Fehler beim Installieren DISK 1

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Dave4ever
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 9. Sep 2006, 22:41
Wohnort: Nähe Wien
Kontaktdaten:

Fehler beim Installieren DISK 1

Beitrag von Dave4ever » 9. Sep 2006, 22:51

Hi,
da ich mir dachte, dass Linux ganz nett wäre, habe ich mir gedacht ich lad's mir runter und brenne es mir auf 5 CDs. Das Downloaden und das Brennen war kein Problem, doch dann kam's.

Ich wollte mir Linux installieren. Alles ging glatt, bis (!!) auf einmal stand bei der Installation der Disk 1 folgendes:

Code: Alles auswählen

Err: 3: Package devs-10.1-6 fails integrity check. Do you want to retry downloading it, or abort installation?
Ich dachte mir ich downloade es sofort, indem ich auf "Wiederholen" klicke. Ich klickte auf "Wiederholen", doch dann brach die Installation ab und ich konnte nur noch die Installation neu starten oder die Disk auswerfen oder den PC neu starten. Ich wiederholte die Installation. Jedoch kan wieder der selbe Fehler.
Ich klickte auf Ignorieren, doch er brach die Installation wieder ab.

Kann mir möglicherweise jemand helfen?
Wäre nett, danke im Voraus!
Dave4ever
Linux ist cool(, wenn man's installieren kann ;) ).

~~~

Prozessor: Intel(R) Pentium(R) M processor 2.0GHz
Mainboard:
GraKa: ATI MOBILITY RADEON X700 128MB
OS: Suse 10.1 32bit

Werbung:
OmasEnkel
Hacker
Hacker
Beiträge: 572
Registriert: 19. Dez 2005, 14:59
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von OmasEnkel » 10. Sep 2006, 00:44

Ich empfehle dringend die Konsultation von www.kristallkugel.de !
Aber als kleiner Tip: verschweig am besten KOMPLETT, dass Du über Linux redest. Ich meine, es gibt ja auch wirklich nur ein Linux, und zu einfach muss man es anderen ja wirklich nicht machen, oder? Wenn Dir jemand helfen will, dann hat er sicherlich Spaß daran, Dir Würmer aus der Nase zu ziehen oder zu raten.

Neben den Forenregeln will ich Dir mal noch folgenden Link ans Herz legen: http://www.lugbz.org/documents/smart-qu ... ntclaimbug

Und ansonsten: Herzlich willkommen hier im Forum!
So long,
OmasEnkel
--------------------

Dave4ever
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 9. Sep 2006, 22:41
Wohnort: Nähe Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Dave4ever » 10. Sep 2006, 01:40

ja toll, danke, dass ich nicht so intelligent bin...
ich kenn mich halt nicht so gut am pc aus wie die meisten freaks hier...
trotzdem ginge es netter...

Version: OS Suse Linux 10.1 (denke )32bit
Linux ist cool(, wenn man's installieren kann ;) ).

~~~

Prozessor: Intel(R) Pentium(R) M processor 2.0GHz
Mainboard:
GraKa: ATI MOBILITY RADEON X700 128MB
OS: Suse 10.1 32bit

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8724
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Sep 2006, 01:48

Hast du die ISOs nach dem Download geprüft ?
Zum Bsp. so:
[Tip] md5sum unter Windows
http://www.linux-club.de/viewtopic.php?t=37046
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Dave4ever
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 9. Sep 2006, 22:41
Wohnort: Nähe Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Dave4ever » 10. Sep 2006, 01:56

Oh, danke!
Bei mir hat er nämlich beim Überprüfen der CD folgendes angezeigt:

md5sum wrong

Andere Frage:
Wo finde ich auf opensuse.org den md5sum Code der ISOs für das Programm?
Danke!
Linux ist cool(, wenn man's installieren kann ;) ).

~~~

Prozessor: Intel(R) Pentium(R) M processor 2.0GHz
Mainboard:
GraKa: ATI MOBILITY RADEON X700 128MB
OS: Suse 10.1 32bit

bike
Hacker
Hacker
Beiträge: 494
Registriert: 10. Jan 2005, 19:34

Beitrag von bike » 10. Sep 2006, 07:56


Dave4ever
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 9. Sep 2006, 22:41
Wohnort: Nähe Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Dave4ever » 10. Sep 2006, 10:35

Danke, aber ich habe die mir nicht über BitTorrent gezogen.
Linux ist cool(, wenn man's installieren kann ;) ).

~~~

Prozessor: Intel(R) Pentium(R) M processor 2.0GHz
Mainboard:
GraKa: ATI MOBILITY RADEON X700 128MB
OS: Suse 10.1 32bit

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8724
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Sep 2006, 10:42

Dann sollte dir das helfen:
http://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/distrib ... so/MD5SUMS

Hättest du aber leicht auch selbst finden können ;)
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Dave4ever
Newbie
Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 9. Sep 2006, 22:41
Wohnort: Nähe Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Dave4ever » 10. Sep 2006, 10:45

Hätte ich nicht, da ich mich auf der Page kaum auskenne, aber trotzdem danke vielmals! ;)

Dann hätte ich da noch eine Frage, die SEHR(!) dringen ist und zwar:
Was soll ich machen, wenn die md5sum's nicht zueinander passen d.h. unterschiedlich sind? Muss ich dann das ISO Image neu runterladen oder kann ich den Code wiederherstellen?
Bitte um schnelle Antwort! Danke!
Linux ist cool(, wenn man's installieren kann ;) ).

~~~

Prozessor: Intel(R) Pentium(R) M processor 2.0GHz
Mainboard:
GraKa: ATI MOBILITY RADEON X700 128MB
OS: Suse 10.1 32bit

Benutzeravatar
admine
Administrator
Administrator
Beiträge: 8724
Registriert: 15. Feb 2004, 21:13
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von admine » 10. Sep 2006, 11:03

Erneut downloaden ... etwas anderes ist nicht möglich.
..:: unser Linux-Club-Wiki ::..
-------------------------
..:: Deutsche Mugge ::..
-------------------------

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast