Mit apt gehts nichts mehr

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
pitfl
Member
Member
Beiträge: 174
Registriert: 20. Jan 2006, 14:26

Mit apt gehts nichts mehr

Beitrag von pitfl » 21. Sep 2006, 11:36

Hallo,
ich habe mittels apt die Pakete compiz-manager und yawd updatet.
Dabei ist irgend etwas schief gelaufen, denn ich hatte anschließend jeweils 2 verschiedene Versionen besagter Pakete auf dem Rechner. Seitdem tut auch apt nichts mehr.
Habe versucht mittels rpm -e --allmatches compiz-manager --nodeps
und rpm -e --allmatches yawd --nodeps

die genannten rpm's zu löschen. Es wurden jedoch nur die neuen Pakete entfernt.
Die älteren Versionen lassen sich einfach nicht entfernen.
Gebe ich den Befehl nochmals ein erhalte ich folgende Ausgabe

Code: Alles auswählen

linux-pit:~ # rpm -e --allmatches yawd --nodeps
/var/tmp/rpm-tmp.27246: line 3: fg: no job control
error: %postun(yawd-060917-1.2.i586) scriptlet failed, exit status 1
Bin ziemlich hilflos. Was kann ich tun? bin für jede Hilfe dankbar!

Viele Grüße
pitfl

Werbung:
bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 494
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Beitrag von bike » 21. Sep 2006, 11:42

Also ich würde zunächst mit rpm --rebuilddb die Datenbank wieder ordnen und dann erneut die Pakete deinstallieren bzw updaten.


bike

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 21. Sep 2006, 14:09

"--noscripts" wäre vielleicht mal einen Versuch wert.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

pitfl
Member
Member
Beiträge: 174
Registriert: 20. Jan 2006, 14:26

Beitrag von pitfl » 21. Sep 2006, 20:20

Hallo traffic, hallo bike

Danke Euch beiden, für Eure Hilfe.
Die rpm Datenbank neu anzulegen hatte ich schon versucht, leider ohne Ergebnis.
Traffics Tip, mit "--noscripts" war die Lösung. Damit konnte ich alle beiden rpm löschen und somit neu installieren.
Funktioniert wieder alles !
Ohne dieses Forum, hätte ich wohl ein ernsthaftes Problem gehabt.
Als nochmal herzlichen Dank!

Viele Grüße
pitfl

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste