[solved] lokales Verzeichnis in APT integrieren

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

[solved] lokales Verzeichnis in APT integrieren

Beitrag von admine » 3. Okt 2006, 17:04

Ich möchte gern ein lokales Verzeichnis mit RPMs in APT integrieren.

Gemacht hab ich folgendes:

Verzeichnisstruktur angelegt laut SDB für createrepo:
http://de.opensuse.org/SDB:Ein_Verzeich ... inzufuegen

Code: Alles auswählen

reni:/daten/101 # l
total 24
drwxrwxrwx  6    500 users 4096 Oct  3 15:50 ./
drwxrwxrwx 21    500 users 4096 Oct  1 15:17 ../
drwxr-xr-x  2 admine users 4096 Oct  3 15:49 i586/
drwxr-xr-x  2 admine users 4096 Sep 19 19:40 nosrc/
drwxr-xr-x  2 admine users 4096 Oct  3 15:50 repodata/
drwxr-xr-x  2 admine users 4096 Sep 19 19:33 src/
und "createrepo" ausgeführt.

In YaST kann ich es nun als Installationsquelle nutzen.
Aber ich will (möchte es gern) als APT-Installationquelle nutzen.

Eintrag in der sources.list:

Code: Alles auswählen

repomd file:/daten/ 101
Allerdings wird dieser Eintrag bei einem "apt update" völlig ignoriert - nicht mal eine Fehlermeldung kommt :(

SUSE-10.1
Installiert ist:

Code: Alles auswählen

rpm -q apt apt-libs
apt-0.5.15lorg3.2-12.1
apt-libs-0.5.15lorg3.2-12.1
Was mach ich falsch ?
Kann ich es so überhaupt machen ?
Zuletzt geändert von admine am 3. Okt 2006, 17:48, insgesamt 1-mal geändert.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Werbung:
Grothesk
Ultimate Guru
Ultimate Guru
Beiträge: 14662
Registriert: 26. Okt 2003, 11:52
Wohnort: Köln

Beitrag von Grothesk » 3. Okt 2006, 17:28

Weiß nicht, ob dir das weiter hilft:
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=69317

Allerdings glaube ich das file:/ falsch ist. Gib doch mal den vollen Pfad an.
"Die Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht OpenSource, d.h. du sollst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

b3ll3roph0n
Moderator
Moderator
Beiträge: 3669
Registriert: 4. Dez 2005, 13:17
Kontaktdaten:

Beitrag von b3ll3roph0n » 3. Okt 2006, 17:30

Gruß b3ll3roph0n
--
Denken hilft!

Ich beantworte keine Support-Anfragen per PN.
Für alle meine Beiträge gelten, außer bei Zitaten, die Creative Commons.

rolle
Guru
Guru
Beiträge: 3721
Registriert: 4. Mai 2004, 21:50
Kontaktdaten:

Beitrag von rolle » 3. Okt 2006, 17:34

Meine lokalen Repos tauchen bei apt update auch nicht auf, werden aber dennoch ausgewertet. Mache doch mal ein apt policy PAKET,_VON_DEM_DU_WEISST,_DASS_IN DEINEM_REPO_LIEGT.
Horrido, Roland

Für meine Postings gilt außer bei Zitaten hier im Linux-Club die Creative Commons.

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8746
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 3. Okt 2006, 17:47

rolle hat geschrieben:Meine lokalen Repos tauchen bei apt update auch nicht auf, werden aber dennoch ausgewertet. Mache doch mal ein apt policy PAKET,_VON_DEM_DU_WEISST,_DASS_IN DEINEM_REPO_LIEGT.
:oops: Das war es ... Danke
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste