Yast hängt

Alles rund um die Installation Eures Linuxsystems, sowie die Updatefunktionen des Systems und das Paketmanagement

Moderator: Moderatoren

Antworten
James-Byron
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 4. Sep 2006, 12:58
Kontaktdaten:

Yast hängt

Beitrag von James-Byron » 6. Sep 2006, 15:39

Hallo, habe gestern suse linux 10.1 installiert. Beim hinzufügen von Quellen in Yast komme ich jedoch nicht weiter. Habe vier Quellen hinzugefügt und dann auf beenden geklickt. seit dort läuft nun schon seit ner halben stunde ne uhr neben der maus. Scheint sich aufgehängt zu haben. Was tun wenn ein Programm hängt? Neustarten oder ausschalten ist auch nicht mehr möglich, seit das hängt?!? Stecker ziehen, oder gibt es unter linux irgendwas wie den windows task manager?

Werbung:
nollsa
Advanced Hacker
Advanced Hacker
Beiträge: 1072
Registriert: 31. Mär 2004, 21:02
Kontaktdaten:

Beitrag von nollsa » 6. Sep 2006, 15:56

Moment, wenn du 4 Quellen hinzugefügt hast, nehme mal an mit Aktualisierung, dann kann das schon mal ne ganze Zeit dauern.
Welche Quellen sind das?
Acer Aspire 5610
SuSE 10.3, KDE 3.5.5

Arnox1111
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Sep 2006, 19:43

Beitrag von Arnox1111 » 6. Sep 2006, 19:52

hmmm ich hab das gleiche Problem.

SuSe 10.1 und alle Updates ausm Netz gezogen.

Hab die AtiTreiber Seite eingebunden www2.ati.com damit meine Radeon läuft. Dafür hab ich schon 4 versuche gebraucht, weil Yast immer hängen geblieben ist hab einmal ne Stunde gewartet.
Dann gings auf einmal und hat nur wenige Minuten gedauert.

(Der Treiber geht auch wunderbar für die X800, dafür geht die TV-Karte nicht mehr ohne Absturz aber das ist ein anderes Thema :( )

Naja ich wollt nun halt das SuSe Update von unserer Uni einbinden aber er hängt jedesmal. Oder ist ne Halbe Stunde bei ner 10 Mbit Leitung zur Uni zuwenig?

Mfd Arnox


PS: Wie kann man eigentlich erkennen dass sich bei Linux was aufgehängt hat?

James-Byron
Newbie
Newbie
Beiträge: 18
Registriert: 4. Sep 2006, 12:58
Kontaktdaten:

Beitrag von James-Byron » 6. Sep 2006, 20:50

Jo, war bei mir nun auch so... das update funtioniert nicht (kommt immer ne fehlermeldung, aber darum kümmer ich mich n ander mal) aber nach 2 stunden lief yast wenigstens wieder... also langsam glaube ich immer weniger an suse 10.1... irgendwie läuft das nicht wie ichs mir vorstell... wenn man mal 2 stunden wartet bis ein Programm schließt, nur weil man Quellen hinzufügt.... mit dem einlesen wars schon lange fertig, also daran kanns kaum lieen

Arnox1111
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Sep 2006, 19:43

Beitrag von Arnox1111 » 6. Sep 2006, 23:21

2h gewartet? Und dann wars aber richtig eingetragen?

Kann man die Server Manuell in einer Datei eintragen, oder wären das mehr als ein Eintrag?

knutbert
Newbie
Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 4. Mai 2004, 18:57
Wohnort: im Süden

Beitrag von knutbert » 6. Sep 2006, 23:26

Hallo,

hatte eben das gleiche Problem - mein Eindruck ist, das die Jungs und Mädels von der SuSE die ganze neue Novell-ZENWorks Geschichte nocht nicht verdaut haben.... :roll:

:idea: Mein Tip: Den ganzen neuen Kram abschalten und das gute alte YaST verwenden:

Code: Alles auswählen

rczmd stop
Dann wie gehabt mit YOU weiter. Und schwupps - jetzt läuft's wieder flott!

Gruß,
knutbert

P.S.: Erinnert mich an die Zeit, als von YaST1 auf YaST2 umgestellt wurde... :?
La resignacion es un suicidio permanente. (Manu Chao)
FSC Amilo Xi1554 | Intel Core2Duo T5500 | ATI Mobility Radeon X1900 256MB GDDR3 | openSUSE 10.2 | Linux 2.6.24-knutbert | X.org 7.3 | fglrx 8.45.4

Arnox1111
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Sep 2006, 19:43

Beitrag von Arnox1111 » 7. Sep 2006, 11:05

hmm wenn ich das mache kommt:

Code: Alles auswählen

Shutting down ZENworks Management Daemon                             failed


:(

tinte
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 16. Mai 2004, 21:31

Beitrag von tinte » 7. Sep 2006, 15:35

Moin,

ja,ja ZEN (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Zen und dort insbesondere 5. Zeile
... bedeutet frei übersetzt soviel wie „Versenkung“
Das erklärt einiges ....

ABER: Einfach "wie früher" YOU, ohne irgendwas abschalten, einfach nur Server eintragen und nutzen. Das fluppt wie eh' und je.

Gruß
tinte

Arnox1111
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Sep 2006, 19:43

Beitrag von Arnox1111 » 7. Sep 2006, 18:03

Hab über den Runlevel Editor Zen Rausgehauen und neugestartet .. dann isser auch aus

rue.fr
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 28. Jan 2004, 11:44

Beitrag von rue.fr » 9. Sep 2006, 11:02

hallo erst mal

also wie ich sehe bin ich mit dem problem eines gescheiterten Online Update nicht alleine.
das einfügen der Updatequellen funktioniert ja noch http://www.linux-club.de/viewtopic.php?p=383693 mit hilfer dieses HowTo (wartezeit mit modem 45min) aber wenn ich dann das fenster schließen will, fängt suse wieder im netzt irgendwas zu suchen (als wenn es den katalog ein zweites mal laden will?)
ich habe dann bei einer wartezeit von einer stunde die verbindung gekappt.

desweiteren habe ich den zmd per runleveleditor ausgeschalten aber das brachte auch nichts die zeiten haben sich nicht verkürzt.

für modemnutzer ist das 10.1 bestimmt nicht gemacht, habe ich die befürchtung.
also dachte ich mir ich lade mir die dateien vom ftp server und install sie von hand mit jast aber pustekuchen das ging auch nicht!!
und wie ich jetzt gelesen habe ist das wohl ein bug von suse10.1 http://www.linux-club.de/ftopic60316.html

außerdem habe ich versucht aus der rootkonsole mit rpm -U den zen-Updater und die beiden zmd pakete auf den neuesten stand zu bringen aber auch das ist fehlgeschlagen

so langsam aber sicher komme ich zu dem schluss das suse 10.1 ein versuchsprojekt ist und wir die versuchskaninchen?

wie soll ich den jemals ein update machen wenn die verbindung mit dem modem unmögliche dimensionen annimmt?
Und die installation einzelner pakete auch nicht funktioniert??

weiß den vielleicht einer von admins oder moderatoren rat?
SUSE 10.1; KDE 3.5.1; 2.6.16; AMD Sempron 2800+; ASUS a7n8x-e Deluxe; Sapphire ATi X 1600 512 MB AGP; 3ware 8006-2 RAID-Controller 2x250GB als RAID 1 :-)

Arnox1111
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Sep 2006, 19:43

Beitrag von Arnox1111 » 9. Sep 2006, 20:18

.... das schließen des Installationsquellen fenster nachdem eine neue hinzugefügt hat dauert bei mir auch bis zu einer Stunde... und eine Datei ist nen FTP mit dem ich über nen 100Mbit netztwek verbunden bin.
Die anderen sind zwar im Inet aber eigentlich hab ich so ca ne 5Mbit leitung ... ja nachdem wieviele online sind

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 10. Sep 2006, 12:49

Kann es zufällig sein, dass ihr alle bisher kein einziges Online-Update installiert habt und jetzt aus Prinzip um jeden Preis die große Installationsquelle vor dem ersten Online-Update hinzufügen wollt?
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

rue.fr
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 28. Jan 2004, 11:44

Beitrag von rue.fr » 11. Sep 2006, 14:25

@traffic

nein das ist nicht so!

Ich bin mitlerweile auf smart ausgewichen und so konnte ich wenigstens alles was mit jast, zen und zmd zu tun hat erst einmal updaten aber es hat sich nichts geändert daran das es sehr lange dauert beim hinzufügen der server!!

und solange es von suse kein update für genau dieses problem gibt werde ich you nicht benutzen können.

Mir wäre am liebsten suse würde in diesem fall einen schritt zurück machen also das es wieder so wie bei 9.2 ist Software---> OnlineUpdate--->Serverauswahl--->Katalogabholen uns zwar mit fortschrittbalken --->Paketauswahl---> Update der ausgewählten Pakete.

Ich weiß garnicht was die suseleute geritten hat ein funktionierendes Systen so zu verändern das es nicht mehr funktioniert.

Das ist ja wie beim alten fritz "vorwärts lasst und zurückreiten"

Also üben wir uns in geduld und warten auf ein dementsprechendes update für jast und alles was zu einem funktionierenden Updatesystem dazugehört.

winke winke
SUSE 10.1; KDE 3.5.1; 2.6.16; AMD Sempron 2800+; ASUS a7n8x-e Deluxe; Sapphire ATi X 1600 512 MB AGP; 3ware 8006-2 RAID-Controller 2x250GB als RAID 1 :-)

Arnox1111
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Sep 2006, 19:43

Beitrag von Arnox1111 » 12. Sep 2006, 02:06

Woohoo bei mir gehts jetzt! @traffic du hattest nen bischen recht :D

Das Problem bei mir war das YOU gesagt es hätte die ganzen Updates eingespiel hat es aber anscheinend doch nicht!

Denn ich habe SMART installiert, und folgende Channellist importiert:
[suse-101-apt-base]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.1 APT Base Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.1-i386
components = base

[suse-101-apt-extra]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.1 APT Extra Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.1-i386
components = extra

[suse-101-apt-update-drpm]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.1 APT Update-drpm Repository
disabled = yes
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.1-i386
components = update-drpm

[suse-101-apt-update-prpm]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.1 APT Update-prpm Repository
disabled = yes
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.1-i386
components = update-prpm

[suse-101-apt-update]
type = apt-rpm
name = SUSE Linux 10.1 APT Update Repository
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.1-i386
components = update

[packman-101-apt]
type = apt-rpm
name = Packman 10.1 APT Repository
priority=1
baseurl = http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/apt/SuSE/10.1-i386
components = packman
Dann hab ich mit Smart alle Updates nochmal installiert und siehe da! Es geht: Der Zenupdater funktioniert, lässt sich konfigurieren und ist auch recht fix.
Yast braucht für Patches und Software immer noch ewig, Aber die Software geht ja mit Smart und Updates Automatisch mit Zen

rue.fr
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 28. Jan 2004, 11:44

Beitrag von rue.fr » 12. Sep 2006, 09:24

@Arnox1111

na das ist doch spitze wenn es funktioniert :)

aber wie gesagt solange suse nicht ein update für das you rausbringt ist das arbeiten damit eine zumutung.

zum glück führen viele wege nach rom :)

ach noch eines in deiner channelliste fehlen aber noch ein paar server versuch mal diese Cannelliste hier die ist etwas umfangreicher und bietet auch noch mehr für multimedia
SUSE 10.1; KDE 3.5.1; 2.6.16; AMD Sempron 2800+; ASUS a7n8x-e Deluxe; Sapphire ATi X 1600 512 MB AGP; 3ware 8006-2 RAID-Controller 2x250GB als RAID 1 :-)

Arnox1111
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Sep 2006, 19:43

Beitrag von Arnox1111 » 12. Sep 2006, 11:53

@rue.fr

Ja das mit Yast ist blöd, ich hab die nur die kleine Auswahl genommen weil ich hier http://www.linux-club.de/ftopic60190.html gelesen hab das wenn man alle nimmt da auch unstable Versionen mit installiert werden.

Woher weiß ich den jetzt welcher Channel Stable und welche unstable Released??

mfg Arnox

traffic
Guru
Guru
Beiträge: 2750
Registriert: 13. Feb 2005, 05:50

Beitrag von traffic » 12. Sep 2006, 13:38

rue.fr hat geschrieben:Ich weiß garnicht was die suseleute geritten hat ein funktionierendes Systen so zu verändern das es nicht mehr funktioniert.

Das ist ja wie beim alten fritz "vorwärts lasst und zurückreiten"
Eine Runde Mitleid...
rue.fr hat geschrieben:aber wie gesagt solange suse nicht ein update für das you rausbringt ist das arbeiten damit eine zumutung.
Eine Extra-Runde Mitleid...

Ich frage mich inzwischen echt manchmal, wie man das hinkriegt, dass das Hinzufügen von Installationsquellen 2 Stunden dauert. Wie um Himmels Willen macht ihr das? Auf keinem meiner Systeme dauert das länger als 5 Minuten:

- Die große Basis-Installationsquelle, die man für Sicherheits-Updates nicht braucht, ca. 5 Minuten
- Die Update-Installationsquelle, die die einzige ist, die man für Sicherheits-Updates braucht, ca. 1 Minute

Lass mal dieses "Es ist so eine Zumutung"-Blabla weg, damit die relevanten Informationen zwischen den irrelevanten leichter zu finden sind. Vielleicht ist das Problem dann sehr einfach zu lösen.
Arnox1111 hat geschrieben:Woher weiß ich den jetzt welcher Channel Stable und welche unstable Released??
Wie wär's denn mal mit hinschauen? Wenn Du smart benutzen möchtest, dann wäre es wirklich keine schlechte Idee, smart und die Channel-Listen wenigstens ansatzweise zu verstehen.

Wenn Du nur die Channels von SUSE im apt-rpm-Format haben willst, dann wären das diese hier:

[suse-101-apt-base]
[suse-101-apt-extra]
[suse-101-apt-update]

Der hier ist auch ganz nett, hat aber nichts mit Sicherheitsupdates zu tun:

[packman-101-apt]

Diese hier sind Müll:

[suse-101-apt-update-drpm]
[suse-101-apt-update-prpm]
openSUSE Factory - GNOME 2.32.1

rue.fr
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 28. Jan 2004, 11:44

Beitrag von rue.fr » 12. Sep 2006, 21:36

@ traffic

hmm nja vielleicht hast du ja recht aber man wird sich doch mal ärgern dürfen.

das mit den 2 stunden ist doch etwas übertrieben bei mir dauert das hinzufügen 20 min wenn ich den server

"Nur die Updates (für nicht DSL-User)
URL: http://ftp.gwdg.de/pub/linux/suse/ftp.s ... pdate/10.1
Verfügbar für: 32bit, 64bit
Beschreibung:
Zitat:
Seit SuSE Linux 10.1 ist es möglich die Updatequelle als YAST-Quelle hinzuzufügen."

hinzufügen will.

Zum ausführen des eigentlichen Updates komme ich dann aber garnicht den wenn ich das hinzufügenfenster schließen möchte (über den button beenden) dann hängt sich jast auf.

Es scheint zwar noch datenverkehr über das modem zu laufen aber nachdem ich 1st und 30 min gewartet hatte und das fenster immer noch nicht zu war habe ich die geschichte auf die harte tour beendet.

ich habe das yast,zmd und zen update dann über smart gemacht und habe hinterher alles noch mal mit yast versucht aber an den zeiten hat sich nichts verändert.

vielleicht kannst du mir mal die dateiversionen von jast zmd und zen geben mit den es bei dir funktioniert.

hat das updateverhalten auch was mit der kernelversion zu tun? ich habe noch die kernelversion von der installations-CD/DVD.
SUSE 10.1; KDE 3.5.1; 2.6.16; AMD Sempron 2800+; ASUS a7n8x-e Deluxe; Sapphire ATi X 1600 512 MB AGP; 3ware 8006-2 RAID-Controller 2x250GB als RAID 1 :-)

Arnox1111
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: 6. Sep 2006, 19:43

Beitrag von Arnox1111 » 12. Sep 2006, 22:09

Also Smart 0.41

Yast2: 2.13.64.2-0.2
zmd: 71.1.0-39.50
zen-updater: 7.1.0-51.29


mfg Arne
SUSE 10.1; KDE 3.5.1-9; 2.6.16.21-0.13; AMD Athlon XP 2500+@3200+; Asus a7n8x Deluxe; Ati X800xt; Hauppauge WinTV

rue.fr
Member
Member
Beiträge: 69
Registriert: 28. Jan 2004, 11:44

Beitrag von rue.fr » 13. Sep 2006, 18:26

Ok nachdem ich jetzt ein zweites update der yast dateien mit hilfe von smart gemacht habe funktioniert das you und das zen auch richtig und ich kann die nächsten updates mit you oder zen machen.

so wie es aussieht hatte noch eine datei im ersten update gefehlt (yast2-onlineupdate) diese wurde im zweiten update jetzt aktualisiert.

winke winke bis zum nächsten problem
SUSE 10.1; KDE 3.5.1; 2.6.16; AMD Sempron 2800+; ASUS a7n8x-e Deluxe; Sapphire ATi X 1600 512 MB AGP; 3ware 8006-2 RAID-Controller 2x250GB als RAID 1 :-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste