Probleme mit Installation

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
AndRe85
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 9. Sep 2006, 11:58
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Probleme mit Installation

Beitrag von AndRe85 » 9. Sep 2006, 12:06

Hallo!

Jetzt habe ich mich nach langem Überlegen doch durchringen können, eine Alternative zu Windows auszuprobieren. Ich hoffe ich habe nicht die falsche Entscheidung getroffen, aber ihr könnt mir sicher helfen...

Mein Problem liegt darin, dass ich bei der Installation vom Image SUSE-Linux-10.1-GM-DVD-x86_641.iso an der Stelle nicht weiter komme, wo die Softwarepakete auszuwählen sind.

Mir wird von Yast2 (ist doch yast2 oder?!) angezeigt, dass die Installation nicht fortgesetzt werden kann, da ein Fehler nicht behoben wurde. Will ich diesen Fehler jedoch beheben, wird keine Software auf der CD gefunden.

Gibt es dazu noch ein externes Softwarepaket oder wo liegt das Problem?

Weitere fragen wären:
- Welche Desktop-Oberfläche soll ich nutzen (Unterschiede/Vorteile/Nachteile)?
- Welchen Bootmanager soll ich nutzen (Unterschiede/Vorteile/Nachteile)?

Ich bedanke mich schonmal vorab für eure Hilfe...

MfG
Andre

Werbung:
urbanswelt
Member
Member
Beiträge: 112
Registriert: 17. Jul 2006, 17:52
Wohnort: Bernbeuren
Kontaktdaten:

Beitrag von urbanswelt » 9. Sep 2006, 13:12

Dann wäre meine erste Frage an dich was für ein Fehler ? =)

Als Desktop Oberfläche keine Ahnung es hat ein jeder einen anderen Geschmack .. probier sie aus ;D ....

Als Umsteiger traue ich mir zu behaupten das du wahrscheinlich mit KDE am schnellsten zu recht kommst .... Es gibt keine Vorteile und Nachteile, die liegen immer im Auge des Betrachters ;) !


....
AMD C-60 APU with Radeon(tm) HD Graphics , RAM 4gb , ATI SBx00 Azalia (Intel HDA) ,Linux 3.1.9-1.4-desktop x86_64, Distri openSUSE 12.1Bild

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 9. Sep 2006, 15:00

Diese allgemeinen Ausführungen sind nicht geeignet, das Problem zu lösen; schreib die Original-Fehlermeldungen ab.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

Benutzeravatar
AndRe85
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 9. Sep 2006, 11:58
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Beitrag von AndRe85 » 9. Sep 2006, 18:44

Hallo nochmal! :)

So... habe dann jetzt mal eine genaue Abschrift der Fehlermeldung erstellt. Sie lautet wie folgt:

Software-Auswahl

Kein Katalog unter 'dvd:///?devices%3d%2fdev%2fhdc' gefunden
  • FEHLER: Kein Vorschlag

    >>> Sobald ich dann auf 'weiter' klicke, erscheint folgende Fehlermeldung:

    Der Vorschlag hat einen Fehler verursacht, der erst behoben werden muss, bevor es weitergehen kann.

    Daraus soll mal jemand schlau werden...

    MfG
    Andre
***************
We are... And never again!
_________________
***************

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 9. Sep 2006, 18:55

Ob Du's glaubst oder nicht: Daraus, aus dem Original, könnte vielleicht wirklich jemand schlau werden, aus dem halb selbst interpretierten Kram allerdings ganz sicher nicht.

So, und jetzt zu Deinem Problem: Das Laufwerk hat offenbar Schwierigkeiten mit der DVD. Leg die DVD zur Seite und lade stattdessen die 5-CD-Version herunter.

Du brauchst nicht mal alle 5 CDs, sondern nur die ersten drei für eine Standardinstallation mit entweder KDE oder GNOME und keinen weiteren Zusatzpaketen. Weitere Zusatzpakete kannst Du nachher aus der Online-Quelle installieren.
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

Benutzeravatar
AndRe85
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 9. Sep 2006, 11:58
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Beitrag von AndRe85 » 9. Sep 2006, 19:13

In Ordnung...
Habe jetzt die 3 CD's als Download reingestellt und werde sehen, ob es damit besser klappt.

Melde mich erneut, wenn alles gelaufen ist!

Andre
***************
We are... And never again!
_________________
***************

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast