleibt stehen.

Ich denke, es liegt an einer Initailisierung der Netzwerkkarte, oder so. Ich habe einen Netgear MG814v2 Router und Fritz.box Modem (die Fritz.box ist so eingerichtet, das der Route sich anmeldet. In Linux habe ich also keine passwörter vergeben) Unter WinXP läuft alles super..

Wenn Linux dann läuft, wird die IP über DHCP vergeben. Hat jemand eine Idee, ob der DHCP Server einen "Startschuß" benötig??

Werbung:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast