[Gelöst] Nach Online-Update Probleme mit ZEN,YAST, Kernelupd

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 30. Sep 2006, 06:58

Die Zeit, bis die Updates angezeigt werden, ist von der Größe der Repository-Metadaten abhängig und sollte bei YaST, Zen-Updater und smart weitestgehend gleich sein, weil sie alle dieselben Daten herunterladen, und zwar alles aus diesem Verzeichnis außer "other.xml.gz":

http://suse.inode.at/pub/update/10.1/repodata

Das ist schon mal eine Menge Holz, weil allein "filelists.xml.gz" jetzt schon > 3 MB ist, aber es ist bei allen mehr oder weniger dasselbe. Es ist nicht ganz dasselbe, weil smart die "patch-*.xml"-Dateien nicht herunterlädt, aber die fallen nicht so sehr ins Gewicht.

Bei smart "fühlt" sich das Herunterladen der XML-Metadaten möglicherweise schneller an, weil smart im Gegensatz zu YaST und Zen-Updater ordentliche Fortschrittsbalken anzeigt. (Dieses Problem wird für 10.2 zumindest bezüglich YaST nicht mehr bestehen, in der Alpha-Version zeigt YaST jetzt anständige Fortschrittsbalken an.)

Beim eigentlichen Update-Vorgang zeigt sich dann aber der wirkliche Unterschied. Vergleich alleine mal den letzten Kernel-Patch. YaST lädt dieses Delta-RPM herunter:

http://suse.inode.at/pub/update/10.1/rp ... .delta.rpm

Dateigröße 3,3 MB

smart und Zen-Updater können mit dem Delta-RPM nichts anfangen und laden dieses Full-RPM herunter:

http://suse.inode.at/pub/update/10.1/rp ... 5.i586.rpm

Dateigröße: 16,8 MB

Noch heftiger ist es bei Monsterpaketen wie OpenOffice_org, dort sind es 5,7 MB (Delta-RPM) gegenüber 99,7 MB (Full-RPM) - das entspricht bei einer ISDN-Übertragungsrate von 8 kB/s einer Zeit von 712,5 Sekunden, d.h. ca. 12 Minuten für das Delta-RPM gegenüber 12462,5 Sekunden, d.h. ca. 3 1/2 Stunden für das Full-RPM!

=> ISDN-Nutzer fahren mit YOU am besten.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

Werbung:
Benutzeravatar
dielix
Member
Member
Beiträge: 53
Registriert: 11. Sep 2006, 21:24
Wohnort: Erfurt

Beitrag von dielix » 30. Sep 2006, 08:16

Gut gut, Ihr habt mich von Yast überzeugt. Jetzt klappt ja auch alles. Nur die ZMD-Fehlermeldung bleibt.
@Traffic:

Code: Alles auswählen

/etc/init.d/novell-zmd stop
rm -f /var/lib/zmd/zmd.db
rm -f /var/lib/zmd/installed-packages-stamp
/etc/init.d/novell-zmd start
habe ich eingegeben. Nach dem Neustart bleibt aber die Fehlermeldung. Ist egal. Ich habs jetzt deaktiviert. Deshalb setzt ich den Fred mal auf "Gelöst". Nochmals vielen Dank an Dich und Grüße vom

Zuchtbullen.
"Mitglieder mit vierstelliger Beitragsanzahl sollten sich ernsthafte Gedanken über eine sinnvolle Freizeitgestaltung machen" :mrgreen:

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast